Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon HPA » 28. März 2020, 19:17

. Dafür bist du doch da...


Aber gern doch. [hallo]
Bild

"In difficult times intelligent people look for solutions, while idiots look for culprits."

Ignorierter Benutzer: SCORN/Hamiota/Stummel
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 11180
Bilder: 30
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon HPA » 29. März 2020, 11:12

Trumpland. Krankenversicherung für all ist Sozialismus pur. Was für eine Kotze.

Coronavirus: Teenage boy whose death was linked to COVID-19 turned away from urgent care for not having insurance

https://www.independent.co.uk/news/worl ... 1585313812

Es erwischt jetzt auch zunehmend Jüngere und ohne bekannte gesundheitliche Vorbelastungen
Bild

"In difficult times intelligent people look for solutions, while idiots look for culprits."

Ignorierter Benutzer: SCORN/Hamiota/Stummel
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 11180
Bilder: 30
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon augenzeuge » 29. März 2020, 11:26

HPA hat geschrieben:Trumpland. Krankenversicherung für all ist Sozialismus pur. Was für eine Kotze.

Coronavirus: Teenage boy whose death was linked to COVID-19 turned away from urgent care for not having insurance



Einem 17-Jährigen, dessen Tod ursprünglich mit dem neuartigen Coronavirus in Verbindung gebracht wurde, obwohl zuvor keine Gesundheitszustände gemeldet worden waren, wurde nach Angaben des Bürgermeisters die Behandlung in einer kalifornischen medizinischen Einrichtung wegen mangelnder Versicherung verweigert.

R Rex Parris, der Bürgermeister von Lancaster, Kalifornien, bestätigte den Tod des Teenagers in einem am Mittwoch auf YouTube veröffentlichten Video, in dem er die Bewohner warnte, die globale Pandemie ernst zu nehmen und Selbstisolations- und soziale Distanzierungsmaßnahmen zu praktizieren.

'Am Freitag vor seinem Tod war er gesund', sagte der Bürgermeister über den Teenager. 'Bis Mittwoch war er tot.'

Der Bürgermeister sagte, der Teenager habe 'keine Versicherung gehabt, deshalb haben sie ihn nicht behandelt', als er in einer Notaufnahmeeinrichtung in der Gegend ankam. Das medizinische Personal forderte das Kind dann auf, in ein örtliches öffentliches Krankenhaus zu gehen.

'Auf dem Weg zum AV-Krankenhaus geriet er in einen Herzstillstand', sagte der Bürgermeister. „Sie konnten ihn wiederbeleben und etwa sechs Stunden lang am Leben erhalten. Aber als er dort ankam, war es zu spät. “
Der Tod des Teenagers ereignet sich inmitten einer Welle von Berichten über junge Opfer, die an tödlichen Symptomen von Covid-19 leiden, und widerspricht früheren Annahmen, dass das neuartige Virus nur für einige ältere Patienten und Menschen mit schweren Grunderkrankungen tödlich war.

Ein anderer Teenager in Louisiana soll nach der Ansteckung mit dem Coronavirus verstorben sein, ebenso eine 21-jährige Frau in Großbritannien, die ebenfalls keine gesundheitlichen Probleme hatte.

Das Gesundheitsministerium von Los Angeles sagte jedoch später, der Tod des Teenagers sei von einer Liste der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 in der Region gestrichen worden. Die Abteilung sagte, die CDC werde eine Untersuchung des Todes des Teenagers abschließen. Es blieb unklar, welche Symptome er vor seinem Tod hatte.

Als Gesundheitsbeamte warnten, dass das Krankenhaussystem des Landes bereits die Kapazität erreicht habe, bestätigten die USA bis Freitag mindestens 85.000 Fälle des Coronavirus. Die Zahl der Todesopfer ist inzwischen auf fast 1.300 gestiegen, wobei diese Zahlen in den kommenden Tagen voraussichtlich weiter steigen werden.

In New York gab es die überwiegende Mehrheit der bestätigten Fälle mit insgesamt fast 40.000 Fällen, da der Staat trotz der Herausforderungen, die die Bundesregierung bei der Beschaffung von Tests für Staaten im ganzen Land hatte, eine beträchtliche Anzahl von Testkits verteilen konnte.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 58270
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon HPA » 29. März 2020, 14:52

[flash]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

"In difficult times intelligent people look for solutions, while idiots look for culprits."

Ignorierter Benutzer: SCORN/Hamiota/Stummel
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 11180
Bilder: 30
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon Volker Zottmann » 29. März 2020, 17:34

Wäre schön, wenn es seine letzten Worte wären. Vor allem für die Staaten selbst!

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 18838
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon zonenhasser » 30. März 2020, 08:19

Trump befürchtet mindestens100 000 Tote in den USA


Die Sprecherin des Repräsentantenhauses zum TV-Sender CNN: „Sein Leugnen am Anfang war tödlich.“


© BILD 30.03.2020
Die “Rote Fahne” schrieb noch “wir werden siegen”, da hatte ich mein Geld schon in der Schweiz.
Bert Brecht
Benutzeravatar
zonenhasser
 
Beiträge: 2567
Registriert: 19. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Leipzig

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon Volker Zottmann » 30. März 2020, 09:21

Nun wird auch in den USA die Virusseuche "bekämpft".
NY darf zwar noch verlassen und bereist werden, aber dafür dürfen nur noch max. 10 (!) Personen zusammen stehen.
Trump erwartet nun bis zu 100000 Tote.
Experten haben doppel so hohe Zahlen ermittelt.
Warum sagt denn keiner offiziell mal, wie dumm dieser Präsident ist? Eine ganze Nation schaut seiner Unfähigkeit tatenlos zu. Das ist ja schlimmer noch als hier mit dem Honecker.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 18838
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon manudave » 30. März 2020, 11:43

Meinte der nicht sogar, dass er zufrieden wäre, wenn es "nur" 100.000 Opfer wären?
Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!
Benutzeravatar
manudave
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 4088
Bilder: 49
Registriert: 22. April 2010, 16:29
Wohnort: Hessen

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon Interessierter » 30. März 2020, 12:03

Ich frage mich nur wer dämlicher ist; dieser Vollpfosten von Präsident oder seine Wähler? [bloed]
Soll dein Wissen immer aktuell sein, schau einfach mal ins " Forum Deutsche Einheit " rein.
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 21109
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon zonenhasser » 30. März 2020, 17:37

"Die Bundesregierung hat weit mehr getan, als wenn jemand anderes Präsident wäre", sagte Trump am Montag.

Wenn der schläfrige Joe Präsident wäre, würde er nicht einmal wissen, was los ist… Das weiß jeder. Wir haben dieses Ding genommen und einen verdammt guten Job gemacht “, fuhr er fort und verwies auf COVID-19.


https://www.foxnews.com/media/trump-hit ... s-response
Die “Rote Fahne” schrieb noch “wir werden siegen”, da hatte ich mein Geld schon in der Schweiz.
Bert Brecht
Benutzeravatar
zonenhasser
 
Beiträge: 2567
Registriert: 19. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Leipzig

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon augenzeuge » 30. März 2020, 18:38

Unglaublich!

Die Beliebtheit Donald Trumps bei den US-Bürgern steigt trotz seines konfusen Krisenmanagements. Das liegt auch daran, dass er und seine Anhänger die Fachleute verachten, auf deren Rat sie jetzt hören sollten.


Der Mob kann jeden Fachmann wegfegen, auch wenn er wie Fauci seit der HIV-Epidemie der führende Immunologe ist, nicht obwohl, sondern weil er weltweit Anerkennung genießt und zur Elite gehört.


Die Zustimmung nährt sich durch das Feindbild der Fachleute, die Trumps unsachgemäßes und gefährlich verharmlosendes Lavieren kritisieren. Zur Zielscheibe geworden ist ausgerechnet jener Topexperte, den sich Trump in seinen Krisenstab und vor die Kameras bei Pressekonferenzen geholt hat: Dr. Anthony S. Fauci, den Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases, ein Pendant zu unserem Robert Koch-Institut. Gegen ihn haben Trump-Anhänger eine gewaltige Denunziationskampagne gestartet.

https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... b6b1b5c94c

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 58270
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon zonenhasser » 30. März 2020, 22:00

augenzeuge hat geschrieben:Unglaublich!
Ja, Claus Leggewie ist ein scharfsichtiger Beobachter.
Die “Rote Fahne” schrieb noch “wir werden siegen”, da hatte ich mein Geld schon in der Schweiz.
Bert Brecht
Benutzeravatar
zonenhasser
 
Beiträge: 2567
Registriert: 19. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Leipzig

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon HPA » 31. März 2020, 11:34

Bild
Bild

"In difficult times intelligent people look for solutions, while idiots look for culprits."

Ignorierter Benutzer: SCORN/Hamiota/Stummel
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 11180
Bilder: 30
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon augenzeuge » 31. März 2020, 12:58

Muss man dazu noch etwas sagen?

Kann man ja mal vergleichen.....mit Politikern aus D. [hallo]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 58270
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon augenzeuge » 1. April 2020, 07:44

Der Ernst der Lage ist im Weißen Haus angekommen. Donald Trump schwört die USA in der Corona-Krise auf sehr harte Wochen ein.

Selbst im besten Falle rechnen die Experten mit bis zu 240.000 Corona-Toten. Das wären doppelt so viele Opfer wie das Land im Korea- und Vietnamkrieg zu beklagen hatte.

Zahlen und Schaubilder, die es in sich haben, präsentiert Deborah Birx, die Corona-Koordinatorin von Präsident Trump, am Dienstagabend im Weißen Haus. Birx führt der amerikanischen Öffentlichkeit im James S. Brady Briefing Room Modelle vor, die ihr das potenzielle Ausmaß der Pandemie schonungslos vor Augen führen.


Schockierende Szenen
https://www.bild.de/video/clip/news-aus ... .bild.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 58270
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon Kumpel » 1. April 2020, 07:52

augenzeuge hat geschrieben:Muss man dazu noch etwas sagen?

Kann man ja mal vergleichen.....mit Politikern aus D. [hallo]

AZ


Wie hatte die AfD einst geflötet? Wir sind Präsident!
'' Es war von vorn bis hinten zum Kotzen, aber wir haben uns prächtig amüsiert.''
Benutzeravatar
Kumpel
 
Beiträge: 6083
Registriert: 19. Februar 2015, 19:13

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon augenzeuge » 2. April 2020, 18:57

"Wir greifen das Virus an jeder Front an": Trump verspricht US-Bürgern "totalen Sieg" über Corona

https://www.stern.de/politik/ausland/co ... 08546.html

Nun hat er es gerafft:
Trump wurde am Mittwoch erneut auf seinen Kurswechsel angesprochen: Er hatte die Coronavirus-Epidemie noch vor Kurzem erneut mit der Grippe verglichen. Bei der Pressekonferenz sagte er: "Die Grippe ist nie wie das gewesen." Das Virus sei um ein Vielfaches ansteckender. Er erzählte erneut von einem Freund, der wegen des Virus im Koma liege. "Wenn es die richtige Person trifft, ist diese Person in großen Schwierigkeiten. Und mein Freund war die richtige Person."


AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 58270
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon zonenhasser » 2. April 2020, 21:35


...
Das sagen die Umfragen


Zu den Zahlen, die das liberale Amerika in die Verzweiflung treiben, gehören im Moment die Zustimmungsraten Donald Trumps. Sie sind so hoch wie noch nie seit seiner Vereidigung im Januar 2017 - und das, obwohl die Zeitungen über kaum etwas anderes schreiben als das Versagen der Regierung in der Corona-Krise. Was ist die Erklärung?

Es ist kein neues Phänomen, dass sich die Amerikaner in Zeiten der Not um ihren Präsidenten scharen. Aber das allein griffe zu kurz. Man muss Trump lassen, dass er zumindest die Bühne zu nutzen weiß, die ihm die Krise bietet. Während sein Herausforderer Joe Biden sich mit verwackelten Videobotschaften aus seinem Haus in Delaware meldet, stellt sich der Präsident fast jeden Tag den Fragen der Reporter im Weißen Haus.
...
© spiegel.de 01.04.2020


Wir werden uns wohl auf 4 more years einstellen müssen.
Die “Rote Fahne” schrieb noch “wir werden siegen”, da hatte ich mein Geld schon in der Schweiz.
Bert Brecht
Benutzeravatar
zonenhasser
 
Beiträge: 2567
Registriert: 19. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Leipzig

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon pentium » 2. April 2020, 21:47

Durchschnitt von Trumps Beliebtheitswerten (Zustimmung - Ablehnung) bei RCP in den letzten 3 Monaten in Prozentpunkten
29.12.: -7,9
05.01.: -7
12.01.: -8,7
19.01.: -8,6
26.01.: -6,2
02.02.: -7,2
09.02.: -6,5
16.02.: -6,8
23.02.: -5,6
01.03.: -5,4
08.03.: -8,3
15.03.: -7,7
22.03.: -7,9
29.03.: -2,3
https://www.realclearpolitics.com/epoll ... -6179.html
Dank Coronakrise ist Trump so beliebt wie noch nie in seiner Amtszeit. Ob der Effekt jetzt lange bleiben wird, muss man aber abwarten.

...
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 31233
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon Grenzbeobachter » 2. April 2020, 22:39

HPA hat geschrieben:Bild


Hat unser Gesundheitsminister die Gefahr eher erkannt?

>> 30. Januar 2020 Spahn zum Coronavirus
Ein Mundschutz ist nicht notwendig, weil der Virus gar nicht über den Atem übertragbar ist.
<<
https://www.oldenburger-onlinezeitung.d ... 31866.html


Die Auflistung von Zitaten -wer hat wann und was gesagt- ist nicht zielführend. Hinterher ist man immer schlauer.

Jetzt muss die gesamte Welt an einem Strang ziehen und schauen welche Länder am besten aus dem Corona-Chaos
herauskommen....welche Maßnahmen am effektivsten sind um die Todeszahlen so niedrig wie möglich zu halten.
Benutzeravatar
Grenzbeobachter
 
Beiträge: 560
Registriert: 11. Dezember 2018, 18:01

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon augenzeuge » 3. April 2020, 08:02

Grenzbeobachter hat geschrieben:>> 30. Januar 2020 Spahn zum Coronavirus
Ein Mundschutz ist nicht notwendig, weil der Virus gar nicht über den Atem übertragbar ist.
<<


Man sollte bei den Fakten, bei den zur jeweiligen Zeit vorhandenen Kenntnissen bleiben, und hier nicht nicht Leuten, die in der "Kette" hinter Wissenschaftlern stehen, die Schuld geben.

Erstens hat Spahn nur das weitergegeben, was RKI, Lungenärzte und WHO auch gesagt hatten.
Zweitens, es ist ja richtig, der bloße Atem reicht nicht. Es muss (aus aktueller Sicht) eine Tröpfcheninfektion stattfinden, diese ensteht beim Atmen nicht automatisch.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 58270
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon HPA » 4. April 2020, 16:30

...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

"In difficult times intelligent people look for solutions, while idiots look for culprits."

Ignorierter Benutzer: SCORN/Hamiota/Stummel
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 11180
Bilder: 30
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon Interessierter » 4. April 2020, 18:18

Einfach köstlich und leider auch zutreffend....... [bravo]
Soll dein Wissen immer aktuell sein, schau einfach mal ins " Forum Deutsche Einheit " rein.
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 21109
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon zonenhasser » 4. April 2020, 19:10

Interessierter hat geschrieben:Einfach köstlich und leider auch zutreffend....... [bravo]
[hallo]
Die “Rote Fahne” schrieb noch “wir werden siegen”, da hatte ich mein Geld schon in der Schweiz.
Bert Brecht
Benutzeravatar
zonenhasser
 
Beiträge: 2567
Registriert: 19. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Leipzig

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon Volker Zottmann » 4. April 2020, 22:01

Der 45. ist der dümmste, aroganteste President, den die Staaten je hatten. Eins hat er schon geschafft, er wird in die Geschichte eingehen.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 18838
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon augenzeuge » 5. April 2020, 11:12

Volker Zottmann hat geschrieben:Der 45. ist der dümmste, aroganteste President, den die Staaten je hatten. Eins hat er schon geschafft, er wird in die Geschichte eingehen.

Gruß Volker


Das sehen aktuell immer noch viele Amerikaner anders. Was ich auch nicht begreife.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 58270
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon AkkuGK1 » 5. April 2020, 20:51

Der könnte sich als der Leibhaftige outen (und nicht die coole Sorte a la Lucifer Morningstar) dann würden sie ihn immer noch verehren.
Affen für Deutschland
Benutzeravatar
AkkuGK1
 
Beiträge: 5078
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon zonenhasser » 5. April 2020, 21:23

Nach Ukraineaffäre - Trump feuert Generalinspekteur der Geheimdienste


Nach seinem Freispruch im Impeachment-Verfahren geht US-Präsident Trump weiter gegen vermeintliche Gegner vor. Im Schatten der Coronakrise trifft seine Rache nun noch eine wichtige Figur in der Ukraineaffäre.

weiter: https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... 0e401ca77c
Die “Rote Fahne” schrieb noch “wir werden siegen”, da hatte ich mein Geld schon in der Schweiz.
Bert Brecht
Benutzeravatar
zonenhasser
 
Beiträge: 2567
Registriert: 19. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Leipzig

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon zonenhasser » 6. April 2020, 17:01

...
Am Samstag widmete sich der Präsident während seines Corona-Briefings auch seinem mutmaßlichen Herausforderer. Trump hat seine täglichen Pressekonferenzen im Weißen Haus schon mehrfach dazu genutzt, kleine Gehässigkeiten gegen Biden zu verbreiten. „Sleepy Joe“, wie er ihn nennt, sitze in seinem „Bunker in Wilmington“. Tatsächlich hat sich der 77 Jahre alte frühere Vizepräsident in sein Haus nach Delaware zurückgezogen. Auch Biden muss sich an den „Stay at home“-Erlass seines Gouverneurs halten. Trumps Lästerei über den „Bunker“ in Wilmington soll den Amerikanern den Eindruck vermitteln, vor welcher Wahl sie im November stehen: Hier ein unerschrockener Krisenmanager, der sich selbst nicht an die soeben ausgesprochene Empfehlung hält, in der Öffentlichkeit eine Atemschutzmaske zu tragen. Dort ein ängstlicher alter Mann, der sich nicht aus dem Haus traut.

Als Trump am Samstag auf einen Twitter-Eintrag Bidens angesprochen wurde, hatte er nur Spott für ihn übrig. Biden hatte geäußert, der Präsident sei zwar nicht für die Pandemie verantwortlich, wohl aber für das Scheitern, darauf angemessen zu reagieren. Trump ging gar nicht auf den Vorwurf ein, sondern entgegnete schlicht: Biden habe diesen Tweet doch gar nicht verfasst, sondern irgendein Berater. Der Demokrat sei zu so etwas doch gar nicht in der Lage. Und: Sollte Biden die Pressekonferenz aus dem Weißen Haus verfolgen, würde er auch nicht verstehen, worum es gehe. Die Botschaft ist klar: Trump suggeriert, Biden sei ein seniler Mann, auf den sich das Establishment der Partei in ihrer Verzweiflung als Kandidaten verständigt habe. Die Parteiführer steuerten ihn. Biden sitze nur in seinem Ohrensessel in Wilmington und lächele freundlich.
...
faz.net 05.04.2020


Video-Interview mit Biden
Die “Rote Fahne” schrieb noch “wir werden siegen”, da hatte ich mein Geld schon in der Schweiz.
Bert Brecht
Benutzeravatar
zonenhasser
 
Beiträge: 2567
Registriert: 19. Juli 2012, 23:25
Wohnort: Leipzig

Re: Der 45. Präsident der USA u. seine Regierung

Beitragvon Interessierter » 8. April 2020, 15:15

Donald Trumps Pressesprecherin räumt ihren Posten - nach weniger als einem Jahr

Donald Trump muss wieder einen Posten neu besetzen. Stephanie Grisham tritt zurück. Die Nachfolge soll in den kommenden Tagen bekannt gegeben werden.

https://www.fr.de/politik/donald-trump- ... 44365.html
Soll dein Wissen immer aktuell sein, schau einfach mal ins " Forum Deutsche Einheit " rein.
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 21109
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

VorherigeNächste

Zurück zu Spezial - Der USA - Thread

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron