Das wirklich Allerletzte aus dem deutschen TV....

Sender, Sendungen, eben allgemeine TV und Radio Themen

Das wirklich Allerletzte aus dem deutschen TV....

Beitragvon augenzeuge » 1. November 2010, 18:26

Das Allerletzte:

Zunächst eine Info über Barschel: Der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein war 1987 in einen der größten Skandale der Bundesrepublik verwickelt. Ihm wurde vorgeworfen, im Wahlkampf seinen Widersacher Björn Engholm bespitzelt zu haben, was Barschel bestritt - besonders spektakulär auf seiner berühmten "Ehrenwort"-Pressekonferenz. Kurz darauf wurde der CDU-Politiker tot in einer Badewanne des Genfer Hotels Beau Rivage gefunden. Die Todesumstände sind bis heute nicht vollständig geklärt.

Jetzt kommts.... [flash]

Halloween im Hause Barschel

RTL übertrifft sich selbst, stört die Totenruhe und ist bei Uwe Barschel zu Besuch. Der ist gut drauf und lässt ausrichten: Es war kein Selbstmord, damals im Genfer Hotelzimmer. Es war Gas. Der Sender will Geschichte neu schreiben - heraus kommt okkulter Unsinn.

Dass Uwe Barschel seit 23 Jahren tot ist, hindert RTL nicht daran, ihm einen Besuch abzustatten und ein wenig über die alten Zeiten zu plaudern. Mit der am Sonntagabend ausgestrahlten Pilotfolge von "Das Medium" übertrifft sich der Privatsender selbst und lässt Menschen vor laufender Kamera Kontakt zu ihren verstorbenen Verwandten aufnehmen - passenderweise an Halloween.

Die Seherin Jannes atmet hektisch, sie schüttelt sich. "Er ist richtig am zittern", berichtet sie, "und er denkt: 'auf was habe ich mich da nur eingelassen?'". Da hat er was mit dem Zuschauer gemein. Denn die Sendung wird immer skurriler.

Uwe Barschel spürt, dass er die Kontrolle über seinen Körper verliert, erzählt die Hellseherin. "Es fühlt sich an, als hätte er Morphium genommen." Er zeige auf Lüftungsschlitze in der Wand, so das Medium. Durch die Schlitze ströme Gas in das Hotelzimmer. Uwe Barschel hört angeblich Schritte. Dann verliert er das Bewusstsein. "Ist er umgebracht worden?", fragt RTL-Moderatorin Neftel mit schlecht gespielter Betroffenheit. Das Medium ist sich sicher: "Ja klar." Und warum lag er bekleidet in der Badewanne des Hotelzimmers? Uwe Barschel lässt ausrichten: "Das Mittel musste von seinem Körper abgewaschen werden, damit es nicht nachzuweisen ist". Die Witwe nickt. So etwas hatte sie sich schon gedacht. Dank RTL hat sie nun die Bestätigung.

Schon vor der Sendung habe sie immer wieder das Gefühl gehabt, ihr verstorbener Mann wolle ihr etwas sagen, sagt Freya Barschel. Mal flackerten die Lichter in ihrem Haus. Ein anderes Mal schaltete sich der Fernseher aus. Wie von Geisterhand. Wenn es wirklich Barschels Geist war, kann man es ihm nicht verübeln. Wahrscheinlich lief gerade RTL.
(Aus dem Stern)

AZ [angst]
[grins]
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 39031
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Das wirklich Allerletzte aus dem deutschen TV....

Beitragvon karl143 » 1. November 2010, 18:42

Hallo Jörg,
passt für mich vollkommen in das Bild der privaten TV Sender. Schau doch mal rein, es gibt Vox, für den sich damals sehr viele Menschen engagiert haben, damit er weiterbesteht. Was ist draus geworden: ein Kochsender, ein Voyeursender für Gartenfetischisten usw. SAT 1 und RTL sind da nicht besser. Sendungen wie Spiegel TV oder Sendungen von Alexander Kluge sind ihnen von durch die Medienstaatsverträge aufs Auge gedrückt worden, damit sie überhaupt die Sendelizenz erhalten.
Will mich hier nicht selber beweihräuchern. Am Anfang habe ich sehr oft die privaten geschaut. Es war etwas anderes. Seit mind. 15 Jahren schaue ich vielleicht mal "Privat" wenn SAT 1 Fußball überträgt. Ansonsten nie. Das ist Verdummung pur.
Und das Schlimme dabei ist, das die Medienkommissionen der Bundesländer da noch mitspielen, indem sie BR3 aus dem analogen Kabelprogramm der Länder rauskegeln, und bald folgen auch ARTE und Co. Dafür kommen dann für den Rest der Analogen Endzeit noch ein paar Verkaufskanäle oder ein paar arabisch sprechende Sender im Kabelangebot von Deutschlands Marktführer Kabel Deutschland. Die brauchen wir nämlich. Super, gut gemacht. Mit diesen Gesetzen haben wir uns gegen uns selbst gut aufgestellt.
karl143
 

Re: Das wirklich Allerletzte aus dem deutschen TV....

Beitragvon augenzeuge » 1. November 2010, 18:54

karl143 hat geschrieben:Und das Schlimme dabei ist, das die Medienkommissionen der Bundesländer da noch mitspielen, indem sie BR3 aus dem analogen Kabelprogramm der Länder rauskegeln, und bald folgen auch ARTE und Co.


Ja, Karl, damit zwingt man dich zum digitalen Kabel, dort gibt es alles nach wie vor. Das analoge Kabel ist doch sowieso bald zu Ende.... [peinlich]

Gruß, Jörg
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 39031
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Das wirklich Allerletzte aus dem deutschen TV....

Beitragvon Nonkonform » 2. November 2010, 20:35

Das Privatfernsehen ( Primaten-TV)erfüllt seinen Bildungsauftrag bestens.Nach dem Motto "gebt dem Volk was es verlangt" werden hier halt die geistigen Bedürfnisse einer gewissen Zuschauerklientel erfüllt.

Wer braucht schon HR3,BR3,WDR etc. wenn er seine Bildung über Schlag den Raab, Deutschland sucht den Superstar oder das Supertalent aufmöbeln kann. [bloed]

NK
„Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.“

Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
Nonkonform
 
Beiträge: 365
Registriert: 30. Oktober 2010, 21:48

Re: Das wirklich Allerletzte aus dem deutschen TV....

Beitragvon pentium » 21. April 2014, 11:32

Gehört zu diesem Thema:

RTL bringt Flirt-Show mit Nackten nach Deutschland

RTL will eine Flirt-Show mit nackten Teilnehmern aus dem niederländischen Schwester-Programm RTL 5 in den deutschen Sender bringen.

Einen entsprechenden Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" bestätigte eine RTL-Sprecherin am Freitag.

http://www.digitalfernsehen.de/RTL-brin ... k_newsfeed

mfg
pentium
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 22608
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge


Zurück zu Allgemeine TV und Radio Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast