Der CDU/CSU-Thread

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 14. Juli 2018, 08:03

Seehofer wird 2019 vermutlich abdanken.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49484
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Grenzwolf62 » 14. Juli 2018, 11:08

Hoffentlich nicht alleine.
Ich habe mich nun auch entschlossen für eine bessere Welt Verzicht zu üben.
Als erstes verzichte ich auf zu viele Kommas.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 4157
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 14. Juli 2018, 13:16

Grenzwolf62 hat geschrieben:Hoffentlich nicht alleine.

Nee, Gauland könnte mitgehen. Alt genug ist er ja. [grin]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49484
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon pentium » 14. Juli 2018, 17:10

Könige danken ab...eine Minister tritt zurück...

....
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27309
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon steffen52 » 14. Juli 2018, 20:16

augenzeuge hat geschrieben:
Grenzwolf62 hat geschrieben:Hoffentlich nicht alleine.

Nee, Gauland könnte mitgehen. Alt genug ist er ja. [grin]
AZ

Das mag ja sein, ist bei ihm wegen dem Alter möglich, Partei mäßig wohl kaum, wo doch die CDU/CSU durch hier für den Bürger unverständliches Gemache in der Asylpolitik immer
kräftig Wähler dieser Partei zutreibt!!! [denken]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 5382
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon karnak » 15. Juli 2018, 06:02

augenzeuge hat geschrieben:Seehofer wird 2019 vermutlich abdanken.
AZ

Man lässt ihn abdanken, diese Gnade gewährt man ihn, dass ist ein großer Unterschied. Man hat ihm die Rolle des Bauernopfers zugedacht wenn die Wahl für bayrische Verhältnisse in die Hose geht. Und das wird sie, dass wäre nur noch durch ein Wunder aufzuhalten und die sind mit dem Abgang vom Jesus selten geworden.
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 12800
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Interessierter » 19. Juli 2018, 09:39

Söders Wende

Nach dem Streit mit Angela Merkel rutscht die CSU in den Umfragen ab. Bayerns Ministerpräsident Söder versucht es nun in der Rolle des landesväterlichen Mahners - und setzt sich von Parteichef Seehofer ab.

Das jüngste Alarmsignal kommt vom Bayerischen Rundfunk. Der "BayernTrend", erhoben für das Politikmagazin "Kontrovers" weist historisch schlechte Werte für die CSU aus: 38 Prozent im Freistaat, noch unter den Ergebnissen der Bundestagswahl, ein Rückgang von drei Prozentpunkten gegenüber dem Mai 2018.

Demnach profitieren vor allem die Grünen vom Einbruch der CSU, die AfD liegt bei 12 Prozent. Nur noch 31 Prozent der Befragten sehen die CSU-Alleinregierung positiv, die meisten wünschen sich eine Koalitionsregierung.

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 19118.html
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 18355
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon zonenhasser » 19. Juli 2018, 10:11

augenzeuge hat geschrieben:Seehofer wird 2019 vermutlich abdanken.
Als Parteichef wird er jedenfalls nach der verlorenen Wahl am 14. Oktober zurücktreten und sich dann ganz auf Berlin konzentrieren.Bild
Die “Rote Fahne” schrieb noch “wir werden siegen”, da hatte ich mein Geld schon in der Schweiz.
Bert Brecht
Benutzeravatar
zonenhasser
 
Beiträge: 932
Registriert: 19. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Sachsen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 19. Juli 2018, 15:39

Horschti ...hat was zu sagen: [grins]

Deutlich wies Seehofer die Kritik seines Nachfolgers im Amt des bayerischen Ministerpräsidenten, Markus Söder, zurück, wonach die Bundespolitik schuld am Umfragetief der CSU sei. Er sehe keinen bundespolitischen Gegenwind für die bayerische Landtagswahl, sagte Seehofer der Innenminister. "Bayern steht blendend da, und Markus Söder stützt sich auf eine absolute Mehrheit, die wir 2013 unter meiner Führung geholt haben", betonte Seehofer.


Zu Merkel:
„Frau Merkel und ich sitzen oft im Kanzleramt zusammen und sagen: Das glaubt uns jetzt kein Mensch, dass wir trotz aller Differenzen ganz normal miteinander reden.“ Er und sie besprächen Dinge nüchtern und sachlich, danach verabschiede man sich freundlich. „Anders als es gelegentlich dargestellt wird, war der Sturz der Kanzlerin für mich nie eine Option und der Bruch der Fraktionsgemeinschaft mit der CDU auch nicht.“


Wie war das mit der Götterdämmerung? [flash]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49484
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Bahndamm 68 » 22. Juli 2018, 16:50

Was ist nur in dieser Republik los?
https://www.bild.de/regional/muenchen/demonstrationen/demo-muenchen-csu-56395310.bild.html
22.07.2018 - 16:40 Uhr
München – Tausende Menschen haben am Sonntag in München unter dem Motto „#ausgehetzt“ gegen die Flüchtlingspolitik der CSU demonstriert.
Die Polizei sprach von 15 000 Teilnehmern, die Organisatoren von rund 18 000. Aufgerufen zu dem Protest hatten zahlreiche Organisationen, Gewerkschaften, kirchliche Gruppen und Kulturschaffende.

Die Christen, beide mit einem „U“ = Union, dies sollte doch ein Bündnis, eine Gemeinschaft, ein Zusammenschluss sein.

Nichts von dem ist zutreffend.

Dies muss doch Ursachen haben?

Für mich liegen die Ursachen in der Konzeptlosigkeit in Berlin, in dem Machtgerangel in Berlin und München.

Ist das der Anfang von Demonstrationen von vor ca. 30 Jahren mit den Worten: „Wir sind das Volk“?
Wer die Vergangenheit nicht kennt,
kann die Gegenwart nicht begreifen
und die Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
Bahndamm 68
 
Beiträge: 1951
Bilder: 368
Registriert: 25. Februar 2015, 21:13
Wohnort: Bärlin

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Spartacus » 22. Juli 2018, 17:37

Dies muss doch Ursachen haben?


Natürlich. München ist schon immer rot bzw. neuerdings "bunt", also sollte man auf solche Demos in München nicht viel geben.

Und, München hat so um die 1,4 Millionen Einwohner, also was sind da schon 15.000 Hanseln?

Auf alle Fälle nicht die Mehrheit, gelle und auf dem Land denken die hier nochmal ganz anders. [hallo]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.

Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15195
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Grenzwolf62 » 22. Juli 2018, 17:40

Warten wir mal entspannt das tatsächliche Bayerische Wahlergebnis ab.
Spannend wird es auf jeden Fall.
Ich habe mich nun auch entschlossen für eine bessere Welt Verzicht zu üben.
Als erstes verzichte ich auf zu viele Kommas.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 4157
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Interessierter » 25. Juli 2018, 09:14

Austritte bei der CSU - "Ist das noch meine Partei?"

Der Asylstreit mit der Schwesterpartei und der scharfe Umgangston haben viele CSU-Anhänger verstört. Altgediente Lokalpolitiker und langjährige Mitglieder wenden sich von der Partei ab - eine gefährliche Entwicklung.


http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 19932.html
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 18355
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 25. Juli 2018, 12:50

Sparta kann das sicher erklären.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49484
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Grenzwolf62 » 25. Juli 2018, 13:04

Austritte aus Parteien sind in einer Demokratie ein ganz normaler Vorgang, bei mir spielten hauptsächlich Personalien eine Rolle.
Wie mit der SED dazumal ist ja keiner mehr lebenslang, oder da bis 89, verheiratet.
Es gibt auch welche die eintreten, so richtig eine Gefahr, wie sie hier an die Wand gemalt wird, sehe ich da nicht.
Da ist wohl eher der Wunsch der Vater des Gedankens.
Ich habe mich nun auch entschlossen für eine bessere Welt Verzicht zu üben.
Als erstes verzichte ich auf zu viele Kommas.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 4157
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon karnak » 25. Juli 2018, 13:12

Jedenfalls ist die absolute Mehrheit in Bayern weg, davon kannst Du ausgehen. So massiv täuschen sich Demoskopen nicht. Die Hardcore Nazis in der CSU Wählerschaft wählen die AfD und der vernünftige konservative Rest hat zu wenig Lust auf diesen Nazi Light Mist , er reicht nicht für eine absolute Mehrheit.
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 12800
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Grenzwolf62 » 25. Juli 2018, 13:19

karnak hat geschrieben:Jedenfalls ist die absolute Mehrheit in Bayern weg, davon kannst Du ausgehen. So massiv täuschen sich Demoskopen nicht. Die Hardcore Nazis in der CSU Wählerschaft wählen die AfD und der vernünftige konservative Rest hat zu wenig Lust auf diesen Nazi Light Mist , er reicht nicht für eine absolute Mehrheit.


Wenn die Bayern eine Kumpanei mit der SPD befürchten müssen, wie die CDU sie schon jahrelang fürchterlich durchzieht, dann werden die in der Kabine schon dementsprechend kreuzeln.
Egal was vorher 1000 Mann den Demoskopen ins Mikro geredet haben.
Dieser Umfragemist ist die vollkommene Wahlbeeinflussung, würde ich verbieten.
Ich habe mich nun auch entschlossen für eine bessere Welt Verzicht zu üben.
Als erstes verzichte ich auf zu viele Kommas.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 4157
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon karnak » 25. Juli 2018, 13:36

[grin] Wir werden sehen, ich befürchte nur für ein paar ganz spezielle Marken in diesem Land, auch in Bayern gibt es immer weniger Dumpfbacken die nur von einem Ende bis zum anderen Ende ihres Tales denken können und meinen dahinter gibt es nichts mehr. [flash]
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 12800
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Grenzwolf62 » 25. Juli 2018, 14:03

Diese jetzt schwerstens enttäuschten Alt-CSU-Mitglieder, mich wundert das die nicht schon damals beim Streibl Max ihre Mitgliedsbücher in den Schredder gesteckt haben, gegen das was der abgedrückt hat ist doch der Seehofer ein Chorknabe.
Aber wahrscheinlich waren sie damals gerade in den Land- oder Bundestag eingezogen und brauchten noch paar Jährchen bis zur Alterssicherung.
Ich habe mich nun auch entschlossen für eine bessere Welt Verzicht zu üben.
Als erstes verzichte ich auf zu viele Kommas.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 4157
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 25. Juli 2018, 16:58

Dieser Umfragemist ist die vollkommene Wahlbeeinflussung, würde ich verbieten.


Beeinflussung? Versteh ich nicht.
Das ist wichtig und sinnvoll.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49484
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Spartacus » 25. Juli 2018, 17:38

augenzeuge hat geschrieben:
Dieser Umfragemist ist die vollkommene Wahlbeeinflussung, würde ich verbieten.


Beeinflussung? Versteh ich nicht.
Das ist wichtig und sinnvoll.

AZ


Was hat uns noch einmal das letzte Wahljahr gelehrt? [flash]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.

Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15195
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 25. Juli 2018, 17:43

Spartacus hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:
Dieser Umfragemist ist die vollkommene Wahlbeeinflussung, würde ich verbieten.


Beeinflussung? Versteh ich nicht.
Das ist wichtig und sinnvoll.

AZ


Was hat uns noch einmal das letzte Wahljahr gelehrt? [flash]

Sparta


Ich weiß nicht, was du meinst. Die Wahlprognosen sind schon wichtig, und in den vielen Jahren auch grob richtig gewesen.
Die will ich keinesfalls missen.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49484
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Ari@D187 » 25. Juli 2018, 17:48

augenzeuge hat geschrieben:
Dieser Umfragemist ist die vollkommene Wahlbeeinflussung, würde ich verbieten.


Beeinflussung? Versteh ich nicht.
Das ist wichtig und sinnvoll.

AZ

Was ist denn daran (Wahlprognosen) wichtig und sinnvoll?

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 3840
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 25. Juli 2018, 17:57

Ari@D187 hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:
Dieser Umfragemist ist die vollkommene Wahlbeeinflussung, würde ich verbieten.


Beeinflussung? Versteh ich nicht.
Das ist wichtig und sinnvoll.

AZ

Was ist denn daran (Wahlprognosen) wichtig und sinnvoll?

Ari


Ich weiß, wer meine Stimme braucht und wer nicht. [grins]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49484
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Grenzwolf62 » 25. Juli 2018, 19:39

Na wenn das keine Wahlbeeinflussung ist.
Ich habe mich nun auch entschlossen für eine bessere Welt Verzicht zu üben.
Als erstes verzichte ich auf zu viele Kommas.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 4157
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon pentium » 25. Juli 2018, 19:44

Grenzwolf62 hat geschrieben:Na wenn das keine Wahlbeeinflussung ist.


Aber nur bei Wechselwählern...
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27309
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Ari@D187 » 25. Juli 2018, 19:57

Grenzwolf62 hat geschrieben:Na wenn das keine Wahlbeeinflussung ist.

Genau so funktioniert das, ganz subtil...und der gemeine Michel bekommt das gar nicht mit oder freut sich mit einem [grins] darüber, wie er versch... wird.

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 3840
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon Grenzwolf62 » 25. Juli 2018, 20:00

Wenn das Ergebnis vorher schon feststeht sagen sich auch viele das sie erst gar nicht zu wählen brauchen.
Ich habe mich nun auch entschlossen für eine bessere Welt Verzicht zu üben.
Als erstes verzichte ich auf zu viele Kommas.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 4157
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon steffen52 » 25. Juli 2018, 20:21

Abwarten und sich überraschen lassen, wer das Rennen in Bayern macht! [denken] Umfragen von Heute sind nicht die Fakten zum Wahltag und die in Bayern gegen die CSU auf die
Straße gegangen sind, das ist nicht die Wählermasse! Abwarten und Tee trinken. [wink]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 5382
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Der CDU/CSU-Thread

Beitragvon augenzeuge » 25. Juli 2018, 21:33

Grenzwolf62 hat geschrieben:Na wenn das keine Wahlbeeinflussung ist.


Im Ernst: Ich habe mich davon nie beeinflussen lassen. Meine Entscheidung steht schon lange vorher fest. Dennoch find ich die Prognosen gut.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49484
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

VorherigeNächste

Zurück zu Deutsche Innenpolitik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast