Rechte Kriminalität in Hessen: Anstieg um 52 Prozent

Rechte Kriminalität in Hessen: Anstieg um 52 Prozent

Beitragvon augenzeuge » 17. Februar 2020, 17:45

Und gibts immer noch Leute, die fürchten sich vor Links? [flash]

Die Zahl der Fälle rechter Kriminalität in Hessen ist im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Insgesamt registrierten die Behörden 917 Fälle - ein Plus von 52 Prozent. Darin enthalten ist auch der Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke im Juni 2019, wie das hessische Innenministerium zur Vorstellung der Kriminalitätsstatistik in Wiesbaden mitteilte. Der starke Anstieg bei der rechten Kriminalität sei vor allem auf Propagandadelikte zurückzuführen. Allein davon gab es 215 Fälle mehr als noch im Jahr 2018.

https://www.n-tv.de/politik/Mehr-Faelle ... 82511.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 58593
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Zurück zu Hessenschau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste