Talkshows ARD /ZDF

Re: Talkshows ARD /ZDF

Beitragvon steffen52 » 10. April 2018, 12:24

https://www.bild.de/politik/inland/poli ... .bild.html
Wer hat gestern die Talkshow" Hart aber fair" gesehen? Also die Dame Enissa Amani ist ja so etwas von daneben gewesen!
Sie hat das Thema überhaupt nicht begriffen, wollte sich nur sehr wichtig ins Rampenlicht setzen. [frown]
Da habe ich eigentlich mehr über die Aussagen vom grünen Politiker Özdemir gestaunt!
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4039
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Talkshows ARD /ZDF

Beitragvon Grenzwolf62 » 10. April 2018, 13:09

Na du bist echt hart im Nehmen, nach 20 Minuten hab ich mit der Fernbedienung diesem unerträglichen Müll den Saft abgedreht, war ja nicht zum aushalten.
Ob der Islam nun zu Deutschland gehört interessiert Otto Normal hier so gut wie nicht die Bohne, der tendiert wohl von sich aus, da wir nicht Arabien sind, zu nein.
Der fragt sich was aus der Rente wird, wie sich die Einkommen entwickeln, ob genug Arbeitsplätze da sind, was so steuertechnisch angedacht ist, Kitaplätze und ordentliche Schulen für die Kinder und und und.
Sex und Golf können Spaß machen auch wenn man davon nicht viel Ahnung hat.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 2551
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Talkshows ARD /ZDF

Beitragvon augenzeuge » 10. April 2018, 18:14

Özdemir erinnert sich an seine Integrationsprobleme als Sohn eingewanderter Türken auf der Schwäbischen Alb: „Als ich sagte, ich möchte auf das Gymnasium, hat der Lehrer gelacht, und dann die ganze Klasse“, erzählt er.

Er hat es später auf dem zweiten Bildungsweg doch noch geschafft. Jetzt lacht dort niemand mehr.


So kann es manchmal gehen....


Interessant:

Die Deutsch-Iranerin monierte in einer hitzigen Diskussion mit CSU-Mann Joachim Herrmann und den übrigen Gästen, dass der Selbstmordattentäter von Münster in den Medien als „psychisch krank“ beschrieben worden sei. Ein muslimischer Selbstmordattentäter würde dagegen aber ausschließlich mit seiner Religion in Verbindung gebracht werden. Die Folge: Der Islam werde so zum Feindbild degradiert.


AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41534
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Talkshows ARD /ZDF

Beitragvon Volker Zottmann » 10. April 2018, 18:31

War Joachim Herrmann nicht Chefredakteur des Neuen Deutschlands und Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der SED? Dieser Wandel! [flash]
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 13834
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Talkshows ARD /ZDF

Beitragvon Ari@D187 » 10. April 2018, 19:01

steffen52 hat geschrieben:[...]
Wer hat gestern die Talkshow" Hart aber fair" gesehen? Also die Dame Enissa Amani ist ja so etwas von daneben gewesen!
Sie hat das Thema überhaupt nicht begriffen, wollte sich nur sehr wichtig ins Rampenlicht setzen. [frown] [...]

Was für eine Hammermaus...schaue mir das wegen ihr gerade in der Mediathek an - ohne Ton... [laugh]

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 2955
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Talkshows ARD /ZDF

Beitragvon steffen52 » 10. April 2018, 19:39

Ari@D187 hat geschrieben:
steffen52 hat geschrieben:[...]
Wer hat gestern die Talkshow" Hart aber fair" gesehen? Also die Dame Enissa Amani ist ja so etwas von daneben gewesen!
Sie hat das Thema überhaupt nicht begriffen, wollte sich nur sehr wichtig ins Rampenlicht setzen. [frown] [...]

Was für eine Hammermaus...schaue mir das wegen ihr gerade in der Mediathek an - ohne Ton... [laugh]

Ari

Hammermaus Ari? Gut schlecht sieht sie nicht aus, aber wenn sie ihren Mund zum reden aufmacht, na dann steht kein Stecken mehr gerade! [laugh]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4039
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Talkshows ARD /ZDF

Beitragvon augenzeuge » 10. April 2018, 19:45

Ari will sich aber nicht mit ihr unterhalten. Was er möchte, kennst du nicht mehr....
[laugh]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41534
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Talkshows ARD /ZDF

Beitragvon steffen52 » 10. April 2018, 19:52

augenzeuge hat geschrieben:Ari will sich aber nicht mit ihr unterhalten. Was er möchte, kennst du nicht mehr....
[laugh]
AZ

Siehste AZ, das mit den Stecken hast Du eben auch nicht verstanden, da kommen mir auch Zweifel bei Dir mit den Satz"kennst du nicht mehr"!!! [laugh]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 4039
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Talkshows ARD /ZDF

Beitragvon augenzeuge » 10. April 2018, 20:31

Stecken? Soweit muss ich gar nicht lesen. Ich bezog mich nur auf deinen ersten Halbsatz. [grins]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 41534
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Talkshows ARD /ZDF

Beitragvon pentium » 14. Juni 2018, 07:48

Der Deutsche Kulturrat hat eine einjährige Sendepause für Polit-Talkshows in den Öffentlich-Rechtlichen gefordert.

Das Fass zum Überlaufen brachte die jüngste Ausgabe von "Maischberger", bei der allen Ernstes erörtert wurde, ob "wir" zu "tolerant" gegenüber dem Islam sind. Gerade so, als gehörten Menschen muslimische Glaubens nicht auch zu Deutschland. Gerade so, als spiele im Alltag dieser Minderheit die Religion nicht eine ebenso folkloristische Nebenrolle wie im Leben der meisten Christen.

Durch ihre verzerrende Themensetzung hält die Talkshow die zentrifugalen Kräfte unserer Gesellschaft in Schwung, beschleunigt sie noch.

Es sind Rückkopplungen in der Echokammer. Aus Furcht vor dem Verdacht, Probleme "schönzureden", werden sie notorisch schlechtgeredet, werden apokalyptische Zustände herbeipalavert.
http://www.deutschlandfunk.de/polit-tal ... _id=419997



...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23752
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Talkshows ARD /ZDF

Beitragvon pentium » 28. August 2018, 16:37

„Hart aber fair“
„Özil schwärmt für einen Islamisten – und wir diskutieren über Rassismus“
https://www.welt.de/vermischtes/article ... ismus.html

„Ich fühle mich wie ein Alien“, sagt Tuba Sarica, die Bloggerin. Wie ein Alien deshalb, weil ihrer Meinung nach einiges verquer läuft in der Debatte über Rassismus, die der Rückzug von Mesut Özil aus der deutschen Nationalmannschaft ausgelöst hat. Sarica versteht diese Debatte nicht. Weil sie ein falsches Licht auf das „wunderbare Land“ werfe, in dem sie lebt. Weil sie selbst, die Enkelin eines türkischen Gastarbeiters, in Deutschland noch nie Opfer von Rassismus wurde.

Sarica sieht es viel eher so, dass diese Debatte ablenkt. Für sie ist und bleibt das Problem Özils Anbiedern an den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. „Özil begeistert sich für einen faschistischen Islamisten, und die Schlussfolgerung daraus ist, dass wir darüber diskutieren, wie rassistisch Deutschland ist“, beklagt sie sich. Dass „auf Teufel komm raus“ versucht werde, „Deutschland als fremdenfeindliche Gesellschaft darzustellen“, ärgert sie. „Ich führe hier ein wunderbares Leben“, sagt sie.
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 23752
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Vorherige

Zurück zu TV-Shows & Talkrunden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast