Carsten Breuer, neuer Bundeswehrinspekteur

Alles was das Militär betrifft, Armeen, Technik u.s.w. und militärgeschichtliche Themen

Carsten Breuer, neuer Bundeswehrinspekteur

Beitragvon Bahndamm 68 » 17. März 2023, 15:46

Ist dies der richtige Mann jetzt als ranghöchster Soldat der Truppe?
Ich habe von ihm recht wenig bisher gesehen, geschweige gehört.
Nach der heutigen Amtseinführung im Bendlerblock, sprich Verteidigungsministerium, habe ich meine Zweifel.
Militärische Geradlinigkeit, einfach Fehlanzeige. Ein Sprichwort, „So wie der Herre, so das Gescherre“.
Wie er heute die Ehrenformation des Wachbataillons abgelaufen ist, kann diese Truppe nur noch besser werden.

Brauchen wir eigentliche eine junge dynamische Truppe oder wollen wir uns weiterentwickeln zur Rentnerband – alt und gebrechlich?
Ein kurzer nebensächlicher Kommentator Spruch – es spielte wahrscheinlich auch das Parteibuch eine große Rolle.
Nun gut, ein jeder Mensch muss seine Chance bekommen, auch ein 58-Jähriger.
Breuer Carsten-01.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer die Vergangenheit nicht kennt,
kann die Gegenwart nicht begreifen
und die Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
Bahndamm 68
 
Beiträge: 4096
Bilder: 110
Registriert: 25. Februar 2015, 21:13
Wohnort: Bärlin

Re: Carsten Breuer, neuer Bundeswehrinspekteur

Beitragvon Edelknabe » 17. März 2023, 18:18

Auf den ersten Blick und wenn ich den C. Breuer da so salutieren sehe, dann werde ich eventuell einmal mit 70 Jahren genau so aussehen. Wurde bei der BW früher auch ähnlich viel(wohl zu viel) gesoffen wie eben bei der NVA? Das machte viele Offiziere vom Aussehen her älter wie diese eigentlich waren.

Rainer Maria
Benutzeravatar
Edelknabe
Grenztruppen
Grenztruppen
 
Beiträge: 16948
Bilder: 57
Registriert: 2. Mai 2010, 09:07

Re: Carsten Breuer, neuer Bundeswehrinspekteur

Beitragvon pentium » 17. März 2023, 18:22

Edelknabe hat geschrieben:Auf den ersten Blick und wenn ich den C. Breuer da so salutieren sehe, dann werde ich eventuell einmal mit 70 Jahren genau so aussehen. Wurde bei der BW früher auch ähnlich viel(wohl zu viel) gesoffen wie eben bei der NVA? Das machte viele Offiziere vom Aussehen her älter wie diese eigentlich waren.

Rainer Maria


Was genau hat das jetzt mit dem neuen Bundeswehrinspekteur zu tun?
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
https://www.schloesserland-sachsen.de/de/startseite/
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 46273
Bilder: 138
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Carsten Breuer, neuer Bundeswehrinspekteur

Beitragvon Edelknabe » 17. März 2023, 18:38

Ganz einfach Pentium, weil doch der Bahndamm etwas von "Rentnerband" schrieb.

Rainer Maria
Benutzeravatar
Edelknabe
Grenztruppen
Grenztruppen
 
Beiträge: 16948
Bilder: 57
Registriert: 2. Mai 2010, 09:07

Re: Carsten Breuer, neuer Bundeswehrinspekteur

Beitragvon pentium » 17. März 2023, 18:46

Edelknabe hat geschrieben:Ganz einfach Pentium, weil doch der Bahndamm etwas von "Rentnerband" schrieb.

Rainer Maria


Der Mann ist Generalinspekteur....Vielleicht erklärt dir der Bahnhof mal was da ein junger Mann soll, grün hinter den Ohren und ungedient? Der Dresdner Erlass aus dem Jahr 2012 legt fest, dass der Generalinspekteur ranghöchster Soldat, verantwortlich die Gesamtkonzeption und militärischer Berater der Bundesregierung ist. Da ist mir ein Vier-Sterne-General lieber als ein junger Spund der mal irgendwas mit Medien studiert hat!
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
https://www.schloesserland-sachsen.de/de/startseite/
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 46273
Bilder: 138
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Carsten Breuer, neuer Bundeswehrinspekteur

Beitragvon Bahndamm 68 » 20. März 2023, 21:12

pentium hat geschrieben:
Edelknabe hat geschrieben:Ganz einfach Pentium, weil doch der Bahndamm etwas von "Rentnerband" schrieb.
Rainer Maria

Der Mann ist Generalinspekteur....Vielleicht erklärt dir der Bahnhof mal was da ein junger Mann soll, grün hinter den Ohren und ungedient? Der Dresdner Erlass aus dem Jahr 2012 legt fest, dass der Generalinspekteur ranghöchster Soldat, verantwortlich die Gesamtkonzeption und militärischer Berater der Bundesregierung ist. Da ist mir ein Vier-Sterne-General lieber als ein junger Spund der mal irgendwas mit Medien studiert hat!

Was soll diese Frage eigentlich?
Ein junger Mann, grün hinter den Ohren und ungedient, trägt doch keine Uniform und hat somit auch keine Möglichkeit Inspekteur, eventuell Ingenieur, zu werden.

Ein(e) VerteidigungsministerIn sieht die Sache schon etwas anders aus. Hier ist hauptsächlich das Parteibuch gefragt.

Meine Erklärung bezog sich hauptsächlich auf das äußere Erscheinungsbild. Breuer klein, mit Hasenbuckel, Zorn groß und stattlich, leider mit leichten Vorbau.
Unter Breuer kann ich mir keine Parlamentsarmee im Preußischen Stil vorstellen.
Drei Offiziere-00.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer die Vergangenheit nicht kennt,
kann die Gegenwart nicht begreifen
und die Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
Bahndamm 68
 
Beiträge: 4096
Bilder: 110
Registriert: 25. Februar 2015, 21:13
Wohnort: Bärlin


Zurück zu Militärische Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast