Seite 1 von 1

Stadtfest in Thüringen heißt nun "Mohrenfest"

BeitragVerfasst: 23. Mai 2019, 16:21
von pentium
Trotz lauter Kritik: Stadtfest in Thüringen heißt nun "Mohrenfest"

Die Stadt Eisenberg in Thüringen hat ihrem Stadtfest den Namen "Mohrenfest" gegeben und damit Kritik geerntet. Das Fest sei in diesem Jahr neu benannt worden, sagte Bürgermeister Michael Kieslich (CDU) am Donnerstag. Es nehme Bezug auf eine Heimatsage, nach der auch ein Denkmal und ein Brunnen in der ostthüringischen Stadt benannt seien. Die Initiative Schwarze Menschen in Deutschland wirft der Stadt in einem offenen Brief vor, mit dem neuen Namen "Rassismus, Kolonialgeschichte und Geschichtsklitterung zu zelebrieren". Über die Empörung hatten zuvor mehrere Medien berichtet.

https://www.noz.de/deutschland-welt/ver ... mohrenfest

In der Eisenberger Sage geht es um einen "Mohr", den sich ein Adeliger von den Kreuzzügen als Diener mitgebracht hatte und der unter dem Verdacht, eine goldene Kette gestohlen zu haben, zum Tod verurteilt wird. Als sich seine Unschuld herausstellt, wird er nicht hingerichtet. Der Kopf der Sagenfigur ist Teil des Stadtwappens der zwischen Jena und Gera gelegenen Kleinstadt.

...

Re: Stadtfest in Thüringen heißt nun "Mohrenfest"

BeitragVerfasst: 23. Mai 2019, 16:37
von augenzeuge
Bild

Lassen, es gibt Wichtigeres.....

AZ

Re: Stadtfest in Thüringen heißt nun "Mohrenfest"

BeitragVerfasst: 23. Mai 2019, 16:45
von pentium
Die "Initiative Schwarze Menschen in Deutschland e.V." (ISD) schrieb dem Bürgermeister von Eisenberg einen offenen Brief. Man sei "entsetzt" von dem Fest, das "in Namen und Darstellung nur so strotzt vor kolonialen, rassistischen Stereotypen und Klischees". Ein zweiter offener Brief des "Thüringer Antidiskriminierungsnetzwerks" ist zurückhaltender. Man wolle "dazu anregen, über eine Umbenennung Ihres Stadtfestes nachzudenken". (Thadine)

Re: Stadtfest in Thüringen heißt nun "Mohrenfest"

BeitragVerfasst: 23. Mai 2019, 18:05
von Spartacus
pentium hat geschrieben:Die "Initiative Schwarze Menschen in Deutschland e.V." (ISD) schrieb dem Bürgermeister von Eisenberg einen offenen Brief. Man sei "entsetzt" von dem Fest, das "in Namen und Darstellung nur so strotzt vor kolonialen, rassistischen Stereotypen und Klischees". Ein zweiter offener Brief des "Thüringer Antidiskriminierungsnetzwerks" ist zurückhaltender. Man wolle "dazu anregen, über eine Umbenennung Ihres Stadtfestes nachzudenken". (Thadine)


Haben die Gutmenschen den historischen Hintergrund mitbekommen, oder wollen sie ganz einfach nicht begreifen, dass dem Mohr nichts geschah, er vielmehr Recht bekam?

[bloed]

Sparta

Re: Stadtfest in Thüringen heißt nun "Mohrenfest"

BeitragVerfasst: 23. Mai 2019, 18:56
von Nostalgiker
Es geht nicht um den 'Mohr' als solchen sondern um den Begriff "Mohr" der nach Ansicht gewisser politisch korrekt denkender Leute nicht Zeitgemäß sei.

Re: Stadtfest in Thüringen heißt nun "Mohrenfest"

BeitragVerfasst: 23. Mai 2019, 19:02
von augenzeuge
Nostalgiker hat geschrieben:Es geht nicht um den 'Mohr' als solchen sondern um den Begriff "Mohr" der nach Ansicht gewisser politisch korrekt denkender Leute nicht Zeitgemäß sei.


Nein. Es geht um einen historischen Hintergrund. Und wenn der immer Mohr hieß, muss man das nicht ändern.
AZ

Re: Stadtfest in Thüringen heißt nun "Mohrenfest"

BeitragVerfasst: 24. Mai 2019, 06:54
von Nostalgiker
Augenzeuge, du liest bzw. informierst dich wohl sehr selten über solche von politisch korrekten Menschen und extra dafür gegründeten Vereinen angezettelten Umbenennungsdebatten.

Der Mohr ist Bestandteil der Stadtgeschichte, Teil des Stadtwappens. Wo liegt das Problem für die Eiferer?

Diejenigen der politisch korrekten Fanatiker schrecken in ihrem Wahn, ich schrieb schon darüber, auch nicht davor zurück, jedenfalls in Berlin, Strassen umzubenennen; Afrikanisches Viertel; und seit kurzen gehen sie gegen die Namen der Generäle aus den Berfreiungskriegen 1812-14 vor. Die Strassen nach denen sie benannt wurden sollen umbenannt werden, deren Denkmäler geschliffen .....

Wann wird mal wieder das Reiterstandbild von Friedrich auf der Strasse unter den Linden entsorgt, wird das Stadtschloss doch wieder abgerissen, die Siegessäule ebenfalls und das Brandenburger Tor gesprengt weil Kriegsbeute.

Womit fängt es an, womit hört es auf?

Re: Stadtfest in Thüringen heißt nun "Mohrenfest"

BeitragVerfasst: 24. Mai 2019, 06:57
von augenzeuge
Nostalgiker, dein Beitrag entspricht meiner Meinung. Was man auch oben aus meinem Beitrag erkennen kann.
Wo ist das Problem?
AZ

Re: Stadtfest in Thüringen heißt nun "Mohrenfest"

BeitragVerfasst: 24. Mai 2019, 07:09
von Nostalgiker
Nirgends, ich wollte es nur nochmal vertiefen.

Re: Stadtfest in Thüringen heißt nun "Mohrenfest"

BeitragVerfasst: 24. Mai 2019, 12:14
von Sperrbrecher
Nostalgiker hat geschrieben:Es geht nicht um den 'Mohr' als solchen sondern um den Begriff "Mohr" der nach Ansicht gewisser politisch korrekt denkender Leute nicht Zeitgemäß sei.

Afrikanischer Restaurantbetreiber in Kiel weigert sich sein Restaurant
"Zum Mohrenkopf" umzubenennen.
https://www.shz.de/regionales/kiel/zum- ... 63786.html

In Deutschland gibt es im Übrigen mehr als ein Dutzend Restaurants, welche das
Wort "Mohr" seit ewigen Zeiten im Namen führen.

Die Dachdeckerfirma "Thomas Neger" in Mainz besteht seit über 100 Jahren, soll
jetzt ihr Firmenlogo ändern und der Inhaber seinen Familiennamen ablegen.
https://www.welt.de/vermischtes/article ... treit.html

Sein Großvater war der bekannte Karnevalssänger Ernst Neger.
https://de.wikipedia.org/wiki/Ernst_Neger