Gefährliches Erbe im Boden...

Alles was das Militär betrifft, Armeen, Technik u.s.w. und militärgeschichtliche Themen

Re: Gefährliches Erbe im Boden...

Beitragvon pentium » 26. Oktober 2016, 12:08

Fliegerbombe in Chemnitz entschärft

Um 23:22 Uhr kam die Entwarnung. Sprengmeister Holger Klemig hatte die Bombe entschärft. Rund 40 Minuten hatte er eigenen Angaben zufolge dafür benötigt. Das Entschärfen der Bombe sei für ihn nicht so schwierig gewesen, sondern die Tatsache, wie viele Leute betroffen waren. "Das hat mich betroffen gemacht, konnte ich aber auch nicht ändern. Die Lage der Bombe hat diese Maßnahmen erforderlich gemacht, zum Schutz der Menschen", so Klemig.

Hier noch einmal eine kurze Zusammenfassung
http://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/bomb ... z-116.html

pentium
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 22332
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Gefährliches Erbe im Boden...

Beitragvon pentium » 26. Oktober 2016, 15:08

Gestern Chemnitz und heute Bombenfund in Passau

Bei Bauarbeiten in der Passauer Holzheimerstraße ist am Dienstag um die Mittagszeit eine amerikanische Fliegerbombe gefunden worden. Die Bombe ist etwa 225 Kilogramm schwer. Sie soll am Mittwochabend entschärft werden. Deshalb evakuiert die Stadt ab 14 Uhr ein Gebiet mit etwa 2400 Anwohnern.

http://www.pnp.de/region_und_lokal/stad ... uiert.html

http://www.br.de/nachrichten/niederbaye ... n-100.html

pentium
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 22332
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Gefährliches Erbe im Boden...

Beitragvon steffen52 » 26. Oktober 2016, 16:27

pentium hat geschrieben:Fliegerbombe in Chemnitz entschärft

Um 23:22 Uhr kam die Entwarnung. Sprengmeister Holger Klemig hatte die Bombe entschärft. Rund 40 Minuten hatte er eigenen Angaben zufolge dafür benötigt. Das Entschärfen der Bombe sei für ihn nicht so schwierig gewesen, sondern die Tatsache, wie viele Leute betroffen waren. "Das hat mich betroffen gemacht, konnte ich aber auch nicht ändern. Die Lage der Bombe hat diese Maßnahmen erforderlich gemacht, zum Schutz der Menschen", so Klemig.

Hier noch einmal eine kurze Zusammenfassung
http://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/bomb ... z-116.html

pentium


Mich hat es voll erwischt,gestern Steffen! Wusste nicht wie ich fahren sollte! Überall Straßensperrung, aber was soll es, musste sein!
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 3360
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Gefährliches Erbe im Boden...

Beitragvon pentium » 26. Oktober 2016, 16:31

steffen52 hat geschrieben:
Mich hat es voll erwischt,gestern Steffen! Wusste nicht wie ich fahren sollte! Überall Straßensperrung, aber was soll es, musste sein!
Gruß steffen52


Kann ich mir vorstellen @Steffen, bei der langen Liste der gesperrten Straßen. Ein Bekannte von mir hat es auf der Westraße erwischt mit ihrem Bio-Laden. 15:00 Uhr war da Schluss!

pentium
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 22332
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Vorherige

Zurück zu Militärische Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast