"Remember the Alamo"

"Remember the Alamo"

Beitragvon pentium » 28. April 2019, 15:43

"Remember the Alamo"
Als der mexikanische General Antonio López de Santa Anna im Frühjahr 1836 eine kleine Schar texanischer Rebellen angreifen lässt, die sich in einer früheren Missionsstation nahe St. Antonio verschanzt haben, schafft er ohne es zu wollen einen Mythos. Denn der Widerstand der unterlegenen Verteidiger wird zu einer Gründungslegende des Staates Texas, die Filme und Kunstwerke bis heute fortschreiben.

https://www.geo.de/magazine/geo-epoche/ ... mber-alamo

In der Tat wird dieser 6. März 1836 für immer mit seinem Namen verbunden bleiben - wenn auch anders, als er selbst vermutet. Denn Alamo ist zwar ein deutlicher Sieg gegen die texanischen Rebellen. Aber auch einer der letzten. Denn die Brutalität, mit der Santa Anna die Missionsstation hat erobern lassen, wird zum entscheidenden Fanal für die Texians. Von nun an kämpfen sie mit noch größerer Entschlossenheit und Wut für die Sache eines unabhängigen Texas. Und Santa Annas Härte, mit er die Revolution ersticken wollte, bewirkt das Gegenteil: Empört strömen Freiwillige aus den USA herbei, um sich den Aufständischen anzuschließen.

Und schon in das nächste große Gefecht ziehen sie mit dem Schlachtruf "Remember The Alamo". Am Nachmittag des 21. April 1836 überrascht Sam Houston, Oberbefehlshaber der Aufständischen, mit seiner Armee von 910 Rebellen die mehr als doppelt so starken Truppen von General Santa Anna, die gerade völlig ungesichert an den Ufern des Flusses Jacinto ihre Siesta abhalten. In nur 18 Minuten überrennen die Revolutionstruppen das Lager. Dann töten sie Hunderte flüchtende Mexikaner - aus Rache für das Massaker an den Kämpfern in Alamo. Santa Anna wird gefangengenommen und muss als Gegenleistung für sein Leben die texanische Unabhängigkeitserklärung unterzeichnen.

...
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28814
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Zurück zu andere militärgeschichtliche Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast