Gelsenkirchen: Lenin-Denkmal in Horst geplant

Gelsenkirchen: Lenin-Denkmal in Horst geplant

Beitragvon pentium » 24. Februar 2020, 11:51

Die MLPD will Mitte März eine Lenin-Statue vor ihrer Zentrale in Gelsenkirchen-Horst aufstellen. Rund 2 Meter groß ist die Statue, von der es nur noch ca. 5 Stück geben soll. Gegossen wurde sie in der ehemaligen Sowjetunion, zuletzt war sie in Österreich. Mittlerweile ist sie in Horst angekommen. Die MLPD wolle damit zeigen, dass es auch Alternativen zum Kapitalismus gebe. Die Statue werde natürlich polarisieren, so Parteivorsitzende Gabi Fechtner. Auch die Stadt wird sich noch mit dem Thema beschäftigen müssen. Die Gelsenkirchener CDU hat sich bereits dagegen ausgesprochen.

https://www.radioemscherlippe.de/artike ... 06892.html
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 30480
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Zurück zu Nordrhein-Westfalen aktuell

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast