DDR-Komödie „Vorwärts immer“

Hier könnt Ihr Termine für und Berichte von Veranstaltungen, Events und Forentreffen eintragen

Re: DDR-Komödie „Vorwärts immer“

Beitragvon pentium » 14. Oktober 2017, 12:10

Thema ist ja eigentlich diese "DDR-Komödie" und nicht der Herr Steimle.

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 24368
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: DDR-Komödie „Vorwärts immer“

Beitragvon augenzeuge » 14. Oktober 2017, 21:29

Die FAZ:

Der Schauspieler Jörg Schüttauf, der vom ersten Satz an einen Festakt aus dieser Rolle macht, lässt Erinnerungen an fast vergessene Traditionen der deutschen Komödie wach werden. Denn der Nationalpreisträger Otto, der sehr gegen das eigene Temperament (und sogar gegen die eigene Eitelkeit) hier zum Helden einer gewagten Improvisation wird, ist vom Typ her fast so einer, wie es lange Jahre Heinz Rühmann war. Also ein Körperkomiker, der aus der Fragilität kommt. Man muss ihn nur einmal die gebohnerten Treppen im Staatsratsgebäude hinuntersausen sehen, in einer fein choreographierten Bewegung aus Stolpern, Fallen, Rutschen (ein Ost-Berliner Treppensturz von höchster Signifikanz, pardauz), um zu erahnen, was der deutschen Filmkomödie als Genre so alles fehlt.


In „Vorwärts immer“ könnte die vereinigte Bundesrepublik wieder einmal lernen, dass die Revolution von 1989 ein so heroisches Geschehen war, dass man sich ihrer besser mit möglichst wenig Pathos erinnert. Sondern mit dem Hintersinn dieses im besten Sinn erbaulichen Films, und mit der verwegenen Komik eines Jörg Schüttauf, der den Weltgeist ganz großartig zum Nuscheln bringt.


http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/k ... 43400.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43318
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Vorherige

Zurück zu Veranstaltungen, Events und Forentreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast