Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon Volker Zottmann » 22. August 2019, 12:11

karnak hat geschrieben:Soweit ich das weiß sind die Grönländer ziemlich autonom in ihren Entscheidungen, die Chinesen schon am Drücker wegen irgendwelcher Bodenschätze, seltene Erden und Öl soll unter dem Eis schlummern Die werden wohl mit der Klimaerwärmung langsam leichter abbaubar sein, dass ärgert natürlich den Ami wenn das an die Chinesen gehen sollte. [flash]

Immer noch Geheimdienst?
Du hast ja Informationen, das staunt Normalo nur.
In Thalheim meldet gerade wieder eine chinesische Solarbude Insolvenz an.
Deren überschüssigen Solarkollektoren verbringen die sicher auch nach Grönland, damit das "chinesische" Eis schneller schmilzt. [laugh]

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 19830
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon karnak » 22. August 2019, 13:25

Wenn irgendwelche Solarbuden in China pleite machen heißt das noch lange nicht, dass das Interesse an Rohstoffen schwindet. Und das Interesse an Grönland von Seiten der USA ist auch nicht neu, man soll nicht glauben, dass der Trump zu innovativen und neuen Ideen in der Lage ist, dass war unser Führer auch nicht, er hatte nur das Talent dazu es so aussehen zu lassen. [flash] Die schlichten Gemüter mögen aber wohl solche Polterbrüder deswegen haben sie auch ihre Chancen.
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 15542
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon HPA » 22. August 2019, 13:48

Es ist allerdings nicht gerade trivial, in Grönland Rohstoffe zu gewinnen.

Nun ja, Trump...

Bild
Bild

"In difficult times intelligent people look for solutions, while idiots look for culprits."

Ignorierter Benutzer: SCORN/Hamiota/Stummel
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 11670
Bilder: 43
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon Kumpel » 22. August 2019, 14:19

augenzeuge hat geschrieben:Wie irre der ist, sollte nun jeder erkannt haben.

AZ


Das würde ich so nicht unbedingt sehen wollen.
Trump weiß schon was er tut und ob das seine Wähler so sehen ist eher unwahrscheinlich und um die geht es ihm mit derartigen Nummern.
Vor Kurzem lief eine mehrteilige Doku über Vietnam auf Arte, da wurde festgestellt wie Nixon kurz vor seiner Präsidentschaft Verhandlungen torpediert hatte um seine Wahl zu befördern.
Ich möchte nicht wissen wieviele Menschenleben das gekostet hat , auch amerikanische Soldaten.
'' Es war von vorn bis hinten zum Kotzen, aber wir haben uns prächtig amüsiert.''
Benutzeravatar
Kumpel
 
Beiträge: 6873
Registriert: 19. Februar 2015, 19:13

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon manudave » 22. August 2019, 17:07

Selbst die Simpsons-Macher würden nicht auf einen solchen Schwachsinn kommen, wie ihn Trump vorschlägt...
Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!
Benutzeravatar
manudave
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 4084
Bilder: 49
Registriert: 22. April 2010, 16:29
Wohnort: Hessen

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon zonenhasser » 29. August 2019, 18:14


Merkel trifft Trump bei G7: Ihre Blicke sagen mehr als Worte
Die “Rote Fahne” schrieb noch “wir werden siegen”, da hatte ich mein Geld schon in der Schweiz.
Bert Brecht
Benutzeravatar
zonenhasser
 
Beiträge: 2531
Registriert: 19. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Leipzig

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon Interessierter » 20. September 2019, 08:55

Trumps neues Feindbild
Trump verbreitet Lügen über Kongressabgeordnete Ilhan Omar


Donald Trump teilt auf Twitter wüste und falsche Anschuldigungen gegen Ilhan Omar.


Update, 19. September, 15:30 Uhr: US-Präsident Donald Trump hat auf Twitter wieder mal einen Post von Schauspieler, Trump-Anhänger und Verschwörungstheoretiker Terrence K. Williams geteilt. In dem Beitrag wirft Williams der demokratischen Kongressabgeordneten Ilhan Omar vor, am 11. September Party gefeiert statt der Toten des Terroranschlags vor 18 Jahren gedacht zu haben.

Den Original-Tweet hat Williams selbst oder Twitter mittlerweile gelöscht, der Grund dürfte folgender sein: es war eine glatte Lüge. Auf dem Video, das Williams verbreitete, ist zwar Omar zu sehen, wie sie tanzt und lacht. Das Video stammt aber nicht vom 11. September, sondern vom 13. September. Entsprechend tanzt Omar auch nicht auf einer Veranstaltung zum Gedenken an den Terroranschlag, sondern auf einer Feier zu Ehren aller schwarzen, weiblichen Abgeordneten des Kongresses.

Trotz der offensichtlichen Lüge, die von Omar selbst kurz nach Trumps Tweet entlarvt wurde, machten sich die Kolleginnen und Kollegen des US-amerikanischen Nachrichtensenders CNN daran, Trumps geteilten Tweet eines Faktenchecks zu unterziehen. Ergebnis: Überraschung, es war eine Lüge!

Update, 29. August, 11:30 Uhr: Donald Trump kann es nicht lassen. Mit einer eigenen Website attackiert das Team des US-Präsidenten die demokratische Kongressabgeordnete Alexandira Ocasio-Cortez aufs Neue. Diesmal soll „AOC“ zur Abschaffung des „Wahlkollegiums“ („Electoral College“) in den Vereinigten Staaten aufgerufen haben. Neben der Webiste wurden auch E-Mails von der Kampagne Trumps verschickt.

Das Organ zur Wahl des Präsidenten besteht zurzeit aus 538 Wahlleuten, die von den 50 Bundesstaaten entsandt werden - und steht immer wieder in der Kritik. Der Vorwurf lautet, dass die weniger dicht besiedelten Gebiete in der Mitte gegenüber den stark bevölkerten Küsten bevorteilt werden. Auch „AOC“ gehört zu den Kritikerinnen, wie die Internetseite „The Hill“ berichtet.

Aktuell: US-Kongress untersucht Buchungen in Trump-Ressorts. Bereichert sich der Präsident persönlich am Amt?

https://www.fr.de/politik/donald-trump- ... 33288.html

„Trumps Lügen, gefährden mein Leben“

Donald Trump hat 64 Millionen Twitter-Follower mit schweren Vorwürfen gegen eine Kontrahentin versorgt. Offenbar mit ebenso schweren Konsequenzen.

Washington - Mit seinen politischen Gegnern geht Donald Trump verbal wenig zimperlich um. Nun hat der US-Präsident eine seiner Lieblingsfeindinnen erneut ins Auge gefasst - dabei aber allem Anschein nach einen unberechtigten Vorwurf an seine 64,5 Millionen Twitter-Follower weiterverbreitet. Das Opfer der Attacke, die demokratische Abgeordnete Ilhan Omar, sieht nun ihr Leben in Gefahr. Sie berichtete von Drohungen gegen ihre Person - und forderte Twitter auf, Schritte gegen Trump zu unternehmen.

https://www.fr.de/politik/usa-trumps-lu ... 18431.html
Soll dein Wissen immer aktuell sein, schau einfach mal ins " Forum Deutsche Einheit " rein.
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 22124
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon augenzeuge » 25. September 2019, 15:57

Nun kommt es doch....

Amtsenthebung von Trump wird geprüft
Die Chefin der Demokraten im Kongress, Nancy Pelosi, kündigt nun doch ein Impeachment-Verfahren an.
Der Grund: Trump soll sich mit einer fremden Macht eingelassen haben, um eine Schmutzgeschichte zu fabrizieren, die man im Wahlkampf daheim gegen seinen mutmaßlichen Konkurrenten einsetzen kann.

https://www.sueddeutsche.de/politik/tru ... -1.4615576

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 60019
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon Interessierter » 27. September 2019, 07:38

Das sind die brisantesten Passagen des Whistleblower-Dokuments

Das Schreiben des anonymen Whistleblowers liest sich wie ein Thriller. Wir dokumentieren die wichtigsten Aussagen. Sie belasten Trump schwer.

https://www.tagesspiegel.de/politik/ein ... 60124.html
Soll dein Wissen immer aktuell sein, schau einfach mal ins " Forum Deutsche Einheit " rein.
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 22124
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon augenzeuge » 27. September 2019, 18:13

Mehr als 300 frühere US-Regierungsmitarbeiter unterstützen die von den Demokraten eingeleitete Untersuchung für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump. "Wir zollen den Kongressabgeordneten einschließlich der Sprecherin (des Repräsentantenhauses Nancy) Pelosi Beifall, die uns nun auf diesen notwendigen Weg gebracht haben", hieß es in einer Erklärung. Sollten sich die Vorwürfe gegen den republikanischen Präsidenten Trump bewahrheiten, wäre das "ein skrupelloser Machtmissbrauch".


Die Unterzeichner sind frühere Regierungsmitarbeiter aus dem Sicherheits- und außenpolitischen Bereich, die mehrheitlich unter demokratischen, aber auch unter republikanischen Präsidenten tätig waren. Zu den Unterzeichnern zählen etwa William Burns und Matthew Olsen. Burns war Vize-Außenminister unter dem Demokraten Barack Obama, Olsen war Leiter der Abteilung für Nationale Sicherheit im Justizministerium unter dem Republikaner George W. Bush.


AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 60019
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon Ari@D187 » 27. September 2019, 18:37

augenzeuge hat geschrieben:Nun kommt es doch....

Amtsenthebung von Trump wird geprüft
Die Chefin der Demokraten im Kongress, Nancy Pelosi, kündigt nun doch ein Impeachment-Verfahren an.
Der Grund: Trump soll sich mit einer fremden Macht eingelassen haben, um eine Schmutzgeschichte zu fabrizieren, die man im Wahlkampf daheim gegen seinen mutmaßlichen Konkurrenten einsetzen kann.

https://www.sueddeutsche.de/politik/tru ... -1.4615576

AZ

Das wird vermutlich so ausgehen, wie bisher. Biden(s) und die Demokraten werden geschwächt und Trump kann anschliessend vor Kraft kaum noch laufen. In den vergangenen Jahren beschäftigten sich die Demokraten mehr mit Trump als damit ihre Politik voranzubringen. Schaun mer moi, dann sehn mer scho.

Ari
Alles wird gut!
Benutzeravatar
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 5821
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon augenzeuge » 27. September 2019, 18:40

Ja, vermutlich. Ohne eine Mehrheit im Repräsentantenhaus, welches in der Hand der Republikaner ist, kann es keinen Erfolg haben.

Aber ich hoffe, die haben soweit auch gedacht. Vielleicht wissen die mehr als wir. [wink]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 60019
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon augenzeuge » 30. September 2019, 18:23

Mr President out of control [flash]

Die Bidens sind korrupt, die Medien sind noch korrupter als die Bidens – wer dachte, der Ton in "Ukraine-Affäre" könne nicht mehr schärfer werden, täuscht sich. Er kann. Obwohl längst belegt ist, dass sich Ex-US-Vizepräsident Joe Biden und sein Sohn Hunter zumindest in Sachen Korruption wohl nichts haben zu Schulden kommen lassen. Doch das interessiert den US-Präsidenten nicht, völlig unbeeindruckt attackiert er weiter den aussichtsreichen Präsidentschaftskandidaten der Opposition. Und nicht nur den.

Donald Trump fordert "Festnahme"
Mittlerweile bringt Trump ernsthaft die Festnahme des Ausschussvorsitzenden Adam Schiff ins Spiel. Der US-Präsident wirft dem Chef des Geheimdienstausschusses vor, das umstrittene Telefonat zwischen ihm und dem Präsident der Ukraine, Wolodimir Selenskyj, falsch dargestellt und dazu im Kongress eine "falsche & furchtbare Erklärung" abgegeben zu habe

https://www.stern.de/politik/ausland/do ... 32510.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 60019
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon Interessierter » 1. Oktober 2019, 07:40

Trump bat Staatschefs um Hilfe in Russland-Affäre

Der US-Präsident nutzte nicht nur in der Ukraine-Affäre die Außenpolitik für seine Zwecke: So sollte Australien helfen, den Mueller-Report zu diskreditieren.

US-Präsident Donald Trump hat ausländische Staats- und Regierungschefs um Hilfe bei Ermittlungen in der Russland-Affäre gebeten. Sie sollten dazu in Kontakt mit Justizminister William Barr treten, sagte eine Sprecherin des US-Justizministeriums am Montag.

Um welche Länder es sich handelt, wurde vom Ministerium nicht genannt. Nun wurde aber bekannt, dass Tump hat Australiens Premierminister Scott Morrison per Telefon bat, bei der Überprüfung der Nachforschungen von Sonderermittler Robert Mueller zu helfen.

https://www.tagesspiegel.de/politik/ver ... 72358.html
Soll dein Wissen immer aktuell sein, schau einfach mal ins " Forum Deutsche Einheit " rein.
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 22124
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon HPA » 3. Oktober 2019, 17:29

Whistleblower-Affäre: Trump verliert die Nerven

Die Ereignisse in der Ukraineaffäre überschlagen sich: US-Präsident Donald Trump ereiferte sich gleich mehrfach vor laufenden Kameras. Ein Amtsenthebungsverfahren dürfte er aber kaum mehr abwenden können.


https://web.de/magazine/politik/us-prae ... n-34068668
Bild

"In difficult times intelligent people look for solutions, while idiots look for culprits."

Ignorierter Benutzer: SCORN/Hamiota/Stummel
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 11670
Bilder: 43
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon augenzeuge » 3. Oktober 2019, 18:00

HPA hat geschrieben:
Whistleblower-Affäre: Trump verliert die Nerven

Die Ereignisse in der Ukraineaffäre überschlagen sich: US-Präsident Donald Trump ereiferte sich gleich mehrfach vor laufenden Kameras. Ein Amtsenthebungsverfahren dürfte er aber kaum mehr abwenden können.


https://web.de/magazine/politik/us-prae ... n-34068668


"Es handele sich um eine Falschmeldung, welche die Fakenewsmedien der USA verbreiteten."
[flash]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 60019
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon augenzeuge » 3. Oktober 2019, 18:18

Die Angriffe Trumps gegen Biden nehmen zu. [shocked]

US-Präsident Donald Trump hat China aufgerufen, Ermittlungen gegen den ehemaligen Vizepräsidenten Joe Biden und dessen Sohn Hunter aufzunehmen.


Biden wies Trumps Vorwurf der Korruption bei einem Wahlkampfauftritt in Reno im US-Bundesstaat Nevada zurück: "Sie werden mich nicht zerstören, und Sie werden meine Familie nicht zerstören. Es ist mir egal, wie viel Geld sie ausgeben, Herr Präsident, oder wie dreckig Ihre Angriffe werden."


https://www.zeit.de/politik/ausland/201 ... senthebung
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 60019
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon augenzeuge » 4. Oktober 2019, 18:52

Der Ukraine "Fake" von Trump wird aktuell bewiesen....

Führende US-Diplomaten haben offenbar versucht, den ukrainischen Präsidenten Selenskyj unter anderem zu Ermittlungen gegen Joe Biden und dessen Sohn Hunter zu bewegen. Im Gegenzug boten sie ihm ein Treffen mit Trump an.

https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... 90036.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 60019
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon HPA » 4. Oktober 2019, 19:12

Kommentar dazu in der NZZ

KOMMENTAR
Schwarzer Tag für Trump in der Ukraine-Affäre

Neu aufgetauchte Dokumente zerzausen die Verteidigungsstrategie des amerikanischen Präsidenten in der Ukraine-Affäre. Ein Impeachment wird nun immer wahrscheinlicher.


https://www.nzz.ch/meinung/schwarzer-ta ... tyMKrc4KzE
Bild

"In difficult times intelligent people look for solutions, while idiots look for culprits."

Ignorierter Benutzer: SCORN/Hamiota/Stummel
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 11670
Bilder: 43
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon augenzeuge » 17. Oktober 2019, 08:04

Bei Maischberger...

Kabarettist Jürgen Becker (60)
„Der Trump ist ein so großes Arschloch, da können Sie mit dem Lkw durchfahren!“ bollert er. Lachen und Johlen im Publikum!


AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 60019
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon zonenhasser » 17. Oktober 2019, 19:22

"Nancy Pelosi braucht schnell Hilfe!", schrieb der Präsident. "Entweder ist bei ihr 'da oben' etwas falsch, oder sie mag schlicht unser großartiges Land nicht. Sie hatte heute im Weißen Haus einen totalen Ausraster. Es war sehr traurig mit anzusehen. Betet für sie, sie ist eine sehr kranke Person!" https://www.tagesschau.de/ausland/trump ... i-101.html


Spricht der über sich selbst?
Die “Rote Fahne” schrieb noch “wir werden siegen”, da hatte ich mein Geld schon in der Schweiz.
Bert Brecht
Benutzeravatar
zonenhasser
 
Beiträge: 2531
Registriert: 19. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Leipzig

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon augenzeuge » 18. Oktober 2019, 16:03

Der Brief Trumps an Erdogan ist eigentlich etwas für Lachen erwünscht....
US-Präsident Donald Trump hat einen bemerkenswerten Brief an den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan geschrieben. Bemerkenswert ist er vor allem, weil der Sprachstil stark an die Tweets des Präsidenten erinnert. Von den üblichen diplomatischen Tönen ist er weit entfernt. Das findet auch der Kreml verwunderlich.

"Man trifft nicht oft auf eine solche Sprache in Korrespondenzen zwischen Staatschefs. Es ist ein höchst ungewöhnlicher Brief", sagte Kreml-Sprecher Dmitrij Peskow nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters.

Viele glaubten, der Brief wäre ein fake, der Brief eines Kindes......bis er vom Weißen Haus bestätigt wurde. Russland spricht auch von einem "ungewöhnlichen Brief". [flash]

Brief:
https://cdn1.spiegel.de/images/image-14 ... 479757.jpg
"Lassen Sie uns einen guten Deal machen! Sie wollen nicht für das Abschlachten von tausenden Menschen verantwortlich sein, und ich will nicht für die Zerstörung der türkischen Wirtschaft verantwortlich sein – und ich werde es tun.

Ich habe Ihnen schon ein kleines Beispiel dafür gegeben im Hinblick auf Pastor Brunson.

Ich habe hart daran gearbeitet, einige Ihrer Probleme zu lösen. Lassen Sie die Welt nicht im Stich. Sie können einen großartigen Deal erreichen. General Mazloum ist bereit, mit Ihnen zu verhandeln und er ist bereit, Zugeständnisse zu machen, die in der Vergangenheit nie gemacht worden wären. Ich füge vertraulich eine Kopie des Briefes bei, den ich gerade erhalten habe.

Die Geschichte wird wohlwollend auf Sie blicken, wenn Sie das auf eine richtige und humane Weise hinbekommen. Sie wird Sie für ewig als Teufel betrachten, wenn nicht gute Dinge passieren.
Geben Sie nicht den harten Kerl. Seien Sie kein Narr! Ich rufe Sie später an."


Trump hatte der Türkei in dem Brief unverhohlen mit der Zerstörung der türkischen Wirtschaft gedroht. Zudem ermahnt Trump den türkischen Präsidenten, er wolle sicher nicht für den Tod Tausender Menschen verantwortlich sein.


Reaktionen:
https://www.stern.de/politik/ausland/do ... 58086.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 60019
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon zonenhasser » 18. Oktober 2019, 16:14

Trump habe sie als "drittklassige Politikerin" beschimpft, erläuterte Pelosi vor Journalisten. Sie selbst sprach von einem "Ausraster" des Präsidenten und dass dieser mit Blick auf Nordsyrien keinen Plan habe. Später sagte sie: "Ich bete für seine Gesundheit nach seinem Zusammenbruch".https://www.tagesschau.de/ausland/trump ... i-101.html

Der dreht frei!
Die “Rote Fahne” schrieb noch “wir werden siegen”, da hatte ich mein Geld schon in der Schweiz.
Bert Brecht
Benutzeravatar
zonenhasser
 
Beiträge: 2531
Registriert: 19. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Leipzig

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon Interessierter » 21. Oktober 2019, 15:09

Trump schreibt den Namen seines Verteidigungsministers falsch

US-Präsident Trump hat sich mal wieder vertwittert: Diesmal wusste er den Namen seines Verteidigungsministers nicht richtig zu schreiben. Im selben Post unterlief ihm ein weiterer Fehler.

Der Tweet begann gleich mit der offensichtlichsten: Der US-Präsident schrieb da von einem gewissen "Mark Esperanto", angeblich US-Verteidigungsminister. In den sozialen Medien folgten prompt Spott und Häme darüber, dass der US-Präsident den Namen seines eigenen Pentagon-Chefs, Mark Esper, nicht richtig schreiben konnte. Trump löschte den Tweet wenig später - und ersetzte ihn mit der korrekten Schreibweise. Doch natürlich waren zuvor schon Screenshots seines Ausrutschers entstanden.

Den Screenshot findet man hier:
https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... 92453.html
Soll dein Wissen immer aktuell sein, schau einfach mal ins " Forum Deutsche Einheit " rein.
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 22124
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon zonenhasser » 21. Oktober 2019, 18:41

Ich vermute, Mr. Trump wurde ein Opfer der Autovervollständigen-Funktion. Hätte es natürlich merken müssen.
Die “Rote Fahne” schrieb noch “wir werden siegen”, da hatte ich mein Geld schon in der Schweiz.
Bert Brecht
Benutzeravatar
zonenhasser
 
Beiträge: 2531
Registriert: 19. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Leipzig

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon augenzeuge » 21. Oktober 2019, 18:47

zonenhasser hat geschrieben:Ich vermute, Mr. Trump wurde ein Opfer der Autovervollständigen-Funktion. Hätte es natürlich merken müssen.

Seh ich auch so.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 60019
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon zonenhasser » 22. Oktober 2019, 15:24

"Ich würde sagen, dass es mich irgendetwas zwischen zwei und fünf Milliarden Dollar kostet, Präsident zu sein - und das ist okay. [...] Ich hätte ein Vermögen verdient, wenn ich nur mein Geschäft geleitet hätte.
"Ich bin sehr gut im Immobiliengeschäft. Sehr, sehr gut. Viel besser, als Sie denken. Wenn Sie meine Finanzunterlagen sehen, die ich zur richtigen Zeit herausgeben werde, werden Sie sagen: 'Mann, er war noch viel besser, als wir dachten'".https://www.stern.de/politik/ausland/do ... 64724.html
Die “Rote Fahne” schrieb noch “wir werden siegen”, da hatte ich mein Geld schon in der Schweiz.
Bert Brecht
Benutzeravatar
zonenhasser
 
Beiträge: 2531
Registriert: 19. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Leipzig

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon Interessierter » 23. Oktober 2019, 07:14

Weiterer US-Diplomat belastet Trump schwer

Der US-Präsident soll Militärhilfe zurückgehalten haben, um Material gegen seinen Rivalen Biden zu bekommen. US-Diplomat Taylor bestätigt den Vorwurf.

https://www.tagesspiegel.de/politik/ukr ... 44558.html
Soll dein Wissen immer aktuell sein, schau einfach mal ins " Forum Deutsche Einheit " rein.
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 22124
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon augenzeuge » 24. Oktober 2019, 08:49

Er kennt nicht mal das eigene Land.....

„Wissen Sie, warum wir New Mexico gewinnen werden? Weil sie Sicherheit an ihrer Grenze wollen“, sagte der Präsident. „Und wir bauen eine Mauer an der Grenze von New Mexico, und wir bauen eine Mauer in Colorado.“ Die Mauer werde „schön“ und „groß“ und „wirklich funktionieren“.

[flash]
https://pbs.twimg.com/media/EHl89QLW4AA ... name=small

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 60019
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon Volker Zottmann » 24. Oktober 2019, 09:57

augenzeuge hat geschrieben:Er kennt nicht mal das eigene Land.....

„Wissen Sie, warum wir New Mexico gewinnen werden? Weil sie Sicherheit an ihrer Grenze wollen“, sagte der Präsident. „Und wir bauen eine Mauer an der Grenze von New Mexico, und wir bauen eine Mauer in Colorado.“ Die Mauer werde „schön“ und „groß“ und „wirklich funktionieren“.

[flash]
https://pbs.twimg.com/media/EHl89QLW4AA ... name=small

AZ

Womit bewiesen ist, dass auch Strunsdumme Macht erhalten können.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 19830
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

VorherigeNächste

Zurück zu Spezial - Der USA - Thread

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron