Diskussion: Hat der Westen die DDR jahrelang wirtschaftlich gestützt?

Hier könnt Ihr Termine für und Berichte von Veranstaltungen, Events und Forentreffen eintragen

Diskussion: Hat der Westen die DDR jahrelang wirtschaftlich gestützt?

Beitragvon augenzeuge » 12. Juni 2013, 20:20

Nach dem Vortrag des Historikers Professor Peter Fäßler (Universität Paderborn) diskutieren neben Professor Fäßler der ehemalige Ministerialdirektor im Bundesinnenministerium Rüdiger Kass , die DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld und der Wirtschaftshistoriker Professor Jörg Roesler.

Wann?
18.06.2013, 18 Uhr

Wo?
Vertretung des Freistaats Thüringen beim Bund
Mohrenstraße 64
10117 Berlin-Mitte

http://www.berlinonline.de/nachrichten/ ... utzt-32666

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41739
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Diskussion: Hat der Westen die DDR jahrelang wirtschaftlich gestützt?

Beitragvon tom-jericho » 13. Juni 2013, 04:36

Lasz mich blosz mit der Wollenberger in Ruh`!

----->

http://blog.rhein-zeitung.de/files/2009 ... gsfeld.jpg
Ein Freund ...
... ist jemand, der deine Vergangenheit versteht, an deine Zukunft glaubt und dich heute so nimmt wie du bist.

... gestrandet am Ufer - Kapitan ade - die Boote der Jugend fahren weiter zur See ...
Benutzeravatar
tom-jericho
 
Beiträge: 3951
Registriert: 8. November 2012, 16:03

Re: Diskussion: Hat der Westen die DDR jahrelang wirtschaftlich gestützt?

Beitragvon augenzeuge » 15. Juni 2013, 16:08

Wie würdet ihr folgende Frage beantworten?

Welchen politischen Einfluss können demokratische Staaten durch ihre Wirtschaftshilfen nehmen, um einen Wandel in nicht-demokratischen Regimen zu bewirken und wie erfolgreich wäre diese Methode?

Haben diese Hilfen nicht das Ende der DDR hinausgeschoben?

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41739
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen


Zurück zu Veranstaltungen, Events und Forentreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste