Seite 3 von 3

Re: Sachsen - Todes-Polizisten endlich vor Gericht

BeitragVerfasst: 14. Juli 2019, 18:59
von steffen52
augenzeuge hat geschrieben:Deine Meinung beinhaltete unbegründete, aus der Luft gegriffene Vorwürfe. Das geht nicht.

AZ

Einfache Frage: Wieso glaubst Du das Deine Meinung begründet ist und nicht auch nur aus der Luft gegriffen? Du bist nicht dabei gewesen und weist nicht wie es da ablief, sondern nur aus der Presse.
Ist es so gewesen oder halt doch anders, das steht im Raum und das muss das Gericht klären. Schön erst einmal das Urteil abwarten!!!! [hallo]
Gruß steffen52

Re: Sachsen - Todes-Polizisten endlich vor Gericht

BeitragVerfasst: 14. Juli 2019, 19:20
von Grenzwolf62
Der Muskelberg war 27 und der "jüngste" der 3 Staatsdiener 49, der älteste 54.
Das Seniorenteam aus Streifenpolizisten hat sich vielleicht auch nicht anders zu helfen gewusst als sich auf ihn drauf zu legen, könnte ja durchaus möglich sein.

Re: Sachsen - Todes-Polizisten endlich vor Gericht

BeitragVerfasst: 14. Juli 2019, 21:25
von augenzeuge
Steffen52, ich bezog mich auf den Gutachter. Das ist nicht aus der Luft gegriffen. Was du unzulässigerweise als deine Meinung hier vermittelst war, ein falscher Handgriff, ein Sachsenbashing, und das stand so auch nicht in der Presse.
Dir ist die Sache unangenehm, und Du versuchst sie mit dem Quatsch als normales Verhalten zu kritisieren. Das klappt nicht. 10 min sind ne sehr lange Zeit.

AZ

Re: Sachsen - Todes-Polizisten endlich vor Gericht

BeitragVerfasst: 14. Juli 2019, 21:53
von andr.k
augenzeuge hat geschrieben:ich bezog mich auf den Gutachter. Das ist nicht aus der Luft gegriffen


augenzeuge hat geschrieben:Das klappt nicht. 10 min sind ne sehr lange Zeit.


Hast Du die Videoaufzeichnungen gesichtet oder bist Du Insider?

Re: Sachsen - Todes-Polizisten endlich vor Gericht

BeitragVerfasst: 15. Juli 2019, 06:53
von augenzeuge
Ich bin kein Gutachter. Für die Zeitspanne bin ich Insider.

In diesem Fall geht es doch nur darum, was zum Tod führte, waren es die Medikamente und der Stress, oder war es die fehlende Luft.

AZ

Re: Sachsen - Todes-Polizisten endlich vor Gericht

BeitragVerfasst: 15. Juli 2019, 18:04
von Spartacus
augenzeuge hat geschrieben:In diesem Fall geht es doch nur darum, was zum Tod führte, waren es die Medikamente und der Stress, oder war es die fehlende Luft.

AZ


Alles zusammen, denke ich mal und noch die Unachtsamkeit des jungen Mannes.

Ich habe nach meiner Zeit in der Legion 1,5 Jahre abtrainiert, mich nach unten gelevelt, wie man so schön sagt. Trotzdem ist mein Herz sehr viel größer, als normal,
was mir dann auch mit über 50 meine Herzprobleme einbrachte. Ich käme heute nie auf die Idee, so zu randalieren, wie der junge Mann, eben weil ich weiß, dass ich
dann ganz schnell hops gehen könnte.

[hallo]

Sparta

Re: Sachsen - Todes-Polizisten endlich vor Gericht

BeitragVerfasst: 15. Juli 2019, 18:06
von augenzeuge
Ja, Sparta, du bist aber weitaus älter. Der war erst 27. Geht das mit einer eindeutigen Herzschädigung so schnell?
AZ

Re: Sachsen - Todes-Polizisten endlich vor Gericht

BeitragVerfasst: 15. Juli 2019, 18:23
von pentium
augenzeuge hat geschrieben:Ja, Sparta, du bist aber weitaus älter. Der war erst 27. Geht das mit einer eindeutigen Herzschädigung so schnell?
AZ


Frage mal einen Kardiologen....

Re: Sachsen - Todes-Polizisten endlich vor Gericht

BeitragVerfasst: 15. Juli 2019, 18:26
von augenzeuge
pentium hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Ja, Sparta, du bist aber weitaus älter. Der war erst 27. Geht das mit einer eindeutigen Herzschädigung so schnell?
AZ


Frage mal einen Kardiologen....


Haben andere schon dokumentiert:

In der Regel sind hiervon Sportler betroffen, die Bodybuilding betrieben und über lange Zeiträume hohe Dosen an verschiedenen Anabolika appliziert hatten.


AZ