Neues aus der Alpenrepublik...

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon steffen52 » 24. Mai 2019, 18:03

Da regt sich wieder der User XY auf über sogenannte Fäkalvolabular auf( hätte es auch einfacher schreiben können, aber damit will er wieder beweisen wie schlau er ist) und selber betitelt
er andere User mit brüllendes rechtes Pack oder rechter Mob. Wo ist da der Unterschied? Damit ist er auf der selben Stufe und müsste schön die Füße ruhig halten!!!! [frown]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 5420
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon augenzeuge » 24. Mai 2019, 18:05

steffen52 hat geschrieben:Da regt sich wieder der User XY auf
Gruß steffen52


Vielleicht solltest du XY mit in den Urlaub nehmen. Er bringt dir viel bei, auch wie du seinen Namen behältst. [grin]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon Sperrbrecher » 24. Mai 2019, 18:13

HPA hat geschrieben:Völlig falscher Ansatz. Es steht nirgendwo geschrieben das sich Journalisten eines Nachbarlandes nicht mit den Angelegenheiten ebenjenen Landes beschäftigen dürfen um Mißstände aufzuzeigen!

Wer über mich spricht und die Meinen,
der besehe sich und die Seinen.
...und findet er an diesen kein Gebrechen,
dann mag er über mich und die Meinen sprechen.
Sperrbrecher
 
Beiträge: 609
Registriert: 13. Dezember 2018, 20:34

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon steffen52 » 24. Mai 2019, 18:24

augenzeuge hat geschrieben:
steffen52 hat geschrieben:Da regt sich wieder der User XY auf
Gruß steffen52


Vielleicht solltest du XY mit in den Urlaub nehmen. Er bringt dir viel bei, auch wie du seinen Namen behältst. [grin]
AZ

Danke für das Angebot aber es reicht wenn ich ihn hier lese, mir reichen schon die paar Exemplare die man auch leider im Urlaub kennen lernt! Was will er mir bei bringen? Was nun
mit den Namen, Gewisser soll ich nicht schreiben und nun auch noch nicht mal XY. Was nun? Wer mich und meine Stadt so behandelt dem soll ich mit seinen Username anschreiben,
da verlangst Du aber viel von mir. Wer so bösartig ist und nur eins kann die Sachsen beleidigen, obwohl er keinen blassen Schimmer von den Abläufen hier hat. Gut gemeint von Dir, Jörg(AZ)
Aber noch einmal mit so einen verklemmten einseitigen User wohl kaum! Klar sehen das ein paar User anders, ist aber ihre Ansicht und ich habe meine zu dieser Person!!!! [blush]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 5420
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon HPA » 24. Mai 2019, 22:17

Sperrbrecher hat geschrieben:
HPA hat geschrieben:Völlig falscher Ansatz. Es steht nirgendwo geschrieben das sich Journalisten eines Nachbarlandes nicht mit den Angelegenheiten ebenjenen Landes beschäftigen dürfen um Mißstände aufzuzeigen!

Wer über mich spricht und die Meinen,
der besehe sich und die Seinen.
...und findet er an diesen kein Gebrechen,
dann mag er über mich und die Meinen sprechen.


Aber gern doch! [super]

Bereits 2015

Die Staatsanwaltschaft fand bei einer Razzia geheime Verträge von FP-Generalsekretär Herbert Kickl. Er war Gesellschafter einer Firma, die Steuergelder über Regierungsinserate in die Parteikassa umleiten sollte


https://www.falter.at/archiv/wp/einen-k ... ussibracht

Etc pp
Bild

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)

Ignorierte Benutzer: SCORN/Hamiota; Nostalgiker/Thoth
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 8853
Bilder: 4
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon Interessierter » 25. Mai 2019, 12:31

„Ibizagate“ in der rechtlichen wie ethischen Einordnung
Ein Gastbeitrag von Rechtsanwalt Enzio Rességuier de Miremont

Jetzt ist es also raus: Es war nicht Silberstein, der Mossad oder Soros, wie gemunkelt wurde – bei manchen möglicherweise auch aus antisemitischen Motiven, vor allem bei der Erwähnung der zwei Letztgenannten. Vieles bleibt ungewiss. Das Treffen in Ibiza samt Verfilmung scheint überaus dubiose Hintergründe zu haben, gelenkt von einem Anwalt in Wien. Jedenfalls stecken offenbar keine Journalisten dahinter, was deshalb zu betonen ist, weil journalistisch derartige Inszenierungen nicht gestattet sind.

Die causa Strache, die viele „Ibizagate“ nennen, bietet so ziemlich alles, nach dem sich Filmproduzenten reißen: Machtgebaren, Geld, Korruption, Sex, politische Rücktritte und Neuwahlen. Hinzu kommen eine gute Portion an Slapstick sowie rechtliche und ethische Fragen, die aufgeworfen werden.

Politisches Attentat?


Wenn der bis dato Vizekanzler Hans-Christian Strache im Rahmen seiner Rücktrittspresseerklärung selber von einem „politischen Attentat“ auf sich sprach, welches an „Niederträchtigkeit nicht zu überbieten“ sei, so betreibt er damit die für Rechtspopulisten übliche Selbstviktimisierung. Dementsprechend skandalisieren rechte Kreise hauptsächlich, wie es zur Aufnahme und Veröffentlichung des Videos kam, während an Straches Äußerungen allenfalls sehr im Hintergrund Kritik geübt wird.

Politiker haben heutzutage keinen leichten Stand. Vor allem die „social media“ machen sie zu „gläsernen Menschen“, die allerlei Schmähkritiken über sich ergehen lassen müssen. Auch wenn Politiker hohen Ranges dem Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit in erhöhtem Maße ausgesetzt sind, so gelten selbstverständlich auch für sie die Persönlichkeitsrechte, die sie vor übermäßigen Eingriffen schützen. Dies ist schon deshalb besonders wichtig, weil ohne einen starken Schutz der Privatsphäre politische Talente abgeschreckt werden, über den Schritt in die Politik ernsthaft nachzudenken. Erfolg in der Politik sollte nicht von übermäßigen moralischen Anforderungen abhängen. Ein Mindestmaß an Rechtsempfinden und Moral darf man aber erwarten.

Kerninhalte des Videos und deren Beurteilung

Aus diesem Grunde ist es wichtig, die causa „Strache-Video“ rechtlich wie ethisch einzuordnen.

Den Apologeten Straches sollte man zunächst als Merkzettel an ihre Wagenburg heften, dass das Video keine übliche Korruption zeigt, wie einige behaupten, sondern Staatsdiener, die bei ihrem Ziel, an die Futtertröge zu gelangen, jedes Maß verloren haben.

Das Video offenbart Planungen zur Übernahme der übermächtigen Kronenzeitung und damit der Beherrschung der österreichischen Meinungsmache unter gleichzeitiger Missachtung der freien Presse zu eigenen Zwecken („Wenn sie die Kronenzeitung übernimmt und uns auf Platz eins bringt, können wir über alles reden“) ausgerechnet von jenen, die eine angeblich tendenziöse Berichterstattung der Leitmedien als „Lügenpresse“ beklagen und dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk mit großem Argwohn begegnen. „Wir wollen eine Medienlandschaft ähnlich wie der Orbán“ aufbauen“, sagte Strache. Hasnain Kazim vom „Spiegel“ in Wien berichtet heute, dass die autokratische Einstellung der FPÖ-Leute schon seit längerem spürbar war. Ihm würden von österreichischen Kollegen Geschichten zugetragen, die sie sich selber nicht trauten zu berichten, weil sie unter Druck stünden.

Das Video zeigt selbsternannte Patrioten, die ein alteingesessenes österreichisches Großunternehmen mit über 70.000 Mitarbeitern zugunsten eines russischen Unternehmens massiv schädigen wollen („Das erste was ich bei einer Regierungsbeteiligung zusagen kann“… „alle staatlichen Aufträge, die jetzt die Strabag kriegt, kriegt dann sie“). Wie am Sonntag bekannt wurde, hat man den Worten in Ibiza auch Taten folgen lassen und zwar durch eine folgende Presseerklärung der FPÖ, mit der die Partei den Baukonzern „Strabag“ und ihren damaligen Vorstandsvorsitzenden, den politisch unliebsamen Hans Peter Haselsteiner in ein schlechtes Licht zu setzen suchte. Erstaunlich ist und bleibt, wie viele FPÖ-Anhänger übersehen, dass Strache, der seine Partei im Oktober 2016 als „Schutzherren der Bevölkerung“ bezeichnete, ganz unpatriotisch für eigene Zwecke österreichische Arbeitsplätze aufs Spiel zu setzen bereit war, als seien diese Jetons auf einem Roulettefilz.

Es zeigt die Intention einer Umgehung der Parteienfinanzierung durch einen privaten Verein vorbei am Rechnungshof, als sei es eine Selbstverständlichkeit. Was das Video aus Gründen, auf die der Artikel noch zu sprechen kommen wird, nicht zeigt, ist das Verbreiten höchst pikanter Gerüchte über die Intimsphäre anderer führender Politiker.

Mit Blick auf diese Kumulation an politischer Dreistigkeit, erstaunt, dass etliche – und bei weitem nicht nur Rechtspopulisten – ihre Argumente so gewichten, dass diese nicht die Äußerungen und Pläne skandalisieren, sondern die Verbreitung des Videos.

Hier geht es weiter:
https://starke-meinungen.de/blog/2019/0 ... #more-7874
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 18446
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon Grenzwolf62 » 25. Mai 2019, 14:46

Wenn man große Fettschrift als schriftliches Schreien einordnet, was es ist, hatte Makarenkow recht.
Ich habe mich nun auch entschlossen für eine bessere Welt Verzicht zu üben.
Als erstes verzichte ich auf zu viele Kommas.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 4368
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon Interessierter » 25. Mai 2019, 15:42

Wie immer nur billige Sprüche. Einfach nur weil man die Aussagen des Anwaltes nicht wahrhaben will oder kann.
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 18446
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon augenzeuge » 25. Mai 2019, 15:45

Fettschrift ist kein Schreien, im Gegensatz zum Schreiben in Großbuchstaben. [grins]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon pentium » 25. Mai 2019, 16:02

Der Rechtsvertreter des Anwaltes M. schildert in einer Aussendung die Beweggründe seines Mandaten, der an der Ibiza-Falle für Strache und Gudenus mitgewirkt haben soll. Er spricht von „demokratiepolitischen Überlegungen“.

https://diepresse.com/home/ausland/auss ... es-Projekt
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27396
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon augenzeuge » 25. Mai 2019, 16:45

Wenn Montag Kurz abgewählt werden sollte, es sieht ja danach aus, ist das richtige Problem erst da. Zumindest bis zu den Neuwahlen.... [denken]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon Spartacus » 25. Mai 2019, 18:49

augenzeuge hat geschrieben:Wenn Montag Kurz abgewählt werden sollte, es sieht ja danach aus, ist das richtige Problem erst da. Zumindest bis zu den Neuwahlen.... [denken]

AZ


Haben das die Macher von Ibiza Gate nicht bedacht????

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.

Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15261
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon augenzeuge » 25. Mai 2019, 18:56

Spartacus hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Wenn Montag Kurz abgewählt werden sollte, es sieht ja danach aus, ist das richtige Problem erst da. Zumindest bis zu den Neuwahlen.... [denken]

AZ


Haben das die Macher von Ibiza Gate nicht bedacht????

Sparta


Nein, ganz sicher nicht. Aber der Wähler wird es im September richten. Da kann es auch sein, dass jene, die jetzt Kurz stürzen, abgestraft werden.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon pentium » 26. Mai 2019, 14:42

Misstrauensantrag gegen Kurz
SPÖ in strategischem Dilemma

Die Unklarheit, welchen Ausgang der Misstrauensantrag gegen Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) nimmt, wird mit großer Wahrscheinlichkeit bis Montagmittag anhalten. Sowohl SPÖ als auch FPÖ wollen sich erst unmittelbar vor Beginn der Debatte um 13.00 Uhr festlegen. SPÖ-Parteichefin Pamela Rendi-Wagner steht vor einem strategischen Dilemma.
https://orf.at/stories/3124180/?utm_sou ... ket-newtab

....
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27396
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon Grenzwolf62 » 26. Mai 2019, 16:29

Der Kurz war schon ein interessanter Typ.
Nun bekommen wohl die Ösis wieder den Schrott den sie Jahrzehnte politisch aushalten mussten.
Ich habe mich nun auch entschlossen für eine bessere Welt Verzicht zu üben.
Als erstes verzichte ich auf zu viele Kommas.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 4368
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon augenzeuge » 26. Mai 2019, 18:00

Grenzwolf62 hat geschrieben:Der Kurz war schon ein interessanter Typ.
Nun bekommen wohl die Ösis wieder den Schrott den sie Jahrzehnte politisch aushalten mussten.


Der kommt im Herbst wieder.... [grins]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon pentium » 26. Mai 2019, 18:04

augenzeuge hat geschrieben:
Grenzwolf62 hat geschrieben:Der Kurz war schon ein interessanter Typ.
Nun bekommen wohl die Ösis wieder den Schrott den sie Jahrzehnte politisch aushalten mussten.


Der kommt im Herbst wieder.... [grins]

AZ


Warten wir erst mal morgen ab...was da in Wien so passiert?
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27396
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon augenzeuge » 27. Mai 2019, 15:39

Nach anderthalb Jahren im Amt ist jetzt Schluss: Das österreichische Parlament hat Kanzler Sebastian Kurz (32, ÖVP) das Vertrauen entzogen, das Land steht somit ohne Regierungschef da. Mit Kurz muss sein gesamtes Kabinett gehen.


Kurz:"Vor wenigen Tagen sei es das Ziel seiner politischen Gegner gewesen, nur ihn zu stürzen. „Jetzt auch noch die ganze Regierung stürzen zu wollen, wenige Monate vor einer Wahl, das ist etwas, dass kann, glaube ich, niemand in diesem Land nachvollziehen.“"

Richtig. So arbeitet RECHTS. Herr Kurz hat etwas gelernt.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon Beethoven » 27. Mai 2019, 15:53

Nun ist der Misstrauensantrag gegen Kurz und seine "neue" Regierung durch.

Wieso das Parlament bei der gestrigen Zustimmung des Österreichischen Volkes zur ÖVP von über 60 % überhaupt noch einen solchen Antrag stellte ist mir unklar. Da geht es anscheinend nicht um die Politik zum Wohle des Volker sondern wohl eher um persönliche und parteiliche Befindlichkeiten.

Wenn nun das Volk im September wieder die ÖVP mit über 60 % wählt, sehen FPÖ und SPÖ ganz schön alt und dämlich aus. [grins]

Freundlichst
Zuletzt geändert von Beethoven am 27. Mai 2019, 16:26, insgesamt 3-mal geändert.
Demokratie ist die Notwendigkeit, sich gelegentlich den Ansichten anderer Leute zu beugen.
Sie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.

Winston Churchill

Quo quisque stultior eo magis insolescit, gelle Herr F.?

Achte mehr auf Deinen Charakter, als auf Deinen Ruf.
Dein Charakter ist das, was Du wirklich bist, doch Dein Ruf ist nur das, was andere von dir halten.
Benutzeravatar
Beethoven
 
Beiträge: 2681
Bilder: 0
Registriert: 6. August 2014, 08:27

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon augenzeuge » 27. Mai 2019, 15:54

Beethoven hat geschrieben:Da geht es anscheinend nicht um die Politik zum Wohle des Volker sondern wohl eher um persönliche und parteiliche Befindlichkeiten.

Freundlichst


Richtig! Das Wohl des Volkes ist beiden Parteien nicht wichtig.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon pentium » 27. Mai 2019, 15:57

augenzeuge hat geschrieben:
Beethoven hat geschrieben:Da geht es anscheinend nicht um die Politik zum Wohle des Volker sondern wohl eher um persönliche und parteiliche Befindlichkeiten.

Freundlichst


Richtig! Das Wohl des Volkes ist beiden Parteien nicht wichtig.

AZ


Welche Parteien...?
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27396
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon Beethoven » 27. Mai 2019, 16:25

pentium hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:
Beethoven hat geschrieben:Da geht es anscheinend nicht um die Politik zum Wohle des Volker sondern wohl eher um persönliche und parteiliche Befindlichkeiten.

Freundlichst


Richtig! Das Wohl des Volkes ist beiden Parteien nicht wichtig.

AZ


Welche Parteien...?


Sorry, Reihenfolge der Buchstaben nun verändert. [hallo]
Demokratie ist die Notwendigkeit, sich gelegentlich den Ansichten anderer Leute zu beugen.
Sie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.

Winston Churchill

Quo quisque stultior eo magis insolescit, gelle Herr F.?

Achte mehr auf Deinen Charakter, als auf Deinen Ruf.
Dein Charakter ist das, was Du wirklich bist, doch Dein Ruf ist nur das, was andere von dir halten.
Benutzeravatar
Beethoven
 
Beiträge: 2681
Bilder: 0
Registriert: 6. August 2014, 08:27

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon pentium » 27. Mai 2019, 16:26

Sebastian Kurz verliert Misstrauensvotum - und damit sein Amt als Kanzler
https://www.focus.de/politik/ausland/wi ... 63967.html

Nach Kurz-Sturz: Wie es jetzt weiter geht

17.21 Uhr: Jetzt ist Bundespräsident Alexander Van der Bellen am Zug. Er kann die aktuelle Regierung noch für kurze Zeit im Amt belassen oder auch gleich einen neuen Übergangskanzler mit der Bildung eines Kabinetts beauftragen. Als ein möglicher Name für einen Übergangskanzler bis zu den geplanten Neuwahlen im September wird der ehemalige EU-Landwirtschaftskommissar Franz Fischler gehandelt.

...
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27396
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon augenzeuge » 27. Mai 2019, 16:43

pentium hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:
Beethoven hat geschrieben:Da geht es anscheinend nicht um die Politik zum Wohle des Volker sondern wohl eher um persönliche und parteiliche Befindlichkeiten.

Freundlichst


Richtig! Das Wohl des Volkes ist beiden Parteien nicht wichtig.

AZ


Welche Parteien...?


SPÖ, FPÖ. War's so schwer? [flash]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon pentium » 27. Mai 2019, 17:10

augenzeuge hat geschrieben:
pentium hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:
Beethoven hat geschrieben:Da geht es anscheinend nicht um die Politik zum Wohle des Volker sondern wohl eher um persönliche und parteiliche Befindlichkeiten.

Freundlichst


Richtig! Das Wohl des Volkes ist beiden Parteien nicht wichtig.

AZ


Welche Parteien...?


SPÖ, FPÖ. War's so schwer? [flash]

AZ


Nö hat sich außerdem erledigt.
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27396
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon Grenzwolf62 » 27. Mai 2019, 17:26

Die Altpfefferköpfe haben ihn erstmal gestürzt, im Herbst wählen ihn die Österreicher wieder.
Ich habe mich nun auch entschlossen für eine bessere Welt Verzicht zu üben.
Als erstes verzichte ich auf zu viele Kommas.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 4368
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon pentium » 27. Mai 2019, 19:23

Es wird immer grotesker: Strache, der praktisch die gesamte österreichische Regierung zu Fall gebracht hat, gewinnt just in dem Moment wo die Regierung das Misstrauen ausgesprochen bekommt, ein EU Parlamentsmandat - kein Scherz ....

Zehntausende Vorzugsstimmen: Strache hat Anspruch auf EU-Mandat
https://orf.at/stories/3124710/
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27396
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon augenzeuge » 27. Mai 2019, 20:53

Wenn er irgendwo Anstand hätte, würde er es nicht antreten. Hat er aber nicht.

Der Strache hätte das Land verkauft und Kurz, der aufgeräumt hat, wird gestürzt. Bin gespannt, wie der Wähler darauf reagieren wird. Normal ist das alles nicht
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon augenzeuge » 27. Mai 2019, 21:41

Ein Kommentar, der den Kern trifft:
Die österreichischen Sozialdemokraten und die Skandal-Partei FPÖ haben Kanzler Sebastian Kurz gemeinsam gestürzt. Und nicht etwa für Kurz ist dieser Sturz das größte Problem, sondern für die Sozialdemokraten.

Seit Beginn von Kurz‘ Koalition haben sie zurecht Stimmung gegen die Zusammenarbeit mit der FPÖ gemacht. Nazi-Liederbücher, Rattengedichte, Angriffe gegen ORF-Moderator Armin Wolf - es hätte nicht erst den Ibiza-Skandal gebraucht, um zu sagen: Jetzt reichts!
Das war Kurz‘ Fehler, das hat nicht nur die SPÖ zurecht kritisiert.

Aber dass eben diese Sozialdemokraten jetzt gemeinsame Sache mit den Anti-Demokraten der FPÖ machen, zeigt, dass die SPÖ es nicht verstanden hat.

Er ist nicht nur in Österreich DER Gewinner: Österreichs Kanzler Sebastian Kurz fährt mit seiner Partei ÖVP ein Rekord-Ergebnis ein.
Wenn die Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner klug gewesen wäre, dann hätte sie seit Zerbrechen der Koalition die Schlagzeilen dominiert. Sie hätte Kurz Bedingungen stellen können, um ihn weiter zu unterstützen. Sie hätte zum Beispiel sagen können: ‚Ich unterstütze Kurz nur dann im Übergang, wenn er eine Koalition mit der FPÖ auch in Zukunft ausschließt!‘


Aber sie hat es nicht verstanden, hat sich verzettelt in absurden Argumenten und nicht gesehen, dass es in diesem Moment darum gegangen wäre, klarzumachen: Nie wieder mit diesen Rechten in Österreich!

Aber auch ganz unabhängig von moralischen Argumenten macht der Sturz für die SPÖ keinen Sinn. Alle Werte zeigen, dass die Bürger in großer Mehrheit Kurz als Kanzler in der Übergangsphase behalten wollten. Schließlich sind Neuwahlen bereits im Herbst. Österreich dagegen ist jetzt geschwächt, wird zum Beispiel bei EU-Verhandlungen nicht ernst genommen werden.

Und die Skandal-Partei FPÖ? Die lacht sich ins rechte Fäustchen! Schon bei der Europawahl haben sie durch ihre Strategie, sich als Opfer darzustellen, gewonnen. Sie schüren bei ihren Anhängern Hass gegen Sebastian Kurz, Hass gegen alle, die sagen, was ist: Dass eine Partei, in der Politiker mit Allmachtsphantasien davon träumen, Zeitungen zu übernehmen und sich korrumpieren zu lassen, eine Schande für dieses Land sind.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 49774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Neues aus der Alpenrepublik...

Beitragvon pentium » 30. Mai 2019, 19:48

Brigitte Bierlein heißt die neue Kanzlerin in Österreich...
Drei Bundeskanzler in einer Woche, das ist Rekord!
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27396
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

VorherigeNächste

Zurück zu Aktuelle Außenpolitik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast