Brite will Atlantik durchschwimmen

Fussball, Sommer und Wintersport, eben alles zum Thema Sport

Brite will Atlantik durchschwimmen

Beitragvon pentium » 21. November 2016, 15:41

Zitat:
Als Ben Hooper fünf Jahre alt war, wäre er beinahe ertrunken. Vielleicht war es dieses Erlebnis, das seine Leidenschaft fürs Schwimmen geweckt hat. Seither jedenfalls hat er ein Faible für das Element Wasser - so sehr, dass er einen verrückt klingenden Plan ausgeheckt hat. Der 38 Jahre alte Brite will über den Atlantik schwimmen - von Afrika nach Südamerika - und der Erste sein, der dies schafft.
http://www.spiegel.de/reise/aktuell/bri ... 21076.html

Wie soll das gehen? Ich habe da so meine Zweifel...

pentium
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24367
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Brite will Atlantik durchschwimmen

Beitragvon Harsberg » 22. November 2016, 06:29

Zwölf Stunden am Tag will er im Wasser sein - und den Rest der Zeit an Bord eines Begleitboots verbringen.


Das ist dann für mich kein echtes Atlantik durchschwimmen, oder werfen die Begleitboote den Anker während der 12 Ruhestunden?

Wieder so eine sinnlose Aktion für das Guinness Buch.
Benutzeravatar
Harsberg
 
Beiträge: 787
Bilder: 1
Registriert: 18. Mai 2010, 09:22
Wohnort: Rudolstadt

Re: Brite will Atlantik durchschwimmen

Beitragvon augenzeuge » 22. November 2016, 08:08

Harsberg hat geschrieben:
Zwölf Stunden am Tag will er im Wasser sein - und den Rest der Zeit an Bord eines Begleitboots verbringen.


Das ist dann für mich kein echtes Atlantik durchschwimmen, oder werfen die Begleitboote den Anker während der 12 Ruhestunden?

Wieder so eine sinnlose Aktion für das Guinness Buch.


Wenn es nach dir geht, müsste er vermutlich ein gemeinsames Dinner mit den Sharks veranstalten... [flash]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43318
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Brite will Atlantik durchschwimmen

Beitragvon Harsberg » 22. November 2016, 13:41

Wenn es nach dir geht, müsste er vermutlich ein gemeinsames Dinner mit den Sharks veranstalten...


Das wäre erst recht was für´s Guinness Buch... [crazy]
Benutzeravatar
Harsberg
 
Beiträge: 787
Bilder: 1
Registriert: 18. Mai 2010, 09:22
Wohnort: Rudolstadt

Re: Brite will Atlantik durchschwimmen

Beitragvon EMW-Mitarbeiter » 22. November 2016, 13:55

Ich werde der erste Mensch sein, der mit Muskelkraft nach Amerika fliegt. Ich brauche wohl 40 jahre und springe in die Luft, komme wieder auf, gehe einen Schritt vor, springe erneut. Wenn man die Pausen auf dem Boden wegrechnet, bin ich nach Amerika geflogen.

Und mal abgesehen vom Unsinn der tat, wo liegt der Sinn?
Ich lese nur noch.
Manchmal platzt mir der Kragen, manchmal schmunzel ich.
Aber weiterhin gegen ewige Betonköpfe diskutieren werde ich nicht.
EMW-Mitarbeiter
 
Beiträge: 428
Registriert: 3. Oktober 2014, 10:07

Re: Brite will Atlantik durchschwimmen

Beitragvon SkinnyTrucky » 22. November 2016, 14:17

Der Sinn liegt wohl ins Guinessbuch zu kommen und sich selbst was zu beweisen....warum nicht....er gefährdet doch niemand dabei.... [denken]


groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 9024
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: Brite will Atlantik durchschwimmen

Beitragvon EMW-Mitarbeiter » 22. November 2016, 15:08

Nö, aber zum einen durchschwimmt er den großen Teich nicht, weil er eben Pausen macht und zum anderen erschliesst sich mir nicht, was es bringen soll, ausser einem Weltrekord für unwichtige und ungebrauchte Dinge und Sachen. man kann daraus nichts ableiten. ausser, dass es Menschen mit seltsamen Gedanken gibt.
Ich lese nur noch.
Manchmal platzt mir der Kragen, manchmal schmunzel ich.
Aber weiterhin gegen ewige Betonköpfe diskutieren werde ich nicht.
EMW-Mitarbeiter
 
Beiträge: 428
Registriert: 3. Oktober 2014, 10:07


Zurück zu Sport

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast