Die Reichsbürger

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon Interessierter » 18. September 2019, 11:33

Holocaustleugner inszeniert sich vor Gericht

Ein Rechtsextremer verneint den Massenmord an den Juden, kommt vor Gericht – und macht dort einfach weiter. Das bringt ihm eine Bewährungsstrafe – und einen Ruf als Märtyrer.

https://blog.zeit.de/stoerungsmelder/20 ... more-29011
Soll dein Wissen immer aktuell sein, schau einfach mal ins " Forum Deutsche Einheit " rein.
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 21161
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon augenzeuge » 25. September 2019, 16:56

Sächsischer Reichsbürger im Widerstand gegen Polizei

Bei einem Polizeieinsatz bei einem mutmaßlichen Anhänger der sogenannten Reichsbürger in Sachsen hat der Verdächtige mit seinem Auto einen Polizeiwagen gerammt.

Als ihm ein Polizist in Ottendorf-Okrilla einen Durchsuchungsbeschluss erläutern wollte, sei der 51-Jährige zu seinem Auto gegangen und damit in den Polizeiwagen gefahren, teilte das sächsische Landeskriminalamt mit.
Dabei sei die seitliche Schiebetür des Polizeiwagens beschädigt worden, die Höhe des Sachschadens sei noch unklar.
Der Mann sei vorläufig festgenommen worden. Bei der Festnahme habe er Widerstand geleistet, die Polizisten setzten Pfefferspray gegen ihn ein.

AZ

P.S.
Ottendorf-Okrilla: Noch nie gehört..... [flash]
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 58422
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon HPA » 25. September 2019, 17:11

Bei Radeburg. Da fahr ich regelmäßig vorbei.
Bild

"In difficult times intelligent people look for solutions, while idiots look for culprits."

Ignorierter Benutzer: SCORN/Hamiota/Stummel
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 11208
Bilder: 30
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon AkkuGK1 » 25. September 2019, 17:22

DHL Logistikzentrum...
Affen für Deutschland
Benutzeravatar
AkkuGK1
 
Beiträge: 5103
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon augenzeuge » 25. September 2019, 18:08

HPA hat geschrieben:Bei Radeburg. Da fahr ich regelmäßig vorbei.


Dann nimm dich nur in Acht. [angst]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 58422
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon augenzeuge » 25. September 2019, 18:09

AkkuGK1 hat geschrieben:DHL Logistikzentrum...

Hoffe, die arbeiten dort nicht.....naja, die bräuchten ja erst mal ne Einreiseerlaubnis. [laugh]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 58422
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon Grenzwolf62 » 25. September 2019, 18:50

In Ottendorf-Okrilla sind sie bestimmt froh das manche noch nichts von Ihnen gehört haben.
Alles wird, vielleicht, gut.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 5666
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon pentium » 25. September 2019, 19:40

Grenzwolf62 hat geschrieben:In Otterndorf-Okrilla sind sie bestimmt froh das manche noch nichts von Ihnen gehört haben.


Na ja, wenn man noch nie, selbst zu DDR-Zeiten auf der A4 unterwegs war, kann man natürlich nicht wissen wo Ottendorf-Okrilla liegt. Sind ja auch nur gut 20 Kilometer bis in das Stadtzentrum von Dresden. Und es ist auch ganz gefährlich dort so tief im Osten...und arbeiten tut da auch keiner bei DHL, viel zu gefährlich...
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 31254
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon augenzeuge » 25. September 2019, 20:59

Okrilla? Klingt nicht unbedingt deutsch. [laugh]
Ich kenn dafür die andere A4.

Aber wer glaubt, dass es dort nur einen einsamen Reichsbürger gibt, muss auch für andere Dinge ziemlich blind sein.

Mit Reichsbürgern ist es wie mit Pilzen, sie treten gehäuft auf.
AZ [flash]
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 58422
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon Kumpel » 26. September 2019, 08:53

Dabei gibt's da durchaus Interessantes zu lesen.
Einmal der Absturz des ersten in der DDR entwickelten Verkehrsflugzeugs und dann das interessante und auch einzige errichtete Zwölfeckhaus.
'' Es war von vorn bis hinten zum Kotzen, aber wir haben uns prächtig amüsiert.''
Benutzeravatar
Kumpel
 
Beiträge: 6144
Registriert: 19. Februar 2015, 19:13

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon Grenzwolf62 » 27. September 2019, 05:31

Die meisten Reichsbürger sind harmlose Spinner.
Auch so eine Sache die künstlich hochgeschaukelt wird, wie auch die Prepper.
Alles wird, vielleicht, gut.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 5666
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon augenzeuge » 27. September 2019, 06:52

Harmlose Spinner? Und die fuchteln gerne mit Waffen rum und erschießen Polizisten?

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 58422
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon Interessierter » 27. September 2019, 07:14

Grenzwolf62 » 27. Sep 2019, 06:31
Die meisten Reichsbürger sind harmlose Spinner.
Auch so eine Sache die künstlich hochgeschaukelt wird, wie auch die Prepper.


Bei solchen Einlassungen stellt sich mir automatisch die Frage, ob die Verfasser derartiger Äußerungen auch nur harmlose Spinner sind?

[denken]
Soll dein Wissen immer aktuell sein, schau einfach mal ins " Forum Deutsche Einheit " rein.
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 21161
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon Grenzwolf62 » 27. September 2019, 10:33

augenzeuge hat geschrieben:Harmlose Spinner? Und die fuchteln gerne mit Waffen rum und erschießen Polizisten?

AZ


In Mehrzahl halt nicht.
Alles wird, vielleicht, gut.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 5666
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon augenzeuge » 27. September 2019, 16:11

Grenzwolf62 hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Harmlose Spinner? Und die fuchteln gerne mit Waffen rum und erschießen Polizisten?

AZ


In Mehrzahl halt nicht.


Das Problem dabei, auch die Mehrzahl verhält sich nicht gesetzeskonform....ganz im Gegensatz zur Mehrzahl der Migranten. Richtig?

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 58422
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon Grenzwolf62 » 28. September 2019, 05:48

augenzeuge hat geschrieben:
Grenzwolf62 hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Harmlose Spinner? Und die fuchteln gerne mit Waffen rum und erschießen Polizisten?

AZ


In Mehrzahl halt nicht.


Das Problem dabei, auch die Mehrzahl verhält sich nicht gesetzeskonform....ganz im Gegensatz zur Mehrzahl der Migranten. Richtig?

AZ


Und wo finde ich nun so richtig den thematischen Zusammenhang zwischen Reichsspinnern und Migranten?
Ich erahne ihn mal, lieber 3 Millionen gesetzeskonforme Migranten als 10 000 Reichsspinner, richtig?
Gut, bei den 3 Millionen wird die Gesetzeskonformitäts-Rate auch nicht ganz 100% erreichen.
Ich tippe mal auf eine Ausfallrate von mindestens 5 %, was immerhin auch 15 000 bedeutet.
Alles wird, vielleicht, gut.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 5666
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon augenzeuge » 28. September 2019, 07:56

Es gibt keinen Zusammenhang, es ging nur um den Begriff Mehrheit. Und natürlich ist etwas Schwund immer dabei, es liegt an uns ihn zu reduzieren.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 58422
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon HPA » 29. September 2019, 12:54

Die AfD wirkt.... [flash]
Zumindest für ihre Mitglieder, Fans, Promoter und/oder Anhänger.
Jürgen lädt zur Verhandlung ein und "poliert schon mal die Waffen".
https://up.picr.de/36869427uq.png
In den Kommentaren sind dann ganz viele echte "Erfolgsgeschichten" zu finden. [wink] Natürlich sind auch einige Youtube-Juristen mit am Start.
https://up.picr.de/36869428az.png
Bild

"In difficult times intelligent people look for solutions, while idiots look for culprits."

Ignorierter Benutzer: SCORN/Hamiota/Stummel
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 11208
Bilder: 30
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon Interessierter » 3. November 2019, 11:10

Mit Pistolenattrappe und Kampfmontur - Reichsbürger löst Einsatz der Bundespolizei aus

Am S-Bahnhof Hermannstraße war ein Mann in Kampfmontur unterwegs. Er widersetzte sich den Anweisungen der Sicherheitsbeamten – die riefen die Bundespolizei.

Ein Reichsbürger in einer Art Kampfmontur hat im S-Bahnhof Hermannstraße einen Einsatz der Bundespolizei ausgelöst. Der 55-Jährige trug in einem Waffenholster am Bein eine Pistolenattrappe aus Holz, wie ein Sprecher der Bundespolizei berichtete. Der Mann war in Camouflage-Bekleidung und mit einer Art Armee-Helm unterwegs. Er sei polizeibekannt und werde der Reichsbürgerbewegung zugeordnet. Zunächst hatte die „Berliner Morgenpost“ über den Vorfall am Donnerstagnachmittag berichtet.

Der 55-Jährige habe niemanden bedroht, so der Sprecher. Sicherheitsbeamte hätten ihn aufgefordert, den Bahnsteig zu verlassen. Als er sich weigerte, wurde die Bundespolizei alarmiert, die den Mann festnahm. Dem Zeitungsbericht zufolge war dieser auf einem Segway unterwegs. Die Polizei bestätigte dies zunächst nicht.

Die Polizei ermittelt nun gegen den Berliner wegen Hausfriedensbruchs. Er habe sich nicht ausweisen können, hieß es. An seinem Anzug waren Aufnäher angebracht, die der Reichsbürgerbewegung zuzuordnen seien. Reichsbürger erkennen die Bundesrepublik nicht als Staat an. Sie sprechen dem Grundgesetz, Behörden und Gerichten die Legitimität ab und akzeptieren keine amtlichen Bescheide.

https://www.tagesspiegel.de/berlin/mit- ... 78606.html
Soll dein Wissen immer aktuell sein, schau einfach mal ins " Forum Deutsche Einheit " rein.
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 21161
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon Sperrbrecher » 3. November 2019, 11:43

augenzeuge hat geschrieben:Gut, bei den 3 Millionen wird die Gesetzeskonformitäts-Rate auch nicht ganz 100% erreichen.
Ich tippe mal auf eine Ausfallrate von mindestens 5 %, was immerhin auch 15 000 bedeutet.

Genaue Zahlen findest Du hier:
https://www.bka.de/DE/AktuelleInformati ... _node.html
Sperrbrecher
 
Beiträge: 1233
Registriert: 13. Dezember 2018, 20:34

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon Interessierter » 3. November 2019, 11:56

Die gefährliche Parallelwelt von Lichterfelde

In Berlin-Lichterfelde hat das höchste Gericht der Reichsbürger seinen Sitz. Unterlagen zeigen, was die Mitglieder des Gremiums planten.

Bild
In diesem Haus in Lichterfelde hat das "Höchste Gericht" der Reichsbürger seinen Sitz.Tagesspiegel

Drei Tage hat sich Uta Mahling nicht mehr im Internet bei ihren Anhängern gemeldet. Wahrscheinlich auch deshalb, weil die Beamten ihr Mobiltelefon und ihren Computer beschlagnahmt haben. Ermittler durchsuchen die Geräte nach belastendem Material.

Jahrelang hat die 58-Jährige, deren Name hier aus rechtlichen Gründen geändert wurde, von Berlin aus den Aufbau einer Reichsbürgergruppe gesteuert, die das Ziel hatte, die Bundesrepublik Deutschland abzuschaffen. Die Gruppe nennt sich „Geeinte deutsche Völker und Stämme“, Mahling selbst erklärte sich zur „Generalbevollmächtigten“.

Am Donnerstagmorgen dieser Woche schlug die Polizei zeitgleich in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern zu. Der Vorwurf lautet: Bildung einer kriminellen Vereinigung.

Unter anderem sollen die Reichsbürger Brandenburgs Justizminister Stefan Ludwig bedroht und so versucht haben, den inhaftierten Holocaustleugner Horst Mahler freizupressen. Zudem wird den Mitgliedern eine Vielzahl von Sachbeschädigungen, versuchten Nötigungen, versuchten Erpressungen und versuchten Freiheitsberaubungen durch ein selbst ernanntes Gericht vorgeworfen.

Weshalb konnte Uta Mahling so lange ungestört in Berlin agieren? Und ist ihre Gruppe nur irre – oder auch gefährlich?

https://www.tagesspiegel.de/themen/repo ... 91488.html
Soll dein Wissen immer aktuell sein, schau einfach mal ins " Forum Deutsche Einheit " rein.
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 21161
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon augenzeuge » 3. November 2019, 11:59

Angela Merkel sei jüdisch. Genau wie Helmut Kohl, Christoph Kolumbus und Recep Erdogan. Das 1871 gegründete Deutsche Reich sei ein Staat „von Juden für Juden“ gewesen – Juden seien eine Rasse mit eigenem Körperbau.

Dazu kommen diverse Verschwörungstheorien: Impfen ist gefährlich, die Bundeskanzlerin erhält für jeden Flüchtling zehn Millionen Euro, die Erde ist von sogenannten Reptiloiden unterwandert, Echsenwesen in Menschengestalt.


Das ist einfach zu viel für mich..... [angst]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 58422
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon AkkuGK1 » 4. November 2019, 08:23

das innere der Erde ist hohl! Was das mit den Reptoloiden auf sich hat, kann man in dem 2.Teil von Iron Sky coming race erfahren! OMG!
Affen für Deutschland
Benutzeravatar
AkkuGK1
 
Beiträge: 5103
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon Interessierter » 6. November 2019, 10:31

Hannover - "Reichsbürger" soll Jugendliche auf Straße mit Gewehr bedroht haben

Im Haus des mutmaßlichen Täters fanden Beamte ein Gewehr, ein Schwert und Drogen: In Hannover haben Spezialkräfte einen Mann festgenommen, der auf offener Straße auf zwei Jugendliche losgegangen sein soll.

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/ ... 95044.html
Soll dein Wissen immer aktuell sein, schau einfach mal ins " Forum Deutsche Einheit " rein.
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 21161
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon HPA » 7. Februar 2020, 15:55

Wenn Reichsbürgers feuchte Träume platzen...

Diese Woche musste der "Präsident" des Vereins staatenlos.info eine weitere bittere Niederlage erleiden. Im Zuge des Brexits wurde über der Burg der Hohenzollern die EU-Flagge gehisst! Das geht ja gar nicht!!!111!elf!!1 Das ist ja schließlich Verrat an Preußen. Also muss sich jetzt Prinz Georg Friedrich äußern - in Videos und persönlich vor Rüdiger Hoffmann in Berlin! Der Entenkönig kriegt sich kaum noch ein, aber Vorsicht, Tische polstern und keine Getränke in Reichweite halten. Viel Spaß

https://www.youtube.com/watch?v=PJvrxU7nvnk

[flash]
Bild

"In difficult times intelligent people look for solutions, while idiots look for culprits."

Ignorierter Benutzer: SCORN/Hamiota/Stummel
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 11208
Bilder: 30
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Die Reichsbürger

Beitragvon Interessierter » 19. März 2020, 15:47

Razzien in zehn Ländern
Seehofer verbietet antisemitische Reichsbürger-Gruppe


Horst Seehofer geht gegen eine Gruppe vor, die der Verfassungsschutz der Reichsbürger-Szene zuordnet. Ihre Ideologie ist ein Mix aus Esoterischem, Rassismus und einer Begeisterung für das „Germanische“.

Berlin - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat erstmals eine Reichsbürger-Gruppierung bundesweit verboten. Polizeibeamte durchsuchten am Donnerstag in den frühen Morgenstunden die Wohnungen führender Mitglieder des Vereins „Geeinte deutsche Völker und Stämme“ und seiner Teilorganisation „Osnabrücker Landmark“ in zehn Bundesländern. „Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus werden auch in Krisenzeiten unerbittlich bekämpft“, schrieb der Sprecher des Ministeriums, Steve Alter, im Kurznachrichtendienst Twitter.

https://www.fr.de/politik/reichsbuerger ... 05428.html

Weiter so..... [bravo]
Soll dein Wissen immer aktuell sein, schau einfach mal ins " Forum Deutsche Einheit " rein.
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 21161
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Vorherige

Zurück zu Deutsche Innenpolitik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste