Warum in der neuen ZDF-Serie der Dialekt fehlt

Warum in der neuen ZDF-Serie der Dialekt fehlt

Beitragvon pentium » 23. März 2024, 13:09

Hochdeutsch durchs Vogtland? Warum in der neuen ZDF-Serie der Dialekt fehlt

Nach der Ausstrahlung der ersten Doppelfolge „Mandat für Mai“ im ZDF kocht die Debatte in den sozialen Netzwerken hoch. Vielen stößt auf, dass keiner im Vogtland-Dorf Dialekt spricht. Das hat Gründe.
Netzschkau.

In der Debatte um die Darstellung der Vogtländer in den ersten beiden Episoden der ZDF-Serie „Mandat für Mai“ stößt ein Punkt in der Diskussion in den sozialen Netzwerken besonders vielen Einheimischen auf: fehlender Dialekt der Protagonisten auf der Mattscheibe. Dabei wuchs Schauspieler Kai Schumann sogar im Vogtland auf. Er spielt aber einen Arzt aus Berlin. Im ersten Moment habe auch er das als schade empfunden, in der Heimat keinen Vogtländer spielen zu können, sagte Schumann noch während der Dreharbeiten vorigen Sommer im Gespräch mit „Freie Presse“.
Grünen-Kreisrat Olaf Horlbeck erhebt den fehlenden Dialekt in der Serie sogar zum Politikum: „Der fehlende vogtländische Dialekt ist bezeichnend für den nicht vorhandenen Respekt vor den hier lebenden Menschen“, meint er. „Es verweigert ihnen die Wertschätzung, die anderen wie selbstverständlich zugestanden wird. Das ist für mich ein völlig unterschätzter Aspekt bei Fragen (...) zum Selbstwertgefühl der hier lebenden Menschen.“

Zur Kino-Premiere der Serie, die im rappelvollen Kinosaal in Plauen gut angekommen war, hatten die ersten Zuschauer bereits den Wunsch nach mehr Dialekt im Falle einer zweiten Staffel an Produzent Jakob Krebs von Real Film Berlin gerichtet. Seitens des Produktionsteams hieß es während der Dreharbeiten am Set, dass das Team lange diskutiert und abgewogen habe, ob die Protagonisten Dialekt sprechen sollten. Sächsisch zu imitieren könne aber schnell ins Gegenteil umschlagen und als karikierend falsch verstanden werden, hieß es als Gegenargument.

Julia Hartmann hat familiäre Bande nach Sachsen. Ihr Vater stammt aus Leipzig, ihre Mutter kommt aus Torgau. Vogtländisch hat aber nur Schauspieler Kai Schumann richtig drauf, der scherzhaft am Set sagte, dass er das während der Dreharbeiten seinen Kollegen noch beibringen wolle.

Letztlich habe sich das Produktionsteam für Hochdeutsch entschieden, da die Serie deutschlandweit ausgestrahlt wird und möglichst viele Zuschauer erreichen soll. Donnerstagabend schalteten mehr als dreieinhalb Millionen Zuschauer an den TV-Geräten ein.

Freie Presse
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 45489
Bilder: 133
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Warum in der neuen ZDF-Serie der Dialekt fehlt

Beitragvon augenzeuge » 23. März 2024, 13:24

pentium hat geschrieben:Grünen-Kreisrat Olaf Horlbeck erhebt den fehlenden Dialekt in der Serie sogar zum Politikum: „Der fehlende vogtländische Dialekt ist bezeichnend für den nicht vorhandenen Respekt vor den hier lebenden Menschen“, meint er.

Freie Presse


Ach, hier hört man seltsamerweise mal wieder auf die Grünen? Ist ja lustig. [flash]

Meine Güte, geht das schon wieder los mit dem fehlenden Dialekt? Der Arzt hat noch gar keinen richtigen Auftritt im Vogtland, die Hartmann soll ne Berlinerin sein, die sich dort nicht auskennt?

Ansonsten, viel schlimmer empfinde ich diese Tristesse dort, dieses Gebäude unter der Brücke, die Tankstellen, die einen Supermarkt ersetzen soll...die Räume, die aussehen wie 1975.....etc. Sieht es dort heute wirklich so aus? [angst]
Landschaftlich natürlich top. Und die Story bisher für mich ziemlich schwach. Die Leute dort sollen froh sein, dass sie überhaupt ne Serie bekommen.

Wo ist denn der Dialekt in der Serie Frühling? Beim Bergretter? Beim Bergdoktor?

AZ
"Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist."
„Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war“.
„Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber nicht auf eigene Fakten“.
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 84717
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Warum in der neuen ZDF-Serie der Dialekt fehlt

Beitragvon Icke46 » 23. März 2024, 13:33

Nun ja, mit Dialekt in Fernsehfilmen ist das immer so eine Sache. Wenn man das rigoros durchziehen würde, wäre jeder Film eine rein lokale Angelegenheit, da der Rest der Republik schlicht nur Bahnhof versteht. Im besonderen ist der vogtländische Dialekt ja noch etwas besonderes, bei meinem Besuch in Plauen 2019 hatte ich Mühe mit der Übersetzung [flash] .

Analog könnte man ja auch verlangen, dass Synchronisationen ausländischer Filme verboten werden. Wer zu doof ist, dem englischen, französischen, spanischen, portugiesischem oder kroatischen Dialog zu folgen, der bleibt eben außen vor….

Das gilt übrigens auch für Übersetzungen ausländischer Literatur - ob in der Übersetzung das steht, was der Autor ausdrücken wollte, kann man nur herausfinden, wenn man im Vergleich den Originaltext liest. Nicht immer ist ein Fehler so offensichtlich wie in einem Thriller aus dem Internet-Milieu, den ich mal gelesen habe: Da war viel von Routern, Switches und dergleichen die Rede, und plötzlich sprach ein Protagonist davon, dass sie unbedingt eine Brandschutzmauer bauen müssten [flash] . Ich war etwas irritiert, dass das Buch plötzlich zum Maurerepos wurde, nur wegen der korrekten Übersetzung des Wortes Firewall……
Benutzeravatar
Icke46
 
Beiträge: 5862
Bilder: 426
Registriert: 25. April 2010, 18:16
Wohnort: Hannover-Peine

Re: Warum in der neuen ZDF-Serie der Dialekt fehlt

Beitragvon pentium » 23. März 2024, 14:05

augenzeuge hat geschrieben:
pentium hat geschrieben:Grünen-Kreisrat Olaf Horlbeck erhebt den fehlenden Dialekt in der Serie sogar zum Politikum: „Der fehlende vogtländische Dialekt ist bezeichnend für den nicht vorhandenen Respekt vor den hier lebenden Menschen“, meint er.

Freie Presse


Ach, hier hört man seltsamerweise mal wieder auf die Grünen? Ist ja lustig. [flash]

Meine Güte, geht das schon wieder los mit dem fehlenden Dialekt? Der Arzt hat noch gar keinen richtigen Auftritt im Vogtland, die Hartmann soll ne Berlinerin sein, die sich dort nicht auskennt?

Ansonsten, viel schlimmer empfinde ich diese Tristesse dort, dieses Gebäude unter der Brücke, die Tankstellen, die einen Supermarkt ersetzen soll...die Räume, die aussehen wie 1975.....etc. Sieht es dort heute wirklich so aus? [angst]
Landschaftlich natürlich top. Und die Story bisher für mich ziemlich schwach. Die Leute dort sollen froh sein, dass sie überhaupt ne Serie bekommen.

Wo ist denn der Dialekt in der Serie Frühling? Beim Bergretter? Beim Bergdoktor?

AZ


Dann schaue dir mal Serien an die Bayern oder in Österreich spielen....Da geht es doch auch. Ach und die Vogtländer können gerne auf eine Serie vom ZDF verzichten.
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 45489
Bilder: 133
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Warum in der neuen ZDF-Serie der Dialekt fehlt

Beitragvon augenzeuge » 23. März 2024, 14:09

Das ist wirklich ein seltsames Völkchen dort. Sehen immer an allen Dingen nur das Negative. Ihr Verhalten ist mir unbekannt. [blush]

Ich habe dir 3 Serien genannt. Aus Bayern und Österreich.

AZ
"Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist."
„Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war“.
„Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber nicht auf eigene Fakten“.
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 84717
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Warum in der neuen ZDF-Serie der Dialekt fehlt

Beitragvon pentium » 23. März 2024, 14:18

augenzeuge hat geschrieben:Das ist wirklich ein seltsames Völkchen dort. Sehen immer an allen Dingen nur das Negative. Ihr Verhalten ist mir unbekannt. [blush]

Ich habe dir 3 Serien genannt. Aus Bayern und Österreich.

AZ


Was hat das mit negativ sehen zu tun? Schau dir die Rosenheimcops an, da hörst du wo die Leute herkommen, aus Bayern. Das ist auch ZDF...
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 45489
Bilder: 133
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Warum in der neuen ZDF-Serie der Dialekt fehlt

Beitragvon augenzeuge » 23. März 2024, 14:30

Vielleicht solltest du dir dein eignes Programm machen. [angst]

AZ
"Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist."
„Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war“.
„Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber nicht auf eigene Fakten“.
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 84717
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Warum in der neuen ZDF-Serie der Dialekt fehlt

Beitragvon pentium » 23. März 2024, 15:09

augenzeuge hat geschrieben:Vielleicht solltest du dir dein eignes Programm machen. [angst]

AZ


Warum, ich schaue diese ZDF Serien so wieso nicht.
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 45489
Bilder: 133
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Warum in der neuen ZDF-Serie der Dialekt fehlt

Beitragvon Icke46 » 23. März 2024, 16:41

pentium hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Vielleicht solltest du dir dein eignes Programm machen. [angst]

AZ


Warum, ich schaue diese ZDF Serien so wieso nicht.



Erstaunlich, dass Du dann den Dialekt bei den Rosenheim-Cops so gut kennst [denken] [denken] ….
Benutzeravatar
Icke46
 
Beiträge: 5862
Bilder: 426
Registriert: 25. April 2010, 18:16
Wohnort: Hannover-Peine

Re: Warum in der neuen ZDF-Serie der Dialekt fehlt

Beitragvon pentium » 23. März 2024, 16:50

Icke46 hat geschrieben:
pentium hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Vielleicht solltest du dir dein eignes Programm machen. [angst]

AZ


Warum, ich schaue diese ZDF Serien so wieso nicht.



Erstaunlich, dass Du dann den Dialekt bei den Rosenheim-Cops so gut kennst [denken] [denken] ….


Ja seltsam. Ne Spas bei Seite, die Serie schauen wir ab und zu....
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 45489
Bilder: 133
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge


Zurück zu TV- Fernsehfilme & Serien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron