Motorräder made in GDR

Wie entwickelte sich die Wirtschaft der DDR, wie die der Bundesrepublik während der Teilung Deutschlands. Welche Anzeichen gab es für die Entwicklung? Was waren die Ursachen?
Hier der Bereich für alle wirtschaftlichen Themen.

Re: Motorräder made in GDR

Beitragvon Volker Zottmann » 28. August 2019, 20:02

Nostalgiker hat geschrieben:
Aus dieser Bemerkung könnte man schließen das du Jahrzehnte ausschließlich mit einen Duo unterwegs gewesen sein mußt. [flash]


Immer wieder diese unnötige Rumhetzerei.
Wer beinamputiert auf diese Karre, wegen Automangel, angewiesen war, wird froh gewesen sein. Trotzdem sind damit kranke, behinderte Menschen den Wetterwidrigkeiten fast gnadenlos ausgesetzt gewesen. Das gehässig zu bestreiten grenzt an Dummheit.

Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 18838
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Motorräder made in GDR

Beitragvon steffen52 » 28. August 2019, 20:08

Volker Zottmann hat geschrieben:
Nostalgiker hat geschrieben:
Aus dieser Bemerkung könnte man schließen das du Jahrzehnte ausschließlich mit einen Duo unterwegs gewesen sein mußt. [flash]


Immer wieder diese unnötige Rumhetzerei.
Wer beinamputiert auf diese Karre, wegen Automangel, angewiesen war, wird froh gewesen sein. Trotzdem sind damit kranke, behinderte Menschen den Wetterwidrigkeiten fast gnadenlos ausgesetzt gewesen. Das gehässig zu bestreiten grenzt an Dummheit.

Volker

Warum Wetterwidrigkeiten gnadenlos ausgesetzt, Volker? Es gab ein Klappdach und wetterfeste Planen für die Beine, so kenne ich diese Dinger. Wie die im Harz aussahen das entzieht sich meiner Kenntnis. Anders wohl kaum oder??
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 7355
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Motorräder made in GDR

Beitragvon Volker Zottmann » 28. August 2019, 20:38

Du bist auch so ein Schlauberger!
Die sahen hier genauso aus wie bei Euch. Und bestreite mal nicht, dass die Karren winddurchlässig waren wie ein Rinderoffenstall und wenn geschlossene "Scheiben", man dann nichts mehr sah, weil der Kram beschlug.
Die Dinger kannst Du vergleichen mit Mockafix (Erichs Krönung),
Das waren reine Notbehelfe.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 18838
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Motorräder made in GDR

Beitragvon Grenzwolf62 » 28. August 2019, 21:30

Ist die leichbekledete Dame die Enkelin von Erika Krauße?
Alles wird, vielleicht, gut.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 5666
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Motorräder made in GDR

Beitragvon karnak » 29. August 2019, 10:24

Volker Zottmann hat geschrieben:Du bist auch so ein Schlauberger!
Die sahen hier genauso aus wie bei Euch. Und bestreite mal nicht, dass die Karren winddurchlässig waren wie ein Rinderoffenstall und wenn geschlossene "Scheiben", man dann nichts mehr sah, weil der Kram beschlug.
Die Dinger kannst Du vergleichen mit Mockafix (Erichs Krönung),
Das waren reine Notbehelfe.

Gruß Volker

[flash]
Ich will die Kiste ja nun nicht in den Himmel heben, aber das war nun mal ein Fahrzeug mit dem ein Körperbehinderter etwas beweglicher sein sollte . Es war sicher nicht dazu gedacht damit zum Balaton zu fahren [flash] . Und für kurze Strecken war das Ding nun mal perfekt für so einen Personenkreis und auch der Witterungsschutz war für diesen Zweck akzeptabel.
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 14876
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Motorräder made in GDR

Beitragvon Spartacus » 29. August 2019, 17:38

Ich kannte die ( Schwalbe) Krause auch aus Zwickau, da fuhren einige durch die Gegend und für die damalige Zeit waren sie doch wohl
ganz in Ordnung. Gab es eigentlich zu der Zeit was vergleichbares im Westen?

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15752
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Motorräder made in GDR

Beitragvon Ari@D187 » 29. August 2019, 18:16

Spartacus hat geschrieben:[...]Gab es eigentlich zu der Zeit was vergleichbares im Westen?

Sparta

Sparta, ich meine, dass die "Kisten" von Ligier bereits vor 1990 hier auf den Straßen herumfuhren.

Ari
Alles wird gut!
Benutzeravatar
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 5536
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Motorräder made in GDR

Beitragvon Volker Zottmann » 29. August 2019, 18:20

Spartacus hat geschrieben:Ich kannte die ( Schwalbe) Krause auch aus Zwickau, da fuhren einige durch die Gegend und für die damalige Zeit waren sie doch wohl
ganz in Ordnung. Gab es eigentlich zu der Zeit was vergleichbares im Westen?

Sparta

Willst Du den Westen beleidigen? Da fuhren keine motorisierten Zelte rum.
Da wurden Autos zu Versehrtenfahrzeugen umgerüstet.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 18838
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Motorräder made in GDR

Beitragvon Zicke » 29. August 2019, 18:43

Spartacus hat geschrieben:Ich kannte die ( Schwalbe) Krause auch aus Zwickau, da fuhren einige durch die Gegend und für die damalige Zeit waren sie doch wohl
ganz in Ordnung. Gab es eigentlich zu der Zeit was vergleichbares im Westen?
Sparta


1980
DOW Deutsche Orthopädie Werke, Berlin. Motor: Sachs Automat.
http://mo-ped.se/werke/dow.htm#M4a
J.S.



Meine Rechtschreibfehler könnt Ihr Samstags ab 17 Uhr bei Rewe gegen eine lecker Senfgurke tauschen.
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 6047
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Motorräder made in GDR

Beitragvon augenzeuge » 2. September 2019, 18:53

Zicke hat geschrieben:
Spartacus hat geschrieben:Ich kannte die ( Schwalbe) Krause auch aus Zwickau, da fuhren einige durch die Gegend und für die damalige Zeit waren sie doch wohl
ganz in Ordnung. Gab es eigentlich zu der Zeit was vergleichbares im Westen?
Sparta


1980
DOW Deutsche Orthopädie Werke, Berlin. Motor: Sachs Automat.
http://mo-ped.se/werke/dow.htm#M4a


Das sieht ja aus wie vom Volkssturm.... [flash]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 58270
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Vorherige

Zurück zu Wirtschaftliche Unterschiede

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast