Überfall in Niedersachsen

Überfall in Niedersachsen

Beitragvon Zicke » 15. Februar 2020, 20:52

30 Schusswaffen aus städtischem Büro gestohlen

Unbekannte haben im niedersächsischen Oldenburg rund 30 Schusswaffen aus einem städtischen Büro gestohlen. Dortige Tresore seien in der Nacht zum Freitag zielgerichtet und gewaltsam geöffnet worden, teilte die Polizei mit. Die Beamten wurden von einem Mitarbeiter eines Sicherheitsdiensts alarmiert. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich noch Täter im Gebäude befanden, wurde es von einem Großaufgebot der Polizei umstellt.
Die Täter, die offenbar über ein aufgehebeltes Fenster im Innenhof in das Gebäude gelangten, konnten jedoch vor Eintreffen der Einsatzkräfte fliehen. Im ersten Stock brachen die Unbekannten ein Büro auf, das unter anderem für den Fachbereich Jagd- und Waffenwesen zuständig ist. Munition wurde nicht gestohlen.
https://www.t-online.de/nachrichten/pan ... ohlen.html
J.S.



Meine Rechtschreibfehler könnt Ihr Samstags ab 17 Uhr bei Rewe gegen eine lecker Senfgurke tauschen.
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 5922
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Überfall in Niedersachsen

Beitragvon augenzeuge » 16. Februar 2020, 10:37

Munition wurde nicht gestohlen.


Die hatten sie also schon? [angst]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 56385
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen


Zurück zu Hallo Niedersachsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast