Die Niederlage des IS...

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon SCORN » 24. November 2015, 18:40

Ja Sparta, ich bin mir fast sicher. Hier KMS-72 in den Händen einer nigerianischen Spezialeinheit. Unverwechselbar die Form der Klappschulterstütze, sie wurde damals in Suhl entwickelt aber zwischenzeitlich auch kopiert!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sollten Fehler in meinen Beiträgen sein, so kann sie behalten wer will!
Benutzeravatar
SCORN
 
Beiträge: 3415
Bilder: 1
Registriert: 13. Juli 2010, 11:07

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon augenzeuge » 24. November 2015, 19:13

Den "Dicken" im weißen Shirt kenne ich.... [grin]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 36633
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon Wosch » 24. November 2015, 19:17

augenzeuge hat geschrieben:Den "Dicken" im weißen Shirt kenne ich.... [grin]
AZ




Der hat doch ´nen NVA-Koppel um, oder?

Wosch. [hallo]
Ich bin stolz darauf, noch nie den "Melde-Button" benutzt zu haben!
Mecklenburger sind nicht nachtragend, aber vergessen tun sie auch nicht!
Benutzeravatar
Wosch
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 4226
Bilder: 0
Registriert: 24. April 2010, 23:13
Wohnort: Kassel, im Januar 1962 aus der DDR geflohen.

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon SCORN » 24. November 2015, 22:59

augenzeuge hat geschrieben:Den "Dicken" im weißen Shirt kenne ich.... [grin]
AZ


Ein "Dicker"? ich sehe nur "groß und kräftig" [hallo]
Sollten Fehler in meinen Beiträgen sein, so kann sie behalten wer will!
Benutzeravatar
SCORN
 
Beiträge: 3415
Bilder: 1
Registriert: 13. Juli 2010, 11:07

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon SCORN » 24. November 2015, 23:00

Wosch hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Den "Dicken" im weißen Shirt kenne ich.... [grin]
AZ




Der hat doch ´nen NVA-Koppel um, oder?

Wosch. [hallo]


Wosch, man sagt diese Koppel wären in Verarbeitung und Qualität unschlagbar! [wink]
Sollten Fehler in meinen Beiträgen sein, so kann sie behalten wer will!
Benutzeravatar
SCORN
 
Beiträge: 3415
Bilder: 1
Registriert: 13. Juli 2010, 11:07

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon augenzeuge » 24. November 2015, 23:01

SCORN hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Den "Dicken" im weißen Shirt kenne ich.... [grin]
AZ


Ein "Dicker"? ich sehe nur "groß und kräftig" [hallo]


Ja, gut genährt ist er. [grin] Staunen da nicht die Afrikaner?
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 36633
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon augenzeuge » 25. November 2015, 17:40

Jörg H. Trauboth, Oberst a.D. der Luftwaffe, fordert eine Bodenoffensive. Die militärischen Fähigkeiten des IS schätzt er als gering ein.

http://web.de/magazine/politik/Kampf-Is ... n-31158624

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 36633
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon Spartacus » 25. November 2015, 18:20

augenzeuge hat geschrieben:Jörg H. Trauboth, Oberst a.D. der Luftwaffe, fordert eine Bodenoffensive. Die militärischen Fähigkeiten des IS schätzt er als gering ein.

http://web.de/magazine/politik/Kampf-Is ... n-31158624

AZ


Sagen wir doch schon die ganze Zeit. [hallo]

Sparta
Perikles: "Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut."
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 11683
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon SCORN » 25. November 2015, 20:25

Spartacus hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Jörg H. Trauboth, Oberst a.D. der Luftwaffe, fordert eine Bodenoffensive. Die militärischen Fähigkeiten des IS schätzt er als gering ein.

http://web.de/magazine/politik/Kampf-Is ... n-31158624

AZ


Sagen wir doch schon die ganze Zeit. [hallo]

Sparta


yes sir! [hallo]
Sollten Fehler in meinen Beiträgen sein, so kann sie behalten wer will!
Benutzeravatar
SCORN
 
Beiträge: 3415
Bilder: 1
Registriert: 13. Juli 2010, 11:07

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon pentium » 25. November 2015, 21:18

Teenage Islamist 'poster girl' who fled Austria to join ISIS 'is beaten to death by the terror group after trying to escape from Syria'
http://www.dailymail.co.uk/news/article ... mailonline

Die 17 jährige Samra ist tot. Sie war im letzten Jahr, im Alter von 17 Jahren, aus Österreich in das Gebiet des islamischen Staates aufgebrochen...

mfg
pentium
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 21508
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon Volker Zottmann » 25. November 2015, 22:14

Vom Harzer Mädel aus Breitenbach hat auch nie wieder jemand was gehört.... Arme Eltern.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 12458
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon augenzeuge » 3. Dezember 2015, 16:37

Antwort auf Putins Bomben - In fließendem Russisch droht ein Dschihadist Moskau mit Vergeltung für die Luftangriffe auf die Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien. Dann schneidet er seiner Geisel den Kopf ab.
http://www.n-tv.de/politik/IS-Miliz-koe ... 87631.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 36633
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon augenzeuge » 7. Dezember 2015, 19:28

Terrorversteher und der IS

Es ist einfach nicht zum Aushalten, das Argument, Europäer und Amerikaner hätten den islamistischen Terrorismus selber heraufbeschworen, weil sie seit Jahrzehnten die arabische Welt kolonisiert und mit Krieg überzogen hätten. Ja, es gab schwere Fehler wie Frankreichs Algerienkrieg.

Von Bosnien bis Aceh haben die Amerikaner und Europäer sich aber auch für Moslems engagiert, in Bosnien einen drohenden religiösen Genozid gestoppt, in Pakistan und Indonesien bei Erdbeben- und Flutkatastrophen geholfen wie kaum ein moslemisches Land es getan hat. Washington beendete 1956 den Sueskrieg brachial zugunsten Ägyptens.

Abgesehen davon, dass die Geschichtsklitterung vom ewigen Opfergang der Moslems eine Erfindung der Islamisten ist, so wie die Geschichtsklitterung vom ewigen Opfergang Deutschlands eine Erfindung völkischer Nationalisten war: Muss man sich die angebliche Alternativlosigkeit einer terroristischen Antwort auf westliche Übergriffe immer weiter anhören? Diesen Sermon von der Mitschuld des Westens daran, dass Islamisten einfach so über Andersdenkende herfallen, sei es im Irak, in Nigeria, in England oder in Frankreich? Nein, das muss man sich nicht immer weiter anhören. Die Terroristenerklärer sind beschämend kurzsichtig.

Jetzt wollen uns welche einreden, der Terrorismus von Gruppierungen wie al-Qaida oder dem Islamischen Staat sei die womöglich einzige folgerichtige Antwort auf westliche Politik?
Welch eine Ignoranz gegenüber der Geschichte. Welch eine Missachtung menschlicher Vielfalt und Gefühle, und welch eine Verzerrung der Alternativen, der Zusammenhänge und der Religion. Es gibt Abermillionen, es gibt Hunderte Millionen Muslime, die friedlich und ohne Mordabsichten leben.

Weiter:
http://www.welt.de/debatte/kommentare/a ... teher.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 36633
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon augenzeuge » 8. Dezember 2015, 17:58

"Der IS ist weit mehr als eine Armee irrationaler und blutrünstiger Fanatiker." Vielmehr habe die Terrormiliz eine berechnende politische Organisation mit einer extrem komplexen Infrastruktur errichtet.

So tiefe Einblick in die Terrormiliz Islamischer Staat gibt es selten: Geheime interne Papiere der Dschihadisten zeigen die Strategie des selbst ernannten Kalifen Abu Bakr Al-Bagdadi - und belegen, dass sein Anspruch weit über den bisher bekannter Terrororganisationen herausgeht. Tatsächlich geben die Papiere Einblicke in das Bestreben al-Bagdadis, auf einer fundamentalistischen Ideologie fußend einen existenzfähigen Staat zu etablieren. Das vom "Guardian" veröffentlichte Handbuch zum Staatsaufbau geht auf die Zeit kurz nach Ausrufung des Kalifats im Sommer 2014 zurück.

http://www.theguardian.com/world/2015/d ... -for-power

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 36633
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon augenzeuge » 9. Dezember 2015, 08:29

Sie verbreiten Angst und Schrecken, die Hinrichtungsvideos der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS). Nun ist ein neues Video aufgetaucht, das in seinem Ablauf den bekannten sehr ähnlich ist. Doch es gibt einen bedeutenden Unterschied:

Die zu einer vermeintlichen Exekution aufgereihten Gefangenen werden begnadigt. Eingeblendet wird der Schriftzug "Muslims are not criminals" ("Muslime sind keine Kriminellen").
Bei dem Video soll es sich um Gegen-Propaganda gemäßigter syrischer Rebellen der sogenannten "Levante Front" handeln, wie die "Bild" berichtet.
Am Ende liest ein islamischer Geistlicher den Gefangenen in dem Video - es soll sich um IS-Kämpfer handeln - die Leviten: „Das ist nicht unsere Methode. Wir sind nicht böse.“
https://www.youtube.com/watch?v=ek_LUff9OB0

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 36633
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon Spartacus » 9. Dezember 2015, 18:10

gemäßigter syrischer Rebellen


Terroristen sind Terroristen!

Egal ob gemäßigt, oder nicht. Wer es anders sieht sollte mal kurz in die Vergangenheit blicken, denn
auch die RAF war immer bemüht, normale Bürger zu schonen.

LG

Sparta
Perikles: "Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut."
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 11683
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon SCORN » 14. Dezember 2015, 13:08

schneller als geplant kamen 5 IS Halsabschneider ins Paradies,allerdings etwas demoliert, so dass die Jungfrauen dort keinen Spaß mehr an ihnen haben dürften! Als sie eine Bombenwerkstatt nahe Mosul verliesen und dabei etwas "overdressed" erschienen eröffnete ein ehemaliger britischer SAS-Angehöriger aus 800 Metern Entfernung, mit einem Scharfützengewehr das Feuer durch einen gezielten Schuß auf den ersten der Halsabschneider.
der Schuß brachte den Bombengürtet dieses Herren zur Explosion welche ihn und zwei andere sofort tötete! der zweite Schuß traf einen der Terroristen als er in die Werksatt zurück rennen wollte in den Kopf! Der dritte Schuß traf wiederum den Sprengstoffgürtel des verbliebenen Spießgesellen und brachte diesen ebenfalls zur Explosion.

Alles in allem: exzelente 3 Schüsse, eine riesen Sauerei vor der Bombenwerkstatt und last but not least, wahrscheinlich dutzenden oder hunderter Menschen das Leben gerettet.

http://www.ibtimes.co.uk/fight-against- ... ts-1533162

SCORN
Sollten Fehler in meinen Beiträgen sein, so kann sie behalten wer will!
Benutzeravatar
SCORN
 
Beiträge: 3415
Bilder: 1
Registriert: 13. Juli 2010, 11:07

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon augenzeuge » 14. Dezember 2015, 17:27

"This was a classic SAS mission," said a British Army source to the Express. " Mission accomplished.

Man sieht, wie gut sogar Veteranen des SAS ihr Handwerk noch beherrschen. So geht es also auch....
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 36633
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon Spartacus » 14. Dezember 2015, 18:23

Natürlich geht das so, denn ein Scharfschütze der sein Handwerk versteht, kann alleine eine ganze
Kompanie von diesen Grünschnäbeln aufhalten und dezimieren.

Gut gemacht. [bravo]

LG

Sparta
Perikles: "Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut."
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 11683
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon Sirius » 15. Dezember 2015, 18:22

IS-Terroristen fahren "Werbung" für US-Klempner

Ein Klempner aus Texas verkauft seinen Pick-up an einen Gebrauchtwagenhändler. Ein Jahr später taucht der Wagen samt Firmenlogo und Telefonnummer an der Fahrertür wieder auf. Neuer Besitzer: der IS.

http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... mpner.html


Nichts ist unmöglich - Toyota. Da kann sich Mark jetzt "freuen"; neben den 1.000 Anrufen, E-Mails und Briefen, hat er jetzt viele neue "Freunde", u.a. die US-Heimatschutzbehörde Homeland Security und das FBI.

http://www.smh.com.au/world/how-it-ende ... 2b74v.html
Ignoriertes Mitglied: Interessierter/AkkuGK1

Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.
George Santayana
Benutzeravatar
Sirius
 
Beiträge: 4076
Registriert: 21. September 2011, 10:01

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon augenzeuge » 19. Dezember 2015, 10:32

Trump hat mal wieder eine einfache Idee, um den IS zu besiegen. [angst]

Man sollte die Angehörigen der Terroristen killen, denn wenn sich Dschihadisten schon nicht um ihr eigenes Leben scheren, so doch um das ihrer Familie, "das können Sie mir glauben".
[shocked]

http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... -drei.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 36633
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Syrien, bleibt die Wahrheit auf der Strecke?

Beitragvon Spartacus » 22. Dezember 2015, 18:29

Mal eine gute Nachricht.

Der IS verliert massiv an Boden

Die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) hat 2015 laut einer Untersuchung rund 14 Prozent ihres Territoriums in Syrien und im Irak verloren. Insgesamt seien die vom IS kontrollierten Gebiete bis Mitte Dezember um 12.800 auf 78.000 Quadratkilometer geschrumpft, teilte das in den USA ansässige Institut IHS Jane's mit.


https://www.tagesschau.de/ausland/is-te ... m-101.html

Wenn das so weiter geht, dann sind sie in 5 Jahren wo?

LG

Sparta
Perikles: "Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut."
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 11683
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon pentium » 23. Dezember 2015, 15:52

Ein paar Umfrageergebnisse aus der arabischen Welt:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/i ... 69080.html

Eine überwältigende Mehrheit aller Araber ist gegen den "Islamischen Staat", 62 Prozent halten einen Sturz Assads für die beste Option in Syrien. Und wie groß ist die Akzeptanz Israels? Die größte Umfrage im Nahen Osten zeigt es.

mfg
pentium
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 21508
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Ein neuer Naher Osten entsteht, das Kalifat des IS bleibt unbesiegt

Beitragvon Spartacus » 23. Dezember 2015, 17:56

pentium hat geschrieben:Ein paar Umfrageergebnisse aus der arabischen Welt:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/i ... 69080.html

Eine überwältigende Mehrheit aller Araber ist gegen den "Islamischen Staat", 62 Prozent halten einen Sturz Assads für die beste Option in Syrien. Und wie groß ist die Akzeptanz Israels? Die größte Umfrage im Nahen Osten zeigt es.

mfg
pentium


Ja wirklich interessant, Pentium.

71 Prozent halten Demokratie und Islam für vereinbar.


Die Menschen sind also soweit, nur die islamischen Gelehrten nicht, denn für die ist das nach wie vor
undenkbar.

LG

Sparta
Perikles: "Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut."
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 11683
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Die Niederlage des IS...

Beitragvon pentium » 30. März 2016, 18:52

Verluste an allen Fronten: Die Niederlage des IS ist nicht mehr aufzuhalten
http://www.stern.de/politik/ausland/nie ... 65072.html

Man kann kaum noch so schnell Karten zeichnen wie ISIS Gelände verliert (Animierte GIF), im Irak und Syrien.
https://gfycat.com/FamiliarAridEskimodog

Ist diese Einschätzung des Stern nicht etwas verfrüht?

pentium
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 21508
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Die Niederlage des IS...

Beitragvon Spartacus » 31. März 2016, 17:14

Ist diese Einschätzung des Stern nicht etwas verfrüht?


Natürlich, denn der IS ist weltweit präsent und eben nicht nur in Syrien und im Irak. Selbst wenn man ihn dort zerschlägt, was sicherlich so kommen wird, ist man das
Problem nicht los, da es sich nur verlagern wird. Ich befürchte das der IS seinen Schwerpunkt dann nach Afrika verlegt, wo er ungleich schwerer zu bekämpfen ist.

In Europa wird man der Lage nur Herr, wenn man gnadenlos, alles was sich Salafist schimpft, oder so benimmt, ausschafft. Es muss hier Schluß sein mit der Gefühlsduselei
und dem Gutmenschengeseier, von wegen und Menschenrechte, denn das ist genau das erste was die Salafisten nicht achten, die Menschenrechte.

Also, warum soll man dem Gesindel etwas zugestehen, was ihnen selbst so was von egal ist?

LG

Sparta
Perikles: "Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut."
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 11683
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Die Niederlage des IS...

Beitragvon SkinnyTrucky » 31. März 2016, 17:23

Na Sparta, das klingt ja fast als würdest du danach rufen die Stasi wieder zu reaktivieren....geübt an zahllosen Unschuldigen ham se schliesslich ja, nun könnten se mal an echten Feinden der Gesellschaft ihr erworbenes Wissen probieren....und ich würde es ja auch nicht schlimm finden wenn man es tun würde....


groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 8733
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: Die Niederlage des IS...

Beitragvon Spartacus » 31. März 2016, 18:13

Das hat nichts mit der Stasi zu tun Mara, sondern mit dem gesundem Menschenverstand.

Ich alimentiere doch nicht potenzielle Terroristen im eigenen Land und begründe das dann mit der grundgesetzlich garantierten Menschenwürde, die dieses Gesindel
mit den Füßen tritt?

Die Menschenwürde kann doch nur einfordern, wer sich selber daran hält, oder etwa nicht?

Hier muss generell umgedacht und dann auch umgesetzt werden, aber ich höre nur bla, bla, bla.... [bloed]

Sparta
Perikles: "Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut."
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 11683
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Die Niederlage des IS...

Beitragvon SkinnyTrucky » 31. März 2016, 18:18

Spartacus hat geschrieben:Das hat nichts mit der Stasi zu tun Mara, sondern mit dem gesundem Menschenverstand.

Ich alimentiere doch nicht potenzielle Terroristen im eigenen Land und begründe das dann mit der grundgesetzlich garantierten Menschenwürde, die dieses Gesindel
mit den Füßen tritt?

Die Menschenwürde kann doch nur einfordern, wer sich selber daran hält, oder etwa nicht?

Hier muss generell umgedacht und dann auch umgesetzt werden, aber ich höre nur bla, bla, bla.... [bloed]


Na eben....für diesen Ausnahmezustand wär mir jedenfalls etwas stasiähnliches recht, oder nich etwa....hier müssen die Geheimdienste ran und ab dafür....so meinte ich das....


groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 8733
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: Die Niederlage des IS...

Beitragvon Spartacus » 31. März 2016, 18:27

Na klar Mara, der Verfassungsschutz kennt das Gesindel ganz genau, aber es fehlt halt eine klare Order das Gesindel auszuschaffen und die wird auch nicht kommen,
denn die linksgrünen Gutmenschen haben das Sagen in unserem Land.

Und das würde sich nicht mal ändern, wenn ihr Vegetarierladen in die Luft fliegt, denn das sind dann ja nur einzelne verirrte Verwirrte und mit dem Islam hat das
schon gar nichts zu tun.

Wenn ich was zu sagen hätte, würden die sich als erstes auf einem Schiff der Marine wiederfinden und als zweites in einem Boot, ausgesetzt vor der Küste von
Saudi Arabien.

Auf die Reaktionen der Saudis wäre ich dann mal richtig gespannt. [flash]

LG

Sparta
Perikles: "Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut."
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 11683
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

VorherigeNächste

Zurück zu International Konfliktherde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste