AfD – Alternative für Deutschland

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon pentium » 24. November 2018, 19:02

augenzeuge hat geschrieben:Und was hat das jetzt mit meiner Aussage zu tun, auf die du dich beziehst?
AZ


Es bezieht sich auf dein "Kopftuchmädchen"....
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 31934
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon augenzeuge » 24. November 2018, 19:07

pentium hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Und was hat das jetzt mit meiner Aussage zu tun, auf die du dich beziehst?
AZ


Es bezieht sich auf dein "Kopftuchmädchen"....


Ihr könnt machen was ihr wollt, aber für mich ist das Tragen eines Kopftuches nicht gleichzusetzen mit einem Nichtintegrationswillen.
Viele wollen es so, und das ist zu akzeptieren.

Und ich denke, da denken noch andere so wie ich.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 60265
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon augenzeuge » 24. November 2018, 19:39

Interessierter hat geschrieben:Professionell Lücken in den Gesetzen zur Parteifinanzierung ausnutzend, deuteten viele Spuren der finanzkräftigen Hintermänner des Vereins in die Schweiz, insbesondere zu dem dort lebenden, erzreaktionären deutschen Mövenpick-Milliardär August von Finck.


Neue Erkenntnisse in der AfD-Spendenaffäre: Recherchen des SPIEGEL und der Schweizer "WOZ" zeigen, wie sich die Rechtspartei auf den notorischen Parteienfinanzierer August von Finck und seine Emissäre einließ.

In der Spendenaffäre der AfD führt eine Spur zu dem Unternehmer August von Finck. Nach Recherchen des SPIEGEL und der Schweizer Wochenzeitung "WOZ" war ein Bevollmächtigter des Milliardärs offenbar in die Konzeption der AfD-nahen Zeitung "Deutschland Kurier" eingebunden.

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 40069.html
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 60265
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon HPA » 26. November 2018, 13:09

Alice im Gauland zieht es jetzt nach Berlin.

In Biel ist man nicht unglücklich darüber:

https://bazonline.ch/schweiz/standard/a ... y/26153728
Bild

"In difficult times intelligent people look for solutions, while idiots look for culprits."

Ignorierter Benutzer: SCORN/Hamiota/Stummel
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 11777
Bilder: 42
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon Interessierter » 26. November 2018, 14:08

Diese " Dame " scheint ja nicht nur alternativlos, sondern auch charakterlos zu sein..... [bloed]
Soll dein Wissen immer aktuell sein, schau einfach mal ins " Forum Deutsche Einheit " rein.
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 22209
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon HPA » 26. November 2018, 14:25

pecunia non olet
Bild

"In difficult times intelligent people look for solutions, while idiots look for culprits."

Ignorierter Benutzer: SCORN/Hamiota/Stummel
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 11777
Bilder: 42
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon augenzeuge » 26. November 2018, 17:22

Laut Schweizer Zeitung „Tages-Anzeiger“ wolle die AfD-Fraktionschefin nach Berlin ziehen – das wurde aber nun von ihrem Sprecher dementiert. Die Frage bleibt: Wohin geht die Reise?

Brandenburg? Oder bleibt sie am Bodensee?

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 60265
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon Volker Zottmann » 26. November 2018, 17:55

augenzeuge hat geschrieben:
Laut Schweizer Zeitung „Tages-Anzeiger“ wolle die AfD-Fraktionschefin nach Berlin ziehen – das wurde aber nun von ihrem Sprecher dementiert. Die Frage bleibt: Wohin geht die Reise?

Brandenburg? Oder bleibt sie am Bodensee?

AZ

Dahin will sie, ist sicher nur eine Verwechslung! [laugh]

https://www.google.de/maps/@54.0366762, ... 692,15.33z
Und schaut Euch mal alle Straßennamen an....

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 19815
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon zonenhasser » 27. November 2018, 00:54

AfD-Co-Chef Meuthen setzt sich in einem Facebook-Beitrag für Dunja Hayali ein:

Vor allem haben wir - meine Frau hatte mich zu der Sendung begleitet und war dabei - sowohl im Gespräch vor der Sendung als auch (mit reichlich Zeit) im weiteren Gespräch danach in Frau Hayali eine reflektierte, differenzierte, im persönlichen Umgang ausgesprochen nachdenkliche und ich möchte sagen auch angenehme Frau kennengelernt, mit der zu diskutieren und sich über die Vorgänge im Land auszutauschen ausgesprochen lohnend war, auch wenn wir naturgemäß in vielem nicht einer Meinung waren.

Es war für mich greifbar, wie sehr die Anfeindungen von Bürgern, die sie wenige Tage zuvor in Chemnitz am Rande von friedlichen, aber hochgradig empörten Demonstranten erlebt hatte, in ihr arbeiteten und sie nachdenklich über das Maß und die Weise der ihr entgegengebrachten Ablehnung wie auch die Gründe dafür gemacht hatten.

Und es war spürbar, in ihr eine Gesprächspartnerin zu haben, die ebenfalls in Sorge um die zunehmende gesellschaftliche Polarisierung in unserem Land ist.
Ich möchte das hier einmal ganz deutlich zum Ausdruck bringen: Ich halte es für komplett unangemessen und inakzeptabel, einem Menschen wie Frau Hayali so offen und weit ins Persönliche hineinreichend feindselig zu begegnen, wie das leider durch einige geschieht.
Die “Rote Fahne” schrieb noch “wir werden siegen”, da hatte ich mein Geld schon in der Schweiz.
Bert Brecht
Benutzeravatar
zonenhasser
 
Beiträge: 2567
Registriert: 19. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Leipzig

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon augenzeuge » 27. November 2018, 16:33

Erstaunlich. Das verschlägt einigen sicher die Sprache.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 60265
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon Spartacus » 27. November 2018, 18:26

augenzeuge hat geschrieben:Erstaunlich. Das verschlägt einigen sicher die Sprache.
AZ


Wieso eigentlich? Meuthen ist Akademiker und hat im Gegensatz zu vielen Grünen sein Studium abgeschlossen, sein Examen abgelegt und lehrt an mehreren Akademien.

Kurz, der Mann ist doch nicht dumm.

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15756
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon augenzeuge » 27. November 2018, 19:18

Spartacus hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Erstaunlich. Das verschlägt einigen sicher die Sprache.
AZ


Wieso eigentlich? Meuthen ist Akademiker und hat im Gegensatz zu vielen Grünen sein Studium abgeschlossen, sein Examen abgelegt und lehrt an mehreren Akademien.

Kurz, der Mann ist doch nicht dumm.

Sparta


Politische Einschätzung hat nichts mit Dummheit zu tun. Außerdem ging es um jene, welche Hayali schon häufig angegriffen haben. Übrigens, auch hier. [hallo]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 60265
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon pentium » 27. November 2018, 19:25

augenzeuge hat geschrieben:Politische Einschätzung hat nichts mit Dummheit zu tun. Außerdem ging es um jene, welche Hayali schon häufig angegriffen haben. Übrigens, auch hier. [hallo]
AZ


Angegriffen? Man darf doch zu dieser Dame eine Meinung haben und sie äußern?
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 31934
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon steffen52 » 27. November 2018, 19:29

pentium hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Politische Einschätzung hat nichts mit Dummheit zu tun. Außerdem ging es um jene, welche Hayali schon häufig angegriffen haben. Übrigens, auch hier. [hallo]
AZ


Angegriffen? Man darf doch zu dieser Dame eine Meinung haben und sie äußern?

Angegriffen klingt als wenn man ihr persönlich zu nahe gekommen wäre, Meinung gegenüber dieser Dame ist halt was anderes!! [denken]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 7943
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon augenzeuge » 27. November 2018, 19:32

Schön, dass sich zwei Getroffene gleich gemeldet haben. [hallo]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 60265
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon pentium » 27. November 2018, 20:23

augenzeuge hat geschrieben:Schön, dass sich zwei Getroffene gleich gemeldet haben. [hallo]
AZ


Wieso getroffen? Ich gehöre nun mal nicht zum Fan-Club dieser Dame....
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 31934
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon steffen52 » 27. November 2018, 22:14

augenzeuge hat geschrieben:Schön, dass sich zwei Getroffene gleich gemeldet haben. [hallo]
AZ

Eine sinnlose Aussage von Dir, bringt nix zum echten Thema. [frown]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 7943
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon Zicke » 28. November 2018, 09:23

Hoher Sachschaden entstand am Sonntagnachmittag in Heilbronn an einem geparkten PKW, als Unbekannte diesen besprühten. In der Zeit zwischen 15 und 18 Uhr schmierten die Täter auf die Heckklappe den Schriftzug "Benzin for ever" und auf die Heckklappe in rot und blau "Fuck AFD". Des Weiteren besprühten sie das Heckkennzeichen des Wagens. Auch auf ein Geschäftsauto einer in dieser Gegend ansässigen Firma wurden AFD-kritische Worte gesprüht. Ob die Tat in Zusammenhang mit ebenfalls am Sonntag angebrachten blauen und roten Schmierereien im nahen Botanischen Obstgarten und einem jüdischen Friedhof stehen, ist unklar, aber wahrscheinlich. Auch in den einhundert Meter weiter beginnenden Weinbergen wurden rote und blaue Farbantragungen gefunden.
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4127122

die geistigen Brandstifter erreichen immer ein paar schlichte Gemüter.
J.S.



Meine Rechtschreibfehler könnt Ihr Samstags ab 17 Uhr bei Rewe gegen eine lecker Senfgurke tauschen.
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 6311
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon HPA » 28. November 2018, 12:07

die geistigen Brandstifter erreichen immer ein paar schlichte Gemüter.


Stimmt. Die zünden dann auch gern mal Asylantenheime an .
Bild

"In difficult times intelligent people look for solutions, while idiots look for culprits."

Ignorierter Benutzer: SCORN/Hamiota/Stummel
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 11777
Bilder: 42
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon Interessierter » 29. November 2018, 17:44

"Mit Gewissen nicht vereinbar" - AfD-Vorstandsmitglied Königer verlässt die Partei

Der Kampf gegen die Destruktiven in der Partei sei "endgültig verloren": Steffen Königer hat erklärt, die AfD verlassen zu wollen. Er hatte allerdings wohl ohnehin keine große Zukunft mehr in der Partei.

Das AfD-Vorstandsmitglied Steffen Königer hat seinen Austritt aus der Partei erklärt. Der Brandenburger Landtagsabgeordnete begründete seine Entscheidung mit der Ohnmacht der Gemäßigten gegenüber radikalen Kräften in der AfD. "Die Bürgerlichen in der AfD haben den Kampf gegen die Destruktiven in der Partei in vielen Landesverbänden endgültig verloren", erklärte er.

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 40976.html
Soll dein Wissen immer aktuell sein, schau einfach mal ins " Forum Deutsche Einheit " rein.
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 22209
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon augenzeuge » 29. November 2018, 19:27

Interessierter hat geschrieben:"Die Bürgerlichen in der AfD haben den Kampf gegen die Destruktiven in der Partei in vielen Landesverbänden endgültig verloren"


Ähm...ab welchem Strickmuster versteht man das? [denken]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 60265
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon pentium » 29. November 2018, 20:06

Umfrage Zahlen aus NRW vom 25.11.18
Gewinne und Verluste zur LTW 17

CDU 28 % - 5
SPD 19 % - 12
Grüne 19 % + 13
FDP 11 % -1
Linke 8 % + 3
AfD 11 % + 4

Merz hat mal wieder Promotion für blödsinnige AfD Themen gemacht, wie die Abschaffung des Asylrechts. Die Union kann es nicht lassen. Sie möchten nicht kapieren, dass sie damit nur das Original pushen.

CDU: Wie Friedrich Merz und Jens Spahn die AfD stärken
https://www.handelsblatt.com/politik/de ... awf1Bn-ap5

....
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 31934
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon augenzeuge » 30. November 2018, 15:15

Neue Indizien legen nach SPIEGEL-Informationen nahe, dass die AfD-Spitze schon zur Gründungszeit über geheime Geldgeber im Bilde war. Einer saß damals wie heute im Parteivorstand: Alexander Gauland. 


http://m.spiegel.de/politik/deutschland ... 41229.html
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 60265
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon Spartacus » 30. November 2018, 18:11

augenzeuge hat geschrieben:
Neue Indizien legen nach SPIEGEL-Informationen nahe, dass die AfD-Spitze schon zur Gründungszeit über geheime Geldgeber im Bilde war. Einer saß damals wie heute im Parteivorstand: Alexander Gauland. 


http://m.spiegel.de/politik/deutschland ... 41229.html
AZ


Klar doch, der war schließlich lange genug bei den Kofferträgern der CDU, also weiß er auch was geht. [flash]

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15756
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon pentium » 30. November 2018, 18:17

Spartacus hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:
Neue Indizien legen nach SPIEGEL-Informationen nahe, dass die AfD-Spitze schon zur Gründungszeit über geheime Geldgeber im Bilde war. Einer saß damals wie heute im Parteivorstand: Alexander Gauland. 


http://m.spiegel.de/politik/deutschland ... 41229.html
AZ


Klar doch, der war schließlich lange genug bei den Kofferträgern der CDU, also weiß er auch was geht. [flash]

Sparta


Nun demotiviere doch unsere Chefaufklärer hier nicht so, immerhin geben sie sich die größte Mühe und dies von früh bis spät..
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 31934
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon augenzeuge » 30. November 2018, 18:30

Ich sehe eher Chefverteidiger. [grins]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 60265
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon Interessierter » 3. Dezember 2018, 15:53

Und an Gründen mangelt es anscheinend diesen " Chefverteidigern " ja wirklich nicht:

AfD-Probleme - Finanzaffären, Lagerkämpfe, Austritte

Die AfD-Chefs Alexander Gauland und Jörg Meuthen führen eine Partei im Krisenmodus. Und im Hintergrund droht stets die Beobachtung durch den Verfassungsschutz.

Diesmal geht der Blick nach Kiel. Dort will die AfD-Landtagsfraktion am Dienstag darüber beraten, ob Schleswig-Holsteins AfD-Chefin Doris von Sayn-Wittgenstein weiterhin der Fraktion angehören soll.

Der Grund: Sayn-Wittgenstein soll für den als rechtsextrem eingestuften "Verein Gedächtnisstätte" im thüringischen Guthmannshausen geworben haben. Dieser steht auf einer Unvereinbarkeitsliste der Partei, die sich derzeit darum bemüht, nicht unter Beobachtung des Verfassungsschutzes zu geraten.

Die AfD-Politikerin mit dem schillernden Namen räumte mittlerweile ein, Werbung für den Verein gemacht zu haben. Doch 2014 sei er noch als "gemeinnützig anerkannt" gewesen und habe nicht im Verfassungsschutzbericht gestanden, sagte Sayn-Wittgenstein kürzlich der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Heute gehe sie "natürlich" auf Distanz zum Verein.

Die Sache im hohen Norden ist nicht die einzige Krise, die die AfD vor Jahresende beschäftigt.

Da gibt es Austritte wie jüngst vom Bundesvorstandsmitglied Steffen Königer, der noch 2017 die "Alternative Mitte" als innerparteiliches Gegenstück zum "Flügel" von Rechtsaußen Björn Höcke mitgegründet hatte.

Da ist die Beobachtung mehrerer Landesverbände der Nachwuchsorganisation "Junge Alternative" (JA) durch Verfassungsschutzämter.

Zudem heftige Richtungskämpfe im JA-Bundesverband zwischen Gemäßigten und Radikalen, die den Bundesvorstand jüngst zu einem Beschluss zwangen.

Hinzu kommt die Spendenaffäre aus dem Kreisverband von AfD-Fraktionschefin Alice Weidel.
Einem SPIEGEL-Bericht zufolge sind bereits im Jahr 2013 geheime Geldgeber an die Partei herangetreten. Viele Indizien deuten darauf hin, dass der Milliardär August von Finck junior die Partei seit ihrer Gründung indirekt unterstützte.

Auch in der Bundestagsfraktion herrscht Unruhe. Dort ist die Finanzführung eine offene Flanke. Die AfD-Fraktion verfügt über einen Jahresetat von rund 16 Millionen Euro aus Steuermitteln. Von der Fraktionsführung angeforderte unabhängige Wirtschaftsprüfer hatten jüngst moniert, dass "zahlreiche Mittelverwendungen nicht den Anforderungen des Abgeordnetengesetzes entsprechen". In einem ersten Gutachten war sogar vom Verdacht der "Vettern- und Günstlingswirtschaft" die Rede gewesen.

Der längere Beitrag geht hier weiter:
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 41332.html
Soll dein Wissen immer aktuell sein, schau einfach mal ins " Forum Deutsche Einheit " rein.
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 22209
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon augenzeuge » 4. Dezember 2018, 18:09

Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 60265
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon pentium » 4. Dezember 2018, 18:15



Gewinner "Goldener Windbeutel 2018": Glacéau Smartwater von Coca-Cola...
https://www.stern.de/wirtschaft/news/go ... 35946.html

...
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 31934
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: AfD – Alternative für Deutschland

Beitragvon AkkuGK1 » 4. Dezember 2018, 18:17

viel interessanter finde ich da die Aussage, dass die AfD Pro Donald Trump sind... verdammt, wo ist mein Aluhut!
Affen für Deutschland
Benutzeravatar
AkkuGK1
 
Beiträge: 5493
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

VorherigeNächste

Zurück zu Deutsche Innenpolitik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste