Hymnen-Eklat beim Boxen...

Fussball, Sommer und Wintersport, eben alles zum Thema Sport

Hymnen-Eklat beim Boxen...

Beitragvon pentium » 8. Juli 2019, 18:28

Nach dem Hymnen-Eklat im Boxsport gibt es erste Konsequenzen. So will der Präsident des ausrichtenden Verbands von seinem Amt zurücktreten. Das sagte Manfred Schumann WELT. Er versteht die Aufregung nicht ganz.
Als die niedersächsischen Boxer am Steinhuder Meer auf die Bühne gingen, wurde die deutsche Nationalhymne gespielt. Es ertönte: die erste Strophe des Deutschlandlieds.

Der Länderkampf "Boxen am Meer" stand unter dem Motto "Sportler gegen Rassismus und Gewalt".
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 27588
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Zurück zu Sport

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast