Klimaerwärmung fällt aus ?

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon zoll » 24. Mai 2019, 18:00

Wenn sich die Bevölkerung nach 1945 auch gegen Veränderungen gewehrt hätte, dann wären überall Trümmerberge, aber grün und bunt.
Das wollte also niemand. Was wollen wir eigentlich? Wohlstand, Frieden und Freiheit? Klar, aber dafür muss man etwas tun.
zoll [hallo]
Benutzeravatar
zoll
 
Beiträge: 716
Registriert: 14. März 2016, 14:55

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon Interessierter » 25. Mai 2019, 10:36

Jugend setzt Union unter Druck - Dämpfer bei Europawahl befürchtet

Kurz vor der Europawahl kämpft die Jugend in Deutschland mit „Fridays vor future“ für eine andere Klimapolitik. Für die regierenden Parteien ist der Protest unangenehm. Profitieren dürften die Grünen.
In den großen NRW-Städten waren es mehr als 20.000 Schülerinnen und Schüler, die den Unterricht ausfallen ließen und für mehr Klimaschutz demonstrierten. Deutschlandweit gab es Proteste in über 200 Städten. International mobilisierte das Klimanetzwerk an rund 1600 Orten. Gründerin und Führungsfigur Greta Thunberg beteiligte sich in ihrer Heimat in Stockholm. Sie nannte es „unglaublich“, dass zur gleichen Zeit Hunderttausende Kinder und Jugendliche weltweit für das Klima demonstrierten. In Brüssel, Straßburg und Luxemburg kam es zu Protesten vor den Europäischen Institutionen.


INFO
Schüler-Proteste in ganz Nordrhein-Westfalen

Auch in Nordrhein-Westfalen waren die Reihen in vielen Klassenräumen und Hörsälen am Freitag gelichtet. Proteste gab es unter anderem in:

Münster 6000 Demonstranten

Düsseldorf 5000 Teilnehmer

Köln 5000 Demonstranten

Bonn 2500 Demonstranten

Hamm 1000 Demonstranten

Leverkusen 200 Demonstranten


https://rp-online.de/politik/deutschlan ... d-39019883

[bravo]
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 18948
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon augenzeuge » 25. Mai 2019, 14:06

US-WETTERDIENST ACCUWEATHER - Experten warnen vor Extrem-Sommer in Europa


https://www.bild.de/news/wetter/wetter/ ... .bild.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51754
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon Grenzwolf62 » 25. Mai 2019, 14:38

augenzeuge hat geschrieben:
US-WETTERDIENST ACCUWEATHER - Experten warnen vor Extrem-Sommer in Europa


https://www.bild.de/news/wetter/wetter/ ... .bild.html

AZ


Das ist gar nicht möglich wettertechnisch solch eine Voraussage zu treffen, außer man schaut in den Satz von einem ganzen Fass Kaffee.
[wink]
Aber ihr Klimapaniker saugt andächtig solchem Bild-Schwachfug ein.
Ich habe mich nun auch entschlossen für eine bessere Welt Verzicht zu üben.
Als erstes verzichte ich auf zu viele Kommas.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 5257
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon augenzeuge » 25. Mai 2019, 15:49

Kennst du denn ihre Berechnung dazu?
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51754
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon pentium » 25. Mai 2019, 15:56

augenzeuge hat geschrieben:Kennst du denn ihre Berechnung dazu?
AZ


Klar, man kann das Wetter berechnen!

Der Schlussabsatz in der BILD:
Der staatliche US-Wetterdienst NOAA hat seine ursprüngliche Prognose nach dem kühlen und nassen Mai deutlich nach unten korrigiert. Jung: „Der Mai ist viel zu kühl. Deutschlandweit liegen die Temperaturen zwei Grad unter dem langjährigen Durchschnitt.“
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28441
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon Grenzwolf62 » 25. Mai 2019, 16:15

Freilich, nun berechnen wir auch noch das Wetter, zusätzlich zu dem Klimaberechnungsblödsinn mit dem man die Leute veräppelt.
Wie hieß die Sendung vom Hallervorden, Nonstop Nonsens?
Ich hab auch gleich mal etwas gerechnet und bin tatsächlich darauf gekommen das der Sommer manchmal die Eigenschaft hat warm und sonnig zu sein.
Hat er aber erst seit so 10 CO2-Jahren.
Zuletzt geändert von Grenzwolf62 am 25. Mai 2019, 16:26, insgesamt 1-mal geändert.
Ich habe mich nun auch entschlossen für eine bessere Welt Verzicht zu üben.
Als erstes verzichte ich auf zu viele Kommas.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 5257
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon Zicke » 25. Mai 2019, 16:19

Wenn man Medien wie Bild, FAZ und “Tagesschau” diese Woche verfolgt hat, steht uns ein weiterer Dürre-Sommer wie im vergangenen Jahr bevor … müssen wir jetzt alle Angst haben?
Nein, alle diese Meldungen sind frei erfunden.
Die genannten Medien berufen sich auf den Deutschen Wetterdienst – ist der denn nicht seriös?
Das ist eine Lüge. Der Deutsche Wetterdienst hat nie behauptet, dass es einen Dürresommer gäbe. Er schrieb nur, dass es einen geben könnte, wenn es nicht regnet, was nicht weiter überrascht. Daraus hat dpa dann einfach mal zugedichtet, dass der DWD vor einem Dürresommer warne. Das wurde dann kurz darauf korrigiert, aber die unbändige Lust der deutschen Medien an klickbarem Horror lässt sich durch eine solche Korrektur nicht mehr aufhalten.[


https://meedia.de/2019/04/26/kachelmann ... -erfunden/
J.S.

"Diejenigen, die ihre Schwerter zu Pflugscharen schmieden, werden
für jene pflügen die dies nicht getan haben".

Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 5695
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon Volker Zottmann » 25. Mai 2019, 16:33

Die letzten 2 Tage mit Pladderregen sind schon wieder verpufft!
Die Wälder sind staubtrocken. Erhöhter Niederschlag spiegelt sich in keinem einzigen Bach. Was runterfällt, saugt der staubtrockene Wald auf.
Wir sind gerade 15 km um unser Nest herum mal quer durch die "Wälder"... Fazit, man kann fast überall entlang fahren. Das Bruchholz ist weitestgehend aufgearbeitet und Wald gibt es nur noch dort, wo etwas Laubgehölz stand. Es sind hier gut und gerne seit Friederike im Januar 2018 durchrauschte 60 bis 70% Wald vernichtet.
Was jetzt noch an Nadelholz steht, stirbt die nächsen Monate durch die Borkenkäfer.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 16664
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon augenzeuge » 25. Mai 2019, 16:39

pentium hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Kennst du denn ihre Berechnung dazu?
AZ


Klar, man kann das Wetter berechnen!


Ja sicher. Oder glaubst du man schaut in die Glaskugel. [flash]
Der Langzeitwettervorhersage liegen umfangreiche Computerberechnungen zugrunde. (Berechnung Großwetterlage)
https://www.wetterprognose-wettervorher ... -2019.html
AZ
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51754
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon pentium » 25. Mai 2019, 17:01

Die Indianer wollen von ihrem Medizinmann das Wetter des kommenden Winters wissen. Er weiß es nicht, will aber sein Ansehen nicht verlieren und wägt ab, was er sagen soll. Einen harten Winter, der einen ohne Vorbereitungen trifft, ist der größere Schaden, deshalb erzählt er laut, dass es einen eisigen Winter geben wird. In Panik rennen die Indianer los und sammeln Holz. Am nächsten Tag bekommt der Medizinmann ein schlechtes Gewissen. Er ruft in der Stadt beim Wetterdienst an: „Wissen Sie, wie der nächste Winter wird?“ „Ja – er wird sehr hart“. „Woher wissen Sie das so sicher?“ „Wir haben untrügliche Zeichen.“ „Welche denn?“ „Bitte sagen Sie es nicht weiter – aber die Indianer sammeln Holz …“
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28441
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon Spartacus » 25. Mai 2019, 18:35

pentium hat geschrieben:Die Indianer wollen von ihrem Medizinmann das Wetter des kommenden Winters wissen. Er weiß es nicht, will aber sein Ansehen nicht verlieren und wägt ab, was er sagen soll. Einen harten Winter, der einen ohne Vorbereitungen trifft, ist der größere Schaden, deshalb erzählt er laut, dass es einen eisigen Winter geben wird. In Panik rennen die Indianer los und sammeln Holz. Am nächsten Tag bekommt der Medizinmann ein schlechtes Gewissen. Er ruft in der Stadt beim Wetterdienst an: „Wissen Sie, wie der nächste Winter wird?“ „Ja – er wird sehr hart“. „Woher wissen Sie das so sicher?“ „Wir haben untrügliche Zeichen.“ „Welche denn?“ „Bitte sagen Sie es nicht weiter – aber die Indianer sammeln Holz …“


Der war gut. [freu]

Wie wird das Wetter im Merkurjahr 2019?

Und so hält der Hundertjährige Kalender folgende Wettervorhersage für das Jahr 2019 für uns bereit: Das Merkurjahr 2019 ist mehr trocken und kalt als warm, daher auch selten fruchtbar.

Frühling 2019
Der ausgehende März ist warm, der April bis zum 25. trocken, danach kalt. Der Mai hat anfänglich raue und kalte Tage und zwar so sehr, dass die Früchte in Gefahr sind zu erfrieren. Danach ist es bisweilen warm und schön.

Sommer 2019
Im Sommer 2019 fällt laut Hundertjährigem Kalender ziemlich viel Regen. Allerdings wird die Erde von diesem Regen nicht so recht erquickt. Es gibt zwischen den Regenzeiten immer wieder schöne Tage und so können Heu und Getreide eingebracht werden. Man muss die Gelegenheit aber nutzen und darf sich nicht säumen.

Herbst 2019
Die erste Hälfte des Herbst bringt viel Regen, Frühreif und Frost. Wenn die Hälfte des Oktobers vorüber ist, bleibt das Wetter trocken bis zum Anfang des Advents. Nur ab und zu gibt es ein wenig Regen. Man braucht sich deshalb aber weder mit der Weinlese noch mit der Herbstsaat zu beeilen.

Winter 2019
Nach dem schönen Herbst kommt es Anfang Dezember zu einem Wintereinbruch. Es ist kalt und schneit bis in den Februar. Der Februar wird etwas milder, dann wird er wieder sehr kalt und das bis zum 4. März. Bis Ende März bleibt es kalt und es kommen Sturmwinde auf.

[hallo]

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15677
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon pentium » 25. Mai 2019, 21:02

Der Klimawandel hat auch was gutes.
60876774_10157410467203184_7614360709475860480_n.png


...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28441
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon augenzeuge » 25. Mai 2019, 21:08

Und so hält der Hundertjährige Kalender folgende Wettervorhersage für das Jahr 2019 für uns bereit


Na klar. Der Hundertjährige Kalender gegen modernste Wetterberechnungen... [flash]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51754
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon augenzeuge » 25. Mai 2019, 21:09

pentium hat geschrieben:Der Klimawandel hat auch was gutes.
60876774_10157410467203184_7614360709475860480_n.png


...

Steffen52 ist der Beweis. Der Klimawandel ist da [grins]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51754
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon Sperrbrecher » 25. Mai 2019, 23:29

Der Enkel fragt seinen Opa:
"Du Opa, gab es früher auch schon solche Klimakatastrophen mit Hitze,
Trockenheit, Schneestürmen, eisiger Kälte und starken Regenfällen?"

Der Opa antwortet: "Ja, nur nannten wir es damals Frühling, Sommer,
Herbst und Winter!"
Sperrbrecher
 
Beiträge: 828
Registriert: 13. Dezember 2018, 20:34

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon augenzeuge » 26. Mai 2019, 13:52

Sperrbrecher hat geschrieben:Der Enkel fragt seinen Opa:
"Du Opa, gab es früher auch schon solche Klimakatastrophen mit Hitze,
Trockenheit, Schneestürmen, eisiger Kälte und starken Regenfällen?"

Der Opa antwortet: "Ja, nur nannten wir es damals Frühling, Sommer,
Herbst und Winter!"


Opa, den Witz hatten wir erst vor wenigen Tagen. [blush]
Keiner verlangt doch, dass die Alten alles verstehen, was die Jungen tun. War noch nie so.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51754
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon Zicke » 26. Mai 2019, 14:02

das gute an den jungen Menschen ist, sie können noch dazu lernen (wenn sie nicht schwänzen)
J.S.

"Diejenigen, die ihre Schwerter zu Pflugscharen schmieden, werden
für jene pflügen die dies nicht getan haben".

Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 5695
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon augenzeuge » 26. Mai 2019, 14:04

Zicke hat geschrieben:das gute an den jungen Menschen ist, sie können noch dazu lernen (


Richtig. Die Alten glauben, sie wissen alles (besser). [flash]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51754
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon Interessierter » 26. Mai 2019, 15:31

Zicke » 26. Mai 2019, 15:02
das gute an den jungen Menschen ist, sie können noch dazu lernen (wenn sie nicht schwänzen)


So lange du
" Hier im Forum, ist es wie im Bienenstock, Willi ist der primitive "
statt der Primitive schreibst, solltest du dich lieber beim Deutschunterricht für Asylanten auf die Bank setzen und nicht junge Menschen kritisieren.
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 18948
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon Grenzwolf62 » 26. Mai 2019, 15:44

So ein Hang zum ständigen dümmlichen Verbessern, irgendwie ist das doch auch leicht defizitär bedingt.
Gibt wohl sogar enen Fachausdruck für das Krankheitsbild, müsste ich aber erst googeln.
Ich habe mich nun auch entschlossen für eine bessere Welt Verzicht zu üben.
Als erstes verzichte ich auf zu viele Kommas.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 5257
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon Spartacus » 26. Mai 2019, 16:42

Grenzwolf62 hat geschrieben:So ein Hang zum ständigen dümmlichen Verbessern, irgendwie ist das doch auch leicht defizitär bedingt.
Gibt wohl sogar enen Fachausdruck für das Krankheitsbild, müsste ich aber erst googeln.


Kann ich weiterhelfen Wolf.

Es hört sich zwar an wie eine Schlagzeile des Postillon, stimmt aber wirklich: US-Wissenschaftler haben in einem Experiment das Sozialverhalten von Leuten erforscht, die bei anderen kritisch auf Rechtschreibfehler hinweisen. Und sie wollen damit bewiesen haben: Rechtschreib-Gemeckere hängt direkt mit sozialer Inkompetenz zusammen.


https://www.galileo.tv/science/wissensc ... symphaten/

[flash]

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15677
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon steffen52 » 26. Mai 2019, 17:14

Spartacus hat geschrieben:
Grenzwolf62 hat geschrieben:So ein Hang zum ständigen dümmlichen Verbessern, irgendwie ist das doch auch leicht defizitär bedingt.
Gibt wohl sogar enen Fachausdruck für das Krankheitsbild, müsste ich aber erst googeln.


Kann ich weiterhelfen Wolf.

Es hört sich zwar an wie eine Schlagzeile des Postillon, stimmt aber wirklich: US-Wissenschaftler haben in einem Experiment das Sozialverhalten von Leuten erforscht, die bei anderen kritisch auf Rechtschreibfehler hinweisen. Und sie wollen damit bewiesen haben: Rechtschreib-Gemeckere hängt direkt mit sozialer Inkompetenz zusammen.


https://www.galileo.tv/science/wissensc ... symphaten/

[flash]

Sparta

[freu]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 5863
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon Volker Zottmann » 26. Mai 2019, 18:06

Grenzwolf62 hat geschrieben:So ein Hang zum ständigen dümmlichen Verbessern, irgendwie ist das doch auch leicht defizitär bedingt.
Gibt wohl sogar enen Fachausdruck für das Krankheitsbild, müsste ich aber erst googeln.

Der Hang zum dümmlichen Anmachen (Zicke) ist wohl als Auslöser stärker ausgeprägt. Den finde ich persönlich nun noch peinlicher.
Übt doch erst mal gesitteten Umgang... dann sparts auch viele Erwiderungen.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 16664
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon augenzeuge » 26. Mai 2019, 18:09

steffen52 hat geschrieben: [freu]
Gruß steffen52


Wie man sieht war der Forentag für dich schon erfolgreich. [laugh]

Willst du dich am Ganzen erquicken, so musst du das Ganze im Kleinsten erblicken. Na, wer hat das wohl gesagt?

[super] AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51754
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon steffen52 » 26. Mai 2019, 18:14

augenzeuge hat geschrieben:
steffen52 hat geschrieben: [freu]
Gruß steffen52


Wie man sieht war der Forentag für dich schon erfolgreich.

Willst du dich am Ganzen erquicken, so musst du das Ganze im Kleinsten erblicken. Na, wer hat das wohl gesagt?

[super] AZ

Es ist aber die Wahrheit, Jörg(AZ) da kannst auch Du nicht rütteln, Du liest doch auch die Beiträge zur Rechtschreibung von ihm, also was soll es!!! [wink]
Gruß steffen52
PS: Der Herr J.W. von Goethe
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 5863
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon Spartacus » 26. Mai 2019, 18:19

augenzeuge hat geschrieben:
steffen52 hat geschrieben: [freu]
Gruß steffen52


Wie man sieht war der Forentag für dich schon erfolgreich.

Willst du dich am Ganzen erquicken, so musst du das Ganze im Kleinsten erblicken. Na, wer hat das wohl gesagt?

[super] AZ


Man kann auch mit kleinen Dingen, anderen eine große Freude bringen. [flash]

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15677
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon pentium » 26. Mai 2019, 18:26

Jetzt fängt man hier noch mit Reimen an...
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28441
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon Volker Zottmann » 26. Mai 2019, 18:28

Der Eine nimmt sich nur die Tröte,
der Andre der reimt gleich mit Goethe! [knuddel]

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 16664
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Klimaerwärmung fällt aus ?

Beitragvon augenzeuge » 26. Mai 2019, 18:29

Volker Zottmann hat geschrieben:Der Eine nimmt sich nur die Tröte,
der Andre der reimt gleich mit Goethe! [knuddel]

Gruß Volker

Würden sich die gegenseitigen Beschimpfungen reimen, gäbe es auf der Welt weniger Feinde.


Ob da Nosti mithalten kann?

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51754
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

VorherigeNächste

Zurück zu Aus der Welt der Wissenschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Grenzwolf62 und 1 Gast