Landtagswahlen & Kommunalwahlen

Landtagswahlen & Kommunalwahlen

Beitragvon pentium » 4. Juli 2014, 18:19

Ein Sammelthread für die anstehenden Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen und Brandenburg

Am 31. August Sachsen, am 14. September Thüringen und Brandenburg

Zehn Wochen vor der Landtagswahl in Sachsen kann die CDU laut einer aktuellen Wahlumfrage nicht mehr mit einer absoluten Mehrheit rechnen.

Zwar bleibt die Union auch in der von der SPD in Auftrag gegebenen repräsentativen Forsa-Umfrage mit 42 Prozent und großem Abstand stärkste Kraft. Allerdings kommen ihre Kontrahenten zusammen auf 47 Prozent.

Die Linke landet bei 18, die SPD bei 15 und die Grünen kommen auf 6 Prozent.

Die Alternative für Deutschland (AfD) liegt bei 8 Prozent!

FDP und die rechtsextreme NPD kämen mit je 3 Prozent nicht ins Parlament.

quelle: BILD

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27396
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon pentium » 15. Juli 2014, 19:56

Neue Umfrage für Thüringen

CDU 36
LINKE 27
SPD 19
Grüne 6
AfD 4
FDP 2
NPD 2
Sonstige 4

Quelle MDR

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27396
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon tom-jericho » 15. Juli 2014, 21:06

Schmeiszt die Braune Apfel Partei blosz raus da aus dem Landtag!

[mad]
Ein Freund ...
... ist jemand, der deine Vergangenheit versteht, an deine Zukunft glaubt und dich heute so nimmt wie du bist.

... gestrandet am Ufer - Kapitan ade - die Boote der Jugend fahren weiter zur See ...
Benutzeravatar
tom-jericho
 
Beiträge: 3939
Registriert: 8. November 2012, 16:03

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon pentium » 17. Juli 2014, 19:39

Neue Umfrage für Sachsen
CDU 42
LINKE 21
SPD 13
Grüne 7
AfD 7
FDP 4
NPD 3
Sonstige 3

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27396
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon pentium » 25. Juli 2014, 16:14

Sachsens FDP macht Wahlkampf ohne Bundespartei

Holger Zastrow will in Sachsen für die Liberalen die Wende einleiten – aus eigener Kraft. Der Bundesvorstand um Christian Lindner ist als Wahlkampfhilfe nicht erwünscht.

Zitat:
Bei der Verteidigung der letzten FDP-Regierungsbeteiligung grenzen Sachsens Liberale sich von der Bundespartei ab. Gemeinsame Auftritte mit Parteichef Christian Lindner oder anderen prominenten Vertretern sind selbst in der Endphase des Wahlkampfs nicht geplant, wie der FDP-Landesvorsitzende und Spitzenkandidat Holger Zastrow im Handelsblatt Online bekräftigte. Ähnlich hatte er es schon zum Wahlkampfauftakt Mitte Juli in Radebeuk bei Dresden gesagt. Die Bundes-FDP habe den Absturz unter die Fünfprozenthürde allein zu verschulden, weil sie einen zu sozialliberalen Kurs eingeschlagen hätte. Zudem stünden Lindner oder Vorstandsmitglied Wolfgang Kubicki in Sachsen nicht zur Wahl.

Sachsens FDP wolle "mit unserer sächsischen Leistungsbilanz, unserem sächsischen Programm und unseren sächsischen Kandidaten punkten", sagte Kubicki. Die Bundes-FDP habe "vollstes Verständnis" dafür, dass sie in Sachsen keine Rolle spielen soll. Zum Wahlkampfauftakt hatte es geheißen, es gehe um nichts weniger, "als mit einem Klasse-Ergebnis die Wende für die Liberalen bundesweit einzuläuten und die schwarz-gelbe Bastion Sachsen zu verteidigen"...]

http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... dp-sachsen

Wo sind die Zeiten hin, als in Redaktionen noch Korrektur gelesen wurde? Die Stadt nennt sich Radebeul.

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27396
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon pentium » 8. August 2014, 07:42

Suche nach dem Wahlvolk - Sachsen machen Landtagswahlkampf an der Ostsee

Dresden. „Wir machen Wahlkampf an der Ostsee, um schlichtweg noch mal einen Urlaubstag zu haben“, scherzt Sachsens SPD-Chef und Spitzenkandidat Martin Dulig. Das mit dem Wahlkampf an der Ostsee meint er ernst. Und nicht nur er. Schließlich geht es um die Landtagswahl. Die findet am 31. August statt, dem letzten Ferienwochenende im Land.
...
„Wahlkampf soll Freude machen, ist aber keine Spaßveranstaltung“, mahnt CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer. Es gehe um wichtige und ernsthafte Fragen. Ministerpräsident Stanislaw Tillich werde von früh bis spät unterwegs sein, um mit den Sachsen ins Gespräch zu kommen. An die Ostsee fährt er nicht - vielleicht auch aus Prinzip. Glaubt man der Opposition, wollen Tillich und seine CDU gar nicht mobilisieren. Vielmehr setze die Regierungspartei mit dem späten Ferien-Wahltermin aus taktischen Gründen auf eine geringe Wahlbeteiligung - und nehme dabei auch den Wiedereinzug der rechtsradikalen NPD in den Landtag billigend in Kauf, heißt es.
...
Schon früh losgetreten hatte die Ostsee-Debatte Sachsens Linke-Chef Rico Gebhardt. „Wenn wir Wahlkampf in den Ferien machen müssen, werden wir wohl den Wahlkampfauftakt an der Ostsee machen müssen“, hatte er den Termin-Beschluss des Landtagspräsidiums im Dezember in einem MDR-Interview kommentiert. Nun ist wirklich eine Ostseebädertour geplant; Spitzenkandidat Gebhardt selbst wird Anfang August auf der Insel Usedom dabei sein.
...
Der von der Regierungsmehrheit festgelegte Wahltermin zeige, „dass sowohl der Ministerpräsident Tillich als auch die CDU insgesamt keine öffentliche Debatte wünscht, bevor sie sich wiederwählen lässt“, sagt Grünen-Fraktionschefin Antje Hermenau, die gemeinsam mit ihrem Co-Spitzenkandidaten Volkmar Zschocke im „Sommermobil“ an Sachsens Badeseen auf Stimmenfang gehen wird.
...
Auf ihrem Weg in den sächsischen Landtag plant die AfD eine Wahlkampf-Radtour durch Brandenburg an die Ostsee. Dort würden in Feriengebieten Flyer verteilt und es soll Veranstaltungsabende geben, auch mit der Spitzenkandidatin Petry, heißt es im Landesverband.
...
Bleibt die Frage nach der FDP. Nur noch in Sachsen mit in der Regierung, droht sie hier am 31. August an der Fünf-Prozent-Hürde zu scheitern. Wahlkampf an der Ostsee komme dennoch nicht infrage, um die liberale Botschaft zu verbreiten, sagt Generalsekretär Torsten Herbst. „Wir lassen Urlauber in Ruhe. In der Ferienzeit haben sie für Wahlkampf sowieso keinen Nerv.“

quelle:
http://www.dnn-online.de/web/dnn/politi ... 2647398884

Fassen wir zusammen: Die CDU macht also Wahlkampf in Sachsen, die FDP wird mir richtig sympatisch. "Wir lassen die Urlauber in Ruhe!"
Die Grünen haben ein Sommermobil! Gab es da vor Jahren nicht ein anderes Mobil? Na, was solls. Und wieso sind alle Wahlberechtigten Sachsen an der Ostsee oder an irgendwelchen Badeseen?
Wenn so ein Wahlkampf, wir suchen unsere Wähler an ihren Urlausorten in Mode kommt, ergeben sich ja für die Tourismusbranche völlig neue Geschäftsfelder!

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27396
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon Interessierter » 9. August 2014, 11:33

Die AfD und das Gute an der DDR

Die AfD bereitet sich auf die Wahlkämpfe in Ostdeutschland vor und fordert die „Drei-Kind-Familie“ sowie Familienkredite nach DDR-Vorbild. Außerdem fordert sie Schulpraktika „analog zum DDR-Schulsystem“. Was ist da los?

Nein, eine Neuauflage der DDR sei mit der AfD nicht zu erwarten, sagt Frauke Petry, die sächsische Spitzenkandidatin. Dazu gebe es viel zu viele Parteimitglieder, die selbst unter dem SED-Regime gelitten hätten. Petry hatte ein paar Minuten zuvor Familienkredite nach DDR-Vorbild angeregt. Im Landtagswahlprogramm werden berufsnahe Schulpraktika „analog zum DDR-Schulsystem“ gefordert. Und in den nächsten Wochen tuckern AfD-Funktionäre per „Trabi-Tour“ durchs Land – schon möglich, dass sich der ein oder andere da an vergangene Zeiten erinnert fühlt.

Doch die AfD Sachsen definiert sich als „konservative Volkspartei“ – dabei hatte die AfD insgesamt die Bezeichnung „konservativ“ lange abgelehnt. Traditionell gilt der sächsische Verband als der am weitesten rechts stehende innerhalb der Partei. Eine Programmforderung zum Beispiel lautet, die „strangulierende Ideologie des Marxismus-Leninismus“ dürfe nicht durch andere „menschenfeindliche Ideologien“ ersetzt werden – „wie den verqueren Genderismus“.
Lucke spricht von „Staatsversagen in Ostdeutschland“

Wenn Spitzenkandidatin Petry auf dem Podium sitzt, dann klingt das alles etwas weniger gedrechselt. Wie vorige Woche in Berlin, als sie ihre Wahlschwerpunkte vorstellte. Parteichef Bernd Lucke hatte da gerade ein „Staatsversagen in Ostdeutschland“ diagnostiziert.

Weiter hier:
http://www.tagesspiegel.de/politik/alte ... 95344.html
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 18446
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon Interessierter » 11. August 2014, 06:37

Die SPD hat mit der SED kein Problem

Nach langem Schweigen hat die SPD die Katze aus dem Sack gelassen. Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner verkündet in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, dass seine Partei nicht länger ein Problem darin sähe, einen SED- Ministerpräsidenten zu wählen. Natürlich heißt die SED nach viermaliger Umbenennung Linke, aber dieser Namenswechsel genügt Stegner offensichtlich.

Ausgerechnet im Jahr 25 nach dem Mauerfall soll die SED wieder an die Macht kommen- ausgerechnet im ehemaligen SPD- Stammland Thüringen, in dem Willy Brandt 1970 in Erfurt als Symbol der ersehnten Freiheit gefeiert wurde.

Die Linke sei heute eine Partei, wie alle andern auch, versichern Herr Stegner und die Spitzenkandidatin der SPD, Frau Taubert.

Die Partei habe sich im demokratischen Parteienspektrum etabliert, darum müsse sie behandelt werden, wie alle anderen Parteien auch, sekundiert Landesparteichef Matschie, der seine Parteikarriere 1990 als Vertrauter des damaligen SPD-Vorsitzenden Ibrahim Böhme begann, der als übler Stasispitzel enttarnt wurde.

Die Linke wird zwar von immer weniger Leuten gewählt, was bei den Prozentzahlen, die sie wegen der hohen Wahlenthaltung erreicht, permanent übersehen wird, aber das geht der SPD ja auch so. Sie liegt in den letzten Umfragen permanent unter 20%, vertritt also kaum mehr als 10% der Wahlberechtigten. Aber das schert die Politik ja nicht, weil die Wahlenthaltungen nicht gezählt werden.

http://www.freiewelt.net/die-spd-hat-mi ... -10038939/
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 18446
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon tom-jericho » 11. August 2014, 06:48

Wer ist denn Willi Brandt?
Das ist doch nur sein DECKNAME.

Ach Willi mönch, schade das du den Interessierten hier nicht mehr erleben kannst!!!

[flash]
Ein Freund ...
... ist jemand, der deine Vergangenheit versteht, an deine Zukunft glaubt und dich heute so nimmt wie du bist.

... gestrandet am Ufer - Kapitan ade - die Boote der Jugend fahren weiter zur See ...
Benutzeravatar
tom-jericho
 
Beiträge: 3939
Registriert: 8. November 2012, 16:03

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon tom-jericho » 11. August 2014, 06:51

DAS ROTE PREUSZEN wird auch wieder tapeziert:

"KEINE SAU BRAUCHT DIE FDP"

[laugh]
Ein Freund ...
... ist jemand, der deine Vergangenheit versteht, an deine Zukunft glaubt und dich heute so nimmt wie du bist.

... gestrandet am Ufer - Kapitan ade - die Boote der Jugend fahren weiter zur See ...
Benutzeravatar
tom-jericho
 
Beiträge: 3939
Registriert: 8. November 2012, 16:03

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon tom-jericho » 11. August 2014, 06:56

In den 90-er Jahren gab es ein Auto mit Aufkleber:

"Wir Jungs für Manfred Stolpe"

Er war früher VO-er der VERWALTUNG 2000!

[flash]
Ein Freund ...
... ist jemand, der deine Vergangenheit versteht, an deine Zukunft glaubt und dich heute so nimmt wie du bist.

... gestrandet am Ufer - Kapitan ade - die Boote der Jugend fahren weiter zur See ...
Benutzeravatar
tom-jericho
 
Beiträge: 3939
Registriert: 8. November 2012, 16:03

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon tom-jericho » 11. August 2014, 07:03

tom-jericho hat geschrieben:In den 90-er Jahren gab es ein Auto mit Aufkleber:

"Wir Jungs für Manfred Stolpe"

Er war früher VO-er der VERWALTUNG 2000!

[flash]


Ich besasz mal damals Aufkleber, da ging es um den 3-Sterne-General und Mitglied des Atomaren Planungsstabes der NATO Jörg Schönbohm.

Darauf stand:

"Gute Idee - General ade"

Auszer der CDU stritten sich dann alle anderen Fraktionen auf dem Brauhausberg, auf welchem Mist denn dieser Aufkleber nun wieder gewachsen sei.

Boah äh!!!

[laugh] [flash] [wink]
Ein Freund ...
... ist jemand, der deine Vergangenheit versteht, an deine Zukunft glaubt und dich heute so nimmt wie du bist.

... gestrandet am Ufer - Kapitan ade - die Boote der Jugend fahren weiter zur See ...
Benutzeravatar
tom-jericho
 
Beiträge: 3939
Registriert: 8. November 2012, 16:03

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon tom-jericho » 11. August 2014, 07:08

Ich erlebte mal, als Jörg Schönbohm als IM BRANDENBURG auf dem Brauhausberg von seiner Kanzel predigte. Da saß das kleene Mäuschen LIANE mit der Piepsstimme noch mit im DOM.

Plötzlich eine Zwischenfrage.

Schönbohm lief erst mal wieder putenrot an und spielete wieder mal Trappatoni:

"Was erlauben Herr Abgeordneter ... !!!"

[laugh] [flash] [wink]
Ein Freund ...
... ist jemand, der deine Vergangenheit versteht, an deine Zukunft glaubt und dich heute so nimmt wie du bist.

... gestrandet am Ufer - Kapitan ade - die Boote der Jugend fahren weiter zur See ...
Benutzeravatar
tom-jericho
 
Beiträge: 3939
Registriert: 8. November 2012, 16:03

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon tom-jericho » 11. August 2014, 22:29

Einige FLACHZANGEN hier werden es nie begreifen.

Laufend werde ich hier beleidigt, und als ROTE SOCKE beschimpft.

Die haben es bis heute noch nicht geschnallt, das das ROTE PREUSZEN eine ROT- ROTE-LANDESREGIERUNG besitzt, und sogar einen dunkelroten Justizminister Dr. Helmut Markow.

Aber wie jetzt schon 25 Jahre lang, werde ich halt weiterhin von Anzeigen absehen.

Und wenn ich halt wieder den Hitler-Grusz erwiedern soll, dann verweigere ich ihn auch weiterhin in diesem Staat !!!
Ein Freund ...
... ist jemand, der deine Vergangenheit versteht, an deine Zukunft glaubt und dich heute so nimmt wie du bist.

... gestrandet am Ufer - Kapitan ade - die Boote der Jugend fahren weiter zur See ...
Benutzeravatar
tom-jericho
 
Beiträge: 3939
Registriert: 8. November 2012, 16:03

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon tom-jericho » 11. August 2014, 22:43

Eine Rotzgöhre stimmte in meinem Beisein mal ein Lied an:

"In Buchenwald- in Buchenwald - da machen wir ..."

BREAK

"Wenn Du jetzt weitersingst, dann mache dich bitte auch über die Konsequenzen bewußt!!!"

Auch er behauptete ganz stolz mal zu mir und baute sich vor mir auf:

"Ich bin nicht bei Facebook, ich bin bei Facebook/NPD, so!"

Schönen Dank dafür, ihr ganzen Zentralen für Politische Bildung.
Es wird schon seinen Grund haben, dasz diese POS nicht mehr den Ehrennamen HANS BEIMLER" führt!

Am liebsten würde ich mal einen Treck zusammenstellen wie zum TODESMARSCH, und diese ganzen ARSCHLÖCHER über RAVENSBRÜCK - SACHSENHAUSEN - BUCHENWALD zu Fuß anführen.
Und wer das Tempo nicht mithalten kann, der bleibt halt auch liegen.

PS: Jetzt kommt der Film für Kinder ab 16 Jahre, "TODESSTILLE".
Ein Freund ...
... ist jemand, der deine Vergangenheit versteht, an deine Zukunft glaubt und dich heute so nimmt wie du bist.

... gestrandet am Ufer - Kapitan ade - die Boote der Jugend fahren weiter zur See ...
Benutzeravatar
tom-jericho
 
Beiträge: 3939
Registriert: 8. November 2012, 16:03

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon pentium » 18. August 2014, 12:06

Umfrage für die LTW in Sachsen

CDU 42
LINKE 18
SPD 13
Grüne 6
AfD 6
NPD 4
FDP 3
Sonstige 8

quelle:
http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/sachsen.htm

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27396
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon pentium » 20. August 2014, 17:25

NPD "atemlos" im Wahlkampf

Zitat:
Ärger hat sich die NPD zudem mit der Schlagersängerin Helene Fischer eingehandelt. Nach Informationen von tagesschau.de forderte sie per Anwalt die NPD Thüringen auf, es künftig zu unterlassen, ihr Lied "Atemlos" auf Veranstaltungen im NPD-Wahlkampf abzuspielen. Dieses müsse Fischer nicht hinnehmen, argumentieren die Anwälte - und verletze zudem ihre allgemeinen Persönlichkeitsrechte...]

http://www.tagesschau.de/inland/npd-wah ... e-101.html

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27396
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon tom-jericho » 20. August 2014, 22:52

OTSCHEN PRAWELNO

DU FROMME HELENE, DU SIBIRISCHE TIGERIN !

[knuddel] [heart] [rose]
Ein Freund ...
... ist jemand, der deine Vergangenheit versteht, an deine Zukunft glaubt und dich heute so nimmt wie du bist.

... gestrandet am Ufer - Kapitan ade - die Boote der Jugend fahren weiter zur See ...
Benutzeravatar
tom-jericho
 
Beiträge: 3939
Registriert: 8. November 2012, 16:03

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon pentium » 21. August 2014, 20:02

Thüringen (Umfrage vom 08.08.)

CDU: 34
LINKE: 26
SPD: 19
GRÜNE: 6
FDP: 4
AfD: 5

Sonstige: 6

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27396
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon pentium » 27. August 2014, 18:42

Sonntagsfrage Brandenburg

CDU SPD GRÜNE FDP LINKE PIRATEN AfD Sonstige
27 % 33 % 5 % 2 % 21 % – 6% 6 %

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27396
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon tom-jericho » 28. August 2014, 00:28

pentium hat geschrieben:Sonntagsfrage Brandenburg

CDU SPD GRÜNE FDP LINKE PIRATEN AfD Sonstige
27 % 33 % 5 % 2 % 21 % – 6% 6 %

mfg
pentium


Ich habe mal den Zitier-Button gedrückt, weil zu unübersichtlich.
Nun ist es in Tabellenform, aber warum haben jetzt Piraten keinen einzigen Prozent?

Aber warum komme ich immer nur auf 100 Prozent?

[wink]
Ein Freund ...
... ist jemand, der deine Vergangenheit versteht, an deine Zukunft glaubt und dich heute so nimmt wie du bist.

... gestrandet am Ufer - Kapitan ade - die Boote der Jugend fahren weiter zur See ...
Benutzeravatar
tom-jericho
 
Beiträge: 3939
Registriert: 8. November 2012, 16:03

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon Interessierter » 30. August 2014, 09:49

Bodo Ramelow will Ministerpräsident werden und die CDU lässt ihn gewähren

Ausgerechnet im 25. Jahr nach dem ihrem unrühmlichen Abtreten, greift die umbenannte SED wieder nach der Macht. Möglich ist das nur in Thüringen, wo es nach der Wahl am 14. September eine Rot- Rote oder Rot- Rot- Grüne Mehrheit geben könnte.

Bodo Ramelow, der Spitzenkandidat der SED- Linken versucht es zum dritten Mal und nie war die Aussicht auf Erfolg so groß wie heute.

Das liegt keineswegs an der Stärke der SED- Linken, die bei der letzten Bundestagswahl ein Viertel ihrer Stimmen verloren hat, mehr als die Grünen.

Der Umstand, dass sie „stärkste“ Oppositionspartei wurde, war von Frontmann Gysi noch in der Wahlnacht so gekonnt ausschlachtet worden, dass der Stimmenverlust von den Journalisten kaum bemerkt wurde.

Thüringen ist die letzte Chance der Partei, sich vor der politischen Bedeutungslosigkeit zu retten.
Und Bodo Ramelow ist bereit, alles dafür zu tun.

Schaut man sich seine Wahlkampagne an, so bekommt man das Gefühl Ramelow hätte so viel Kreide gefressen, wie der Wolf im Märchen, der von den Zicklein fälschlicherweise für ihre Mutter gehalten wurde.

„Sicherheit“ verspricht ein Plakat mit seinem Antlitz. Ich möchte die Spraydose zücken und „Nie wieder Staats…“ darüber schreiben.


Weiter hier:
http://www.freiewelt.net/bodo-ramelow-w ... -10040753/
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 18446
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon tom-jericho » 30. August 2014, 11:22

Was sollen hier denn nun SED-LInke sein?

Und wer bitte schön sind dann die SED-Rechten? [ich auch]

Grusz vom Krümelkacker und Erbsenzähler

tom

[hallo]
Ein Freund ...
... ist jemand, der deine Vergangenheit versteht, an deine Zukunft glaubt und dich heute so nimmt wie du bist.

... gestrandet am Ufer - Kapitan ade - die Boote der Jugend fahren weiter zur See ...
Benutzeravatar
tom-jericho
 
Beiträge: 3939
Registriert: 8. November 2012, 16:03

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon pentium » 30. August 2014, 11:26

tom-jericho hat geschrieben:Was sollen hier denn nun SED-LInke sein?

Und wer bitte schön sind dann die SED-Rechten? [ich auch]

Grusz vom Krümelkacker und Erbsenzähler

tom

[hallo]


Frage doch mal Frau Lengsfeld, Tom!

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27396
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon pentium » 30. August 2014, 18:11

Die, ich sage mal, letzte Umfrage vom ZDF für die LTW in Sachsen:
CDU 40.5
LINKE 19
SPD 15
AfD 7
Grüne 5.5
NPD 5
FDP 3
Sonstige 5

Wenn es Grüne und NPD nicht in den Landtag schaffen, könnte die CDU wohl sogar alleine regieren.

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27396
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon pentium » 31. August 2014, 17:08

ZDF-Prognose Sachsen 18:00 Uhr

CDU 39.5
LINKE 18.5
SPD 12.5
FDP 4.5
Grüne 5.2
NPD 5
AfD 9.5


Warten wir die erste Hochrechnung ab!

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27396
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon pentium » 31. August 2014, 17:23

Erste Hochrechnung MDR

CDU 39.2
LINKE 18.9
SPD 12.6
FDP 3.7
GRÜNE 5.8
NPD 5.0
AfD 10.0


Sieht nach CDU-SPD Regierung aus. Sehr niedrige Wahlbeteiligung. War ja auch ein blöder Wahltermin, am Ende der Sommerferien
plus Schulanfang plus Regenwetter!

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27396
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon augenzeuge » 31. August 2014, 17:57

Nun frage ich mich, wie hoch war die Wahlbeteiligung der Linken ggü. der letzten Wahl? Die ist ja doch etwas unterschiedlich von Partei zu Partei....oder soll man das vernachlässigen?
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon pentium » 31. August 2014, 18:05

augenzeuge hat geschrieben:Nun frage ich mich, wie hoch war die Wahlbeteiligung der Linken ggü. der letzten Wahl? Die ist ja doch etwas unterschiedlich von Partei zu Partei....oder soll man das vernachlässigen?
AZ


Bei einer Wahlbeteiligung von 48,5 % gibt es eigentlich für keine Partei was zu feiern. Und wieso sehe ich jetzt plötzlich das Thüringen Journal?

mfg
pentium
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27396
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Landtagswahlen 2014...

Beitragvon augenzeuge » 31. August 2014, 18:09

pentium hat geschrieben: Bei einer Wahlbeteiligung von 48,5 % gibt es eigentlich für keine Partei was zu feiern.
pentium


Wir können das ja mit der Statistik korrigieren.... [flash]
Die durchschnittliche Wahlbeteiligung in den letzten 60 Jahren war enorm hoch.... [super]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Nächste

Zurück zu Deutsche Innenpolitik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron