Die Grünen...

Die Grünen...

Beitragvon pentium » 25. Juli 2014, 16:26

Sponsoring bei Grün-Rot

Party mit Granaten-Bauer

Grün-Rot in Baden-Württemberg ließ sich eine Party von einem Rüstungsbetrieb mitsponsern. Zur Rechtfertigung hieß es, das Unternehmen sei nur ein „Economy-Partner“ gewesen.

Zitat:
Ausgerechnet ein Hersteller von Lenkflugkörpern und Handgranaten war Mitfinanzier der Berliner „Stallwächterparty“ der grün-roten Landesregierung in Baden-Württemberg. Das geht aus der Sponsorenübersicht der Landesregierung hervor. 5000 Euro spendete das in Bayern und Baden-Württemberg ansässige Familienunternehmen Diehl („Wirkung im Gefecht“) für die Beköstigung von 1500 Gästen. Gereicht wurden „Party-Igel mit Käse“ und „Königspastete mit Ragout fin“. Mit den Gerichten wollte der grüne Ministerpräsident Winfried Kretschmann an die erste Stallwächterparty vor fünfzig Jahren erinnern – „Gastwirtschaftswunder“ lautete das Motto...]

http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 54304.html

Pecunia non olet („Geld stinkt nicht“)

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 30577
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Die Grünen...

Beitragvon pentium » 13. August 2014, 17:48

Überraschender Vorschlag aus Bremen
Politikerin schlägt Mindestlohn für Prostituierte vor

Zitat:
Rund 400.000 Frauen in Deutschland prostituieren sich und viele von ihnen erhalten nur sehr wenig Geld für die sexuellen Dienstleistungen, die sie anbieten. So berichtet beispielsweise ein Vertreter des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main in „Bild“, dass viele Prostituierte schon für Einstiegspreise von 20 bis 25 Euro arbeiten müssten.

Die Frauen-Senatorin in Bremen Anja Stahmann von den Grünen möchte dem nun Abhilfe schaffen. In einer Anhörung zur Änderung des Prostitutionsgesetzes schlug sie vor, einen Mindestlohn beziehungsweise eine Art Mindestpreise für Prostituierte zu prüfen, die dann in das neue Gesetz eingehen könnten, um so das Feilschen um den Preis einzudämmen. Dies berichtet die „Bild“.

http://www.focus.de/politik/deutschland ... 53801.html

Weltfremd?!

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 30577
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Die Grünen...

Beitragvon Spartacus » 13. August 2014, 17:57

pentium hat geschrieben:Weltfremd?!

mfg
pentium


Nööö, halt typisch grün mit Verständnis für alles und jeden.

Ich verlange jetzt auch einen Mindestlohn für unsere Katzen, denn die bespaßen uns den ganzen Tag, für lau? [flash]

LG

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15752
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Die Grünen...

Beitragvon augenzeuge » 13. August 2014, 18:14

Spartacus hat geschrieben:Ich verlange jetzt auch einen Mindestlohn für unsere Katzen, denn die bespaßen uns den ganzen Tag, für lau? [flash]

LG

Sparta


Nee, bist doch der Dosenöffner....da freuen die sich eben.... [grins]
Mir gehts doch ähnlich....
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 56528
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Die Grünen...

Beitragvon Volker Zottmann » 13. August 2014, 18:17

Da würden wir jetzt aber abkohlen... Unser Kater wird schon die 2. Woche im Wohnzimmer mit seinem gebrochenen Becken betreut. 24 Stunden täglich und das 4 Wochen mindestens.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 18190
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Die Grünen...

Beitragvon Spartacus » 13. August 2014, 18:31

Ja in meinem nächsten Leben, will ich eine Miezekatze werden. [sick]

LG

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15752
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Die Grünen...

Beitragvon pentium » 28. August 2014, 21:07

Staatsanwalt prüft Özdemirs Posieren mit Hanfpflanze

Berlin (dpa) - Der lockere Video-Auftritt von Grünen-Chef Özdemir auf seinem Balkon für eine Spendenaktion könnte ein juristisches Nachspiel haben - weil er ausgerechnet neben einer Hanfpflanze posierte. Die Staatsanwaltschaft hat sich eingeschaltet. Es geht um einen möglichen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

«Wir prüfen den Sachverhalt», bestätigte der Sprecher der SBerliner taatsanwaltschaft, Martin Steltner, einen Bericht der «Schwäbischen Zeitung» und der «Berliner Morgenpost». Es werde untersucht, ob ein Anfangsverdacht auf Anbau von Betäubungsmitteln bestehe. Um überhaupt Ermittlungen nach einer Prüfung aufnehmen zu können, müsste zunächst die Immunität Özdemirs als Bundestagsabgeordneter aufgehoben werden...]

http://www.lvz-online.de/nachrichten/br ... 86162.html

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 30577
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Die Grünen...

Beitragvon Spartacus » 24. September 2014, 18:12

Wie schrieb ich noch vor kurzem?

Spartacus hat geschrieben:
Nööö, halt typisch grün mit Verständnis für alles und jeden.



Und heute habe ich das mit Entsetzen gelesen.

Ethikrat will Sex unter Geschwistern zulassen


http://www.welt.de/politik/deutschland/ ... assen.html

Ethikrat?

Ach, ich mag das gar nicht mehr kommentieren.

LG

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15752
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Die Grünen...

Beitragvon pentium » 27. Oktober 2014, 13:13

Bei den Grünen sehen viele Anzeichen auf ein Comeback-Versuch des früheren Fraktionschefs Jürgen Trittin. Nun meldet sich einer der erfolgreichsten Grünen-Politiker zu Wort: Boris Palmer, OB in Tübingen, warnt seine Partei vor Trittin: "Er würde in die falsche Richtung lenken."

Zitat:
„Es ist endlich Zeit für ihn aufzuhören“

Wenn Trittin davon spreche, wie häufig er mit der Parteivorsitzenden Simone Peter telefoniere, sende er damit die Botschaft, dass er den Kurs der Grünen bereits wieder mitbestimme. „Wenn die Grünen sich darauf einlassen, bedeutet das, dass sie sich dauerhaft mit Ergebnissen um die acht Prozent bei Bundestagswahlen begnügen und damit den Anspruch aufgeben, die Gesellschaft umzugestalten“, kritisierte Palmer. Schlüsselaufgabe sei es aber, klar zu machen, dass die Grünen mehr erreichen, wenn sie Mehrheiten organisieren...

http://www.focus.de/politik/deutschland ... 27738.html

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 30577
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Die Grünen...

Beitragvon pentium » 12. November 2014, 15:13

Kaum jemand kritisiert die Luftfahrt so heftig wie die Grünen. Eine unveröffentlichte Studie zeigt jetzt: Ausgerechnet die Wähler der Ökopartei steigen am liebsten ins Flugzeug.

Zitat:
Fliegen und Umweltschutz vertragen sich schlecht. Laut dem Umweltbundesamt gibt es keine klimaschädlichere Art sich fortzubewegen als das Flugzeug. Von Wählern einer Ökopartei wie den Grünen könnte man deshalb erwarten, dass sie den Luftverkehr besonders sparsam nutzen.

Tatsächlich ist das Gegenteil der Fall: Keine andere der im Bundestag vertretenen Parteien hat mehr Anhänger, die im vergangenen Jahr mindestens einmal geflogen sind. Das zeigt eine unveröffentlichte Umfrage, die SPIEGEL ONLINE vorliegt.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 02376.html

Was sagt man dazu? Gut jetzt fehtl eine Studie über das Flugverhalten der anderen Parteien, also deren Wähler.........

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 30577
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Die Grünen...

Beitragvon Spartacus » 12. November 2014, 18:24

Na ja, das kennt man doch. Ströbele fährt auch vom Bundestag mit dem Fahrrad weg und steigt hinter
der nächsten ecke in den mit laufendem Motor wartenden Audi A8.

Heuchler allesamt.

LG

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15752
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Die Grünen...

Beitragvon pentium » 17. November 2014, 20:23

SPD und Grüne wollen in Dortmund Ampelfrau statt Männchen

Zitat:
Dortmund. Dortmunder Ampeln sollen weiblich werden: SPD und Grüne wollen in der westlichen Innenstadt die Ampelmännchen durch Ampelfrauen ersetzen. In ein paar anderen Städten gibt's das zwar schon – aber in Dortmund soll es eine Frauenquote von 50 Prozent geben.
...
Zwickau machte 2004 den Anfang – jetzt soll auch Dortmund folgen: Die Fraktionen von SPD und Grünen in der Bezirksvertretung Innenstadt-West fordern Ampelfrauen statt Ampelmännchen. Wegen der Gleichberechtigung. Zur Begründung heißt es im Antrag: "Durch die Gleichstellung von Frau und Mann ist eine teilweise Umrüstung von regulären Ampelmännchen zu Ampelfrauen folgerichtig."

http://www.derwesten.de/staedte/dortmun ... 83604.html

Selbstverständlich gibt es keine anderen Probleme.

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 30577
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Die Grünen...

Beitragvon Volker Zottmann » 17. November 2014, 22:23

Was wird dann mit den Vorfahrtsschildern? Sind die sächlich (das Schild) oder weiblich (die Vorfahrt) ? Wie soll denn da die männliche Quote geschafft werden?

Mein Gott, wie blöd gestaltet die Politik nur noch Deutschland? Es wird zeit die GAGA-Partei auszurufen, als Sammelbecken für Bescheuerte. [bloed] [wut]

Gute Nacht Deutschland, Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 18190
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Die Grünen...

Beitragvon augenzeuge » 25. November 2014, 21:26

Volker Zottmann hat geschrieben:Was wird dann mit den Vorfahrtsschildern? Sind die sächlich (das Schild) oder weiblich (die Vorfahrt) ? Wie soll denn da die männliche Quote geschafft werden?

Mein Gott, wie blöd gestaltet die Politik nur noch Deutschland? Es wird zeit die GAGA-Partei auszurufen, als Sammelbecken für Bescheuerte. [bloed] [wut]

Gute Nacht Deutschland, Volker


Wenn es mal ne Straße im Harz gibt, die nach dir benannt wird, dann bist du weiblich..... [grin]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 56528
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Die Grünen...

Beitragvon Volker Zottmann » 25. November 2014, 23:18

augenzeuge hat geschrieben:
Volker Zottmann hat geschrieben:Was wird dann mit den Vorfahrtsschildern? Sind die sächlich (das Schild) oder weiblich (die Vorfahrt) ? Wie soll denn da die männliche Quote geschafft werden?

Mein Gott, wie blöd gestaltet die Politik nur noch Deutschland? Es wird zeit die GAGA-Partei auszurufen, als Sammelbecken für Bescheuerte. [bloed] [wut]

Gute Nacht Deutschland, Volker


Wenn es mal ne Straße im Harz gibt, die nach dir benannt wird, dann bist du weiblich..... [grin]
AZ



[wink] DAS Zottmann gibt es ja schon in Oberösterreich! Ist auch fast nur eine Straße... [wink] Aber DIE... [denken]
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 18190
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Die Grünen...

Beitragvon pentium » 19. Februar 2015, 14:13

Ich stelle den Beitrag mal hier in den Thread:

Der finanzpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Schick, verlangt von allen katholischen Bistümern und Institutionen, ihre Vermögen offenzulegen. Dies sei die Kirche der Öffentlichkeit nach den Eskapaden im Bistum Limburg schuldig, sagte der Grünenpolitiker der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Darüber hinaus wünsche er sich von der katholischen Kirche ein stärkeres Zeichen für den Klimaschutz. So sollten bei der Wahl der Kapitalanlagen Investitionen in Energie aus Kohle oder Öl ausgeschlossen werden. - Das Erzbistum Köln hatte gestern eine Bilanz vorgelegt, wonach das Gesamtvermögen im Jahr 2013 bei rund 3,35 Milliarden Euro lag.

http://www.noz.de/deutschland-welt/poli ... schutz-tun

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 30577
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Die Grünen...

Beitragvon Spartacus » 19. Februar 2015, 18:05

Die Kirche wird den Grünen was husten. [flash]

LG

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15752
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Die Grünen...

Beitragvon pentium » 20. Februar 2015, 22:16

Flüchtlinge versus Eigenheime

In der Nähe der Gieselerhalle soll eine Containeranlage für 200 Asylsbewerber entstehen. Im Verwaltungsausschuss kritisierte
Grünen-Stadtrat Jürgen Canehl das Vorhaben, weil in der Nähe ein Wohngebiet entstehen soll - für das er mit seiner Firma den
Bebauungsplan erstellt hat.

http://www.volksstimme.de/nachrichten/m ... heime.html

Gegenüber der Volksstimme bestätigte Canehl, dass sein Planungsbüro den Bebauungsplan (Kosten ca. 14 000 Euro) für das Gelände an der Wilhelm-Kobelt-Straße erstellt habe. Private Investoren wollen auf dem Gelände 44 Baugrundstücke vermarkten. Ob das Planungsbüro von Canehl auch dort tätig sein wird, steht noch nicht fest. "Es kann aber sein", so Canehl.

Ohne Kommentar!
mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 30577
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Die Grünen...

Beitragvon Sicherheitsrisiko » 26. Februar 2015, 19:28

Nachwuchssorgen?

Grüne Jugend will Sex unter Geschwistern erlauben

http://www.augsburger-allgemeine.de/aug ... 52731.html
Sicherheitsrisiko
 
Beiträge: 200
Bilder: 0
Registriert: 15. Februar 2015, 20:32

Re: Die Grünen...

Beitragvon Puck » 26. Februar 2015, 20:03

@Sicherheitsrisiko Kann man sich echt nur fragen was diese kranken Hirne als nächstes aushecken .

Hab schon öfters mal gedacht warum die immer diese Zeckenshirts mit Kapuzen tragen . Wahrscheinlich ,damit man ihnen die Ähnlichkeit nicht ansieht .

Puck
...und seine Zweige rauschten ,als riefen sie mir zu ,komm her zu mir Geselle ,hier findst du deine Ruh ,hier findst du deine Ruh!
Puck
 
Beiträge: 364
Registriert: 20. Februar 2015, 15:36
Wohnort: Neuss

Re: Die Grünen...

Beitragvon manudave » 27. Februar 2015, 12:12

Die Grünen sind sich untereinander nicht wirklich grün - was da an Strömungen zusammen läuft, da kann die Linke kaum noch mithalten.
Kretschmann und zu meiner Überraschung auch - mein früheres Feindbild - Tarek al Wazir machen vernünftige Politik, aber andere Granaten bei denen sind wohl am Besten außerhalb der Politik gut aufgehoben.
Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!
Benutzeravatar
manudave
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 4083
Bilder: 49
Registriert: 22. April 2010, 16:29
Wohnort: Hessen

Re: Die Grünen...

Beitragvon pentium » 20. Mai 2015, 17:55

Gab es ein "Missbrauchs-Netzwerk" bei Berliner Grünen?

Bei der Vorläuferorganisation der Berliner Grünen kam es laut einer neuen Parteistudie zu massivem sexuellen Missbrauch von Kindern. Wurden auch Parteiräumlichkeiten zum Schauplatz von Übergriffen?

In der Berliner "Alternativen Liste" (AL), der Vorläuferorganisation des Landesverbands von Bündnis 90/Die Grünen, hat es in den 1980er und 90er-Jahren offenbar massiven sexuellen Missbrauch von Kindern gegeben.
Eine entsprechende Studie der Berliner Kommission "Aufarbeitung" der Partei wird von den Landesvorsitzenden, Bettina Jarasch und Daniel Wesener, am Mittwoch vorgestellt.

Laut "Tagesspiegel" beleuchte die Studie ein "Missbrauchs-Netzwerk" in der damaligen AL. Mindestens drei wegen Missbrauchs mehrfach verurteilte Täter seien im Berliner Verband aktiv gewesen und hätten dort die Arbeitsgemeinschaft "Jung & Alt" und einen Kreuzberger Freizeitladen namens "Falckenstein"-Keller eingerichtet.

quelle:
http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... uenen.html

Grünen-Vorsitzende Bettina Jarasch entschuldigt sich für "institutionelles Versagen"

Die Chefin der Berliner Grünen, Bettina Jarasch, hat sich im Hinblick auf Padophilie-Vorwürfe gegenüber ihrer Partei am Mittwoch entschuldigt: "Wir schämen uns für das institutionelle Versagen unserer Partei." Die Alternative Liste in Berlin habe "jahrelang" mindestens zwei strafrechtlich verurteilte Pädosexuelle geduldet. Nach 1995 seien die Männer "verschwunden und stillschweigend auch dieses Thema", sagte Jarasch bei der Vorstellung des Berichts der Kommission Aufarbeitung in Berlin. 2010 hatte sich eine Landesdelegiertenkonferenz deutlich davon distanziert.

quelle: tagesspiegel

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 30577
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Die Grünen...

Beitragvon Interessierter » 4. September 2015, 11:52

Wider den grünen Wahn

In Helldeutschland sollte man besser schon in Pension sein, bevor man ein fundamentalkritisches Buch zum herrschenden Zeitgeist veröffentlicht.

Horst Demmler, 26 Jahre lang Professor an der Justus - Liebig Universität Giessen ist einer dieser Pensionäre, die nun ihrem Unmut Luft machen. Er liefert mit kühler, wissenschaftlicher Präzision eine Analyse, was fatal falsch läuft in unserer Gesellschaft, seit die Grünen den Zeitgeist und damit die Politik dominieren.


http://www.freiewelt.net/blog/wider-den ... -10063418/
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 20568
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Die Grünen...

Beitragvon Spartacus » 4. September 2015, 18:05

Das Buch werde ich mir wohl mal zulegen.

Wurde schon thematisiert, wie viele der grünen Spitzenpolitiker, keinen Beruf erlernt, keine
Ausbildung auf die Reihe gebracht und fast immer ihr Studium abgebrochen haben?

Die Typen wären heute alle HartzIV - Empfänger, auf dem Arbeitsmarkt chancenlos.

Pfui Deibel [wut]

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15752
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Die Linke und ihr Verhältnis zur Realität

Beitragvon Spartacus » 22. September 2015, 18:07

Strafantrag gegen Katrin Göring-Eckardt (GRÜNE)

Grund: Ihre menschenverachtende Äußerung gegenüber einer kompletten Volksgruppe.

Aussage:
"30% der Kinder und Jugendlichen heute, haben bereits einen Migrationshintergrund und dabei hab ich die Ossis jetzt noch nicht mitgerechnet."

Quelle: Die Grünen - YoutubeVideo veröffentlicht am 09.09.15: https://www.youtube.com/watch?v=Ggc7Z1A ... e=youtu.be bei ca. 06:15min

Hassparolen, Hetze, Rassismus, Diskriminerung, Diffamierung, Denunziation, Verleumdnung, Verunglimpfung, Beleidigung, Intoleranz usw. sind inakzeptabel, und müssen auch (erst Recht) bei Politikern kompromisslos geahndet werden. "Parlamentarische Immunität" hin oder her, kriminell ist und bleibt kriminell.

Bitte hier mit zeichnen: https://www.change.org/p/justiz-justizb ... gr%C3%BCne

Eine bodenlose Frechheit, die wieder einmal zeigt, wie diese "Freaks" ticken.

Ostdeutsche sind also Migranten im eigenen Land. Im Umkehrschluss sind Westdeutsche, die heute im Osten
leben, ebenfalls Migranten im eigenen Land.

Hoffentlich wird diese Partei bald aus dem Bundestag gefegt und verschwindet, samt ihren verqueren
Anschauungen, auf nimmer Wiedersehen im Müll der Geschichte.

LG

Sparta

Nachtrag aus den zahlreichen Kommentaren:

Der Straftatbestand der Volksverhetzung gem. § 130 I (2) StGB ist erfüllt, da sie die "Ossis", also alle Bürger die aus der ehemaligen DDR abstammen und auch dort oder in Westdeutschland leben als Migranten bezeichnet hat. Besonders verachtetend ist es, weil Fr. Göring-Eckardt auch Ostdeutsche ist. Eine Erklärung kann sein, dass sie ohne jegliche Berufsausbildung oder andere Qualifikation, welche auch für die Herausbildung und Bildung der eigenen Persönlichkeit wichtig ist, fehlt und sie sich mit diesem "Rüstzeug" nach abgebrochenem Theologiestudium relativ früh als beeinflussbarer junger Mensch in die Politik gestürzt hat und ihr offensichtlich eine Gehirnwäsche im Laufe der Jahrzehnte verpasst wurde, mit dem nun vorliegendem Ergebnis.


Passt [grins]


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15752
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Die Grünen...

Beitragvon pentium » 20. November 2015, 22:21

Nicht nur die CSU hat Parteitag, nein auch die Grünen

Grünen-Parteitag in Halle/Saale Bemüht um einen klaren Kontrapunkt

https://www.tagesschau.de/inland/gruene ... g-119.html

mfg
pentium
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 30577
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Die Grünen...

Beitragvon Spartacus » 11. Dezember 2015, 18:50

Am Samstag fand, von dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und einem „Mitglied aus der linken Szene“ angemeldet, eine Demonstration gegen den Delegiertenparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) in Hannover statt.


Die Gegendemonstration wurde von dem ebenfalls teilnehmenden linksextremistischen Schwarzen Block der Antifa angeführt. Hinter „Deutschland, du mieses Stück Scheiße“- rufenden Linksextremisten reihte sich neben dem „bürgerlichen Bündnis“, dem Bürgermeister Thomas Hermann (SPD), SPD-Chef Alptekin Kirci, Wirtschaftsdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette (Grüne), FDP-Ratsherr Wilfried Engelke und weiteren Politiker auch die Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) ein.

Der Chef der Deutsche Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, kritisierte die Teilnahm Roths an der durch Linksextremisten angeführten Demonstration gegenüber der JF. Ihm würde es „im Traum nicht einfallen, Linksextremisten hinterherzulaufen, selbst wenn sie für eine vermeintlich gute Sache auf die Straße gehen würden“, so Wendt. Selbiges gelte auch für die DGB-Mitglieder.

Man sollte schon wissen, hinter welchen Fahnen man herläuft


http://www.metropolico.org/2015/12/01/p ... udia-roth/

Das ist schon ein starkes Stück und wo bitte bleibt der empörte Aufschrei der Zivilgesellschaft?

Großes Lob wieder einmal an Herrn Wendt für seine klare Positionierung. [bravo]

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15752
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Die Grünen...

Beitragvon augenzeuge » 11. Dezember 2015, 19:21

Der Chef der Deutsche Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, kritisierte die Teilnahm Roths an der durch Linksextremisten angeführten Demonstration gegenüber der JF. Ihm würde es „im Traum nicht einfallen, Linksextremisten hinterherzulaufen, selbst wenn sie für eine vermeintlich gute Sache auf die Straße gehen würden“, so Wendt. Selbiges gelte auch für die DGB-Mitglieder.


So isses! Gilt natürlich auch für Rechtsextreme...
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 56528
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Die Grünen

Beitragvon ratata » 2. März 2016, 15:56



Der grüne Bundestagsabgeordnete Volker Beck ist in Berlin angeblich mit Drogen erwischt worden. Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft. Beck habe umgehend alle politischen Ämter niedergelegt


Wenn wird der ganze Bundestag mal überprüft. [flash] ratata


Edit: Beitrag hierher verschoben
pentium
Benutzeravatar
ratata
 
Beiträge: 1770
Bilder: 17
Registriert: 20. Oktober 2012, 19:05
Wohnort: DEUTSCHLAND/ A 2

Re: Die Grünen

Beitragvon pentium » 2. März 2016, 16:34

ratata hat geschrieben:Der grüne Bundestagsabgeordnete Volker Beck ist in Berlin angeblich mit Drogen erwischt worden. Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft. Beck habe umgehend alle politischen Ämter niedergelegt


Gibt es eigentlich schon Kommentare der grünen Parteifreunde?

pentium
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 30577
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Nächste

Zurück zu Deutsche Innenpolitik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste