Zunahme der Kriminalität

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon pentium » 30. April 2019, 11:26

Bagatellisierung mit System
https://www.volksstimme.de/sachsen-anha ... mit-system

Haben Polizei und Justiz angesichts von zunehmenden Gewaltdelikten die Schwelle nach oben gelegt, ab der sie ernsthaft ermitteln?
Antwort: Ja

Werden Straftaten bagatellisiert, um weniger aufwändig agieren zu müssen?
Antwort: Ja

Hat die Polizei aufgegeben, weil die Justiz so oft ihren Ermittlungen keine Strafen folgen lässt?
Antwort: Ja

Es steht wieder einmal die Frage im Raum, ob unsere Sicherheitsbehörden ausreichend handlungsfähig sind.
Antwort. Nein

...
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28455
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 30. April 2019, 18:43

Festnahmen nach brutalem Einbruch in Bochum

Die Polizei Bochum hat zwei Männer (23,36) aus Polen in Gelsenkirchen festgenommen, die für den brutalen Einbruch im Stadtteil Hordel verantwortlich sein sollen. Das haben die Ermittler am Dienstag (30.04.2019) mitgeteilt. Sie sind die Hauptverdächtigen in dem Fall aus Bochum, bei dem Anfang Februar ein 68-jähriger Mann gestorben ist.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 30. April 2019, 18:50

Zicke hat geschrieben:Polizei fahndet nach Totraser von Moers
Er soll für den Tod von Sema S. (43) verantwortlich sein

Die Kripo sucht Kushtrim Hoti (21).


Der tatverdächtige Autofahrer des tödlichen mutmaßlichen Autorennens von Moers hat sich gestellt. Der 21-Jährige, der am Ostermontag in einem PS-starken Auto mit dem Wagen der unbeteiligten 43-Jährigen kollidiert sein soll, sei in Begleitung seines Rechtsanwalts zur Kripo Duisburg gekommen, teilte die Polizei mit. Gegen ihn liegt ein Haftbefehl wegen Mordes vor. Dieser soll ihm am Mittwoch von einem Haftrichter verkündet werden. Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft angekündigt, auch international nach dem Mann zu suchen.

Einem Bericht der „Rheinischen Post“ zufolge, soll der 21-Jährige keinen gültigen Führerschein haben. „Er ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis“, zitiert die Zeitung den Staatsanwalt Sebastian Noé von der Staatsanwaltschaft Kleve. Demnach soll der Unfallwagen auf den Vater des Mannes zugelassen sein. Gegen ihn werde wegen “Zulassens des vorsätzlichen Fahrens ohne Fahrerlaubnis“ ermittelt.

Polizei und Staatsanwaltschaft hatten am Montag den Namen und Fotos des 21-jährigen Kosovaren veröffentlicht und damit den Fahndungsdruck erhöht. Die Ermittler hatten nicht ausgeschlossen, dass der mutmaßliche Täter Deutschland bereits verlassen hatte.

https://www.welt.de/vermischtes/article ... lizei.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Interessierter » 2. Mai 2019, 09:13

Das Rätsel um den toten Jungen mit der Perlenkette

War es ein Flüchtlingskind, das ohne Familie nach Sachsen kam?

Kann das Rätsel um das Skelett aus dem Osterzgebirge jemals gelöst werden? Es geht um einen toten Jungen, eine Perlenkette und einen schlimmen Verdacht.

Am Tag der Deutschen Einheit machten Spaziergänger in der Dippoldiswalder Heide den schrecklichen Fund im Wald. „Ihr Schäferhund bellte etwa 35 Meter abseits eines Waldweges bei Oelsa“, so Dresdens Mordkommissions-Chef Frank Haschke (53). „Als das Paar dem Vierbeiner ins Dickicht folgte, sah es unter einem Tannenzweig die skelettierten Überreste eines Menschen“.

Laborermittlungen ergaben: Bei dem Toten muss es sich um einen Jungen zwischen 12 und 17 Jahren handeln. Doch bis heute gibt es keine Spur zur Identität – aber ein Jugendlicher in diesem Alter muss doch vermisst werden!?

Mordermittler Haschke zu BILD: „Wir haben in den europaweiten Suchsystemen der Ermittlungsbehörden keinen Vermissten gefunden, auf den Alter, DNA oder Zahnstatus passen.“

Daher hegen die Ermittler einen Verdacht: „Es könnte sich bei dem Toten um einen unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden handeln“, so der Mordkommissions-Chef. Denn immer wieder setzen Schleuser Flüchtlinge unweit des Fundortes, direkt hinter der Grenze, ab und überlassen sie sich selbst.

https://www.bild.de/regional/dresden/dr ... .bild.html
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 18952
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon pentium » 2. Mai 2019, 14:02

Vermutlich gab es vom Strassenbahn-Schläger einen zweiten Fall in Magdeburg:
https://www.volksstimme.de/sachsen-anha ... eiten-fall
Magdeburgs Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD) verurteilte den Übergriff. „Der Täter gehört aus dem Land geschmissen“, sagte er auf der Maikundgebung in Magdeburg

NRW-Innenminister Reul absolviert „Blaulichtgespräche“ in Brennpunktvierteln. Er will zeigen, dass er sich um die Sicherheit der Bürger kümmert. Sein Null-Toleranz-Kurs kommt gut an. Nur der harte Umgang mit einer Gruppe nicht, wie er feststellt.
https://www.welt.de/politik/deutschland ... ertel.html

...
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28455
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 2. Mai 2019, 14:47

„Der Täter gehört aus dem Land geschmissen“


Nicht reden, einfach machen. Was passiert denn, wenn ein Innenminister das einfach anordnet?

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon pentium » 2. Mai 2019, 15:48

augenzeuge hat geschrieben:
„Der Täter gehört aus dem Land geschmissen“


Nicht reden, einfach machen. Was passiert denn, wenn ein Innenminister das einfach anordnet?

AZ


Wer ordnet gleich Abschiebungen an? Davon abgesehen, vermute ich nach dieser Anordnung eine Protestwelle, angefangen von der Links Partei, über die ANTIVA....Pro-Asyl...den Grünen...
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28455
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 2. Mai 2019, 16:45

Nicht vermuten, dafür ist keine Zeit. BAMF, tun! Und außerdem, welche Partei ist schon vollkommen. [grins]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Nostalgiker » 2. Mai 2019, 16:49

augenzeuge hat geschrieben:
„Der Täter gehört aus dem Land geschmissen“


Nicht reden, einfach machen. Was passiert denn, wenn ein Innenminister das einfach anordnet?

AZ


Hatten wir das Szenario nicht schon mal in NRW?
Der Innenminister ordnete die Abschiebung dieses Bin Laden Leibw#chters an uns sie wurde auch durchgeführt und dann entschied ein Gericht das dies nicht Rechtens sei; Tunesien sei schlißlich ein gefährliches Land, der Gefängnisstandard entspräche nicht dem von Mitteleuropa und weitere seltsame Begründungen ....
Ende vom Lied, der Typ wurde wieder zurückgeholt mit einer Extramaschine ......
Und wer hat das alles bezahlt?
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten.

Eindeutigkeit der Absicht wurde bei ihm zur Zweideutigkeit des Handelns

Ignorierter User: HPA
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 9354
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 2. Mai 2019, 16:51

Richtig! Und wer hat sich am Ende durchgesetzt? Die Aktion war richtig. Und so wurde sie letztlich auch entschieden. Muss noch viel häufiger passieren. [wink]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon pentium » 2. Mai 2019, 16:53

augenzeuge hat geschrieben:Richtig! Und wer hat sich am Ende durchgesetzt? Die Aktion war richtig. Und so wurde sie letztlich auch entschieden. Muss noch viel häufiger passieren. [wink]
AZ


Das arme Opfer einfach Abschieben? Er wurde doch von Deutschland zu dieser Tat gedrängt und ist unschuldig...
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28455
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Interessierter » 4. Mai 2019, 09:01

Magdeburg Polizei räumt Fehler nach Straßenbahnattacke ein

Ein Mann soll kurz vor Ostern in einer Magdeburger Straßenbahn zwei Menschen angegriffen haben. Die Polizei brachte ihn in eine Psychiatrie, setzte jedoch erst nach den Feiertagen Ermittlungen in Gang.

Die Spitze der Polizei in Sachsen-Anhalt hat nach einer Prügelattacke auf zwei Fahrgäste in einer Straßenbahn in Magdeburg schwere Ermittlungsfehler eingeräumt. Die mit dem Fall betrauten Beamten seien von den Standards der Ermittlungsarbeit abgewichen, sagte der Chef der Polizeiinspektion Magdeburg, Tom-Oliver Langhans.

Die Staatsanwaltschaft sei nicht direkt eingeschaltet und die nötigen Ermittlungen nicht sofort in Gang gesetzt worden. Die Polizei arbeite das Geschehen auf und entschuldige sich bei den Verletzten.

Es geht um eine Kette von Versäumnissen: Am 18. April, dem Donnerstag vor Ostern, gingen mehrere Notrufe ein, weil ein Mann in der Straßenbahn einer 18-Jährigen ohne erkennbaren Grund ins Gesicht geschlagen haben soll. Danach soll er einen 28-Jährigen verprügelt haben, der sich einmischte. Zwei weitere Fahrgäste konnten den Verdächtigen schließlich von dem 28-Jährigen trennen.

Drei Minuten nach dem Notruf waren Polizisten vor Ort. So rekonstruierten die Behörden das Geschehen. Der 34-jährige Angreifer war auch ihnen gegenüber aggressiv. Die Beamten brachten ihn in psychiatrische Obhut, kümmerten sich aber nicht um einen Haftbefehl.

Am nächsten Tag war er wieder auf freiem Fuß. Dabei sollen die Beamten schon am Tattag gewusst haben, dass der Mann in Nordrhein-Westfalen bereits wegen drei ähnlicher Fälle aufgefallen war. Eine Woche nach der Tat wurde der Verdächtige verhaftet.


"Nach dem, was vorlag, hätte klar sein müssen, dass der Fall nicht über Ostern liegen bleiben kann", so die Leiterin der Abteilung Polizei im Innenministerium, Christiane Bergmann.

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/ ... 65737.html
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 18952
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 9. Mai 2019, 16:02

Wie die tschetschenische Mafia in Deutschland agiert

„Sie treten zunehmend in Verbindung mit Tötungsdelikten in Erscheinung“: Das Bundeskriminalamt (BKA) hat neben kriminellen Araber-Clans auch die tschetschenische Mafia im Visier. Wie der „Spiegel“ unter Berufung auf eine BKA-Analyse berichtet, dominieren tschetschenische Kriminelle inzwischen ganze Deliktbereiche.


https://www.welt.de/politik/deutschland ... giert.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 9. Mai 2019, 16:45

https://www.tagesspiegel.de/gesellschaf ... 34754.html
Wer hat gestern Stern TV gesehen? Da kam die ganze Geschichte des Missbrauchs von Kinder in Lippe(NRW) zur Sprache, wie schlimm es gewesen ist und wie die Polizei und das Jugendamt
da mehr als versagt haben. Eigentlich eine Schande was da in diesen Bundesland von seitens der Behörde abging! Ein gewisser User lässt sich über das Versagen der Polizei in einen
ostdeutschen Bundesland wegen Fehler der Polizei bei einer Straßenbahnattacke aus! Okay das ist nicht richtig und auch zu verurteilen, aber über so eine schlimme perverse Taten in
den Altbundesland(NRW) kommt von ihm nichts. Was ist nun das schlimmere Versagen? Da wo Polizei und Jugendamt weg sieht und kleine Kinder missbraucht werden.
Aber wäre es ihn Ostdeutschland passiert da wäre er wieder im Dreieck gesprungen und hätte sich ausgelassen das nur so die Schwarte knackt! Das zeigt doch einfach was er für
eine Denkweise hat, immer gegen die neuen Bundesländer! [wut]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 5870
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 10. Mai 2019, 14:36

Nicht zu toppen [angst]

Familiendrama in Dresden: Ein Vater (55) soll seine beiden Kinder, einen Jungen (5) und ein Mädchen (2), getötet haben! Die senegalesische Mutter (26) der beiden wurde schwer verletzt. Der ebenfalls verletzte mordverdächtige Franzose wurde festgenommen.


https://www.bild.de/regional/dresden/dr ... .bild.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 10. Mai 2019, 15:10

https://www.bild.de/regional/frankfurt- ... .bild.html
So lösen die zugereisten Ausländer ihre Beziehungsprobleme. Einfach schlimm! [frown]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 5870
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 10. Mai 2019, 15:53

steffen52 hat geschrieben:So lösen die zugereisten Ausländer ihre Beziehungsprobleme.
Gruß steffen52


Einer hat geschossen, nicht mehrere oder alle!!!
Klar, Zugereiste im Porsche und Audi. [denken]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 10. Mai 2019, 16:08

augenzeuge hat geschrieben:
steffen52 hat geschrieben:So lösen die zugereisten Ausländer ihre Beziehungsprobleme.
Gruß steffen52


Einer hat geschossen, nicht mehrere oder alle!!!
Klar, Zugereiste im Porsche und Audi. [denken]

AZ

Da es kein Deutscher ist, wird er wohl mal mit Familie zugereist sein, das Du das anders siehst ist schon erstaunlich!!!! [mad]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 5870
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 10. Mai 2019, 16:10

steffen52 hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:
steffen52 hat geschrieben:So lösen die zugereisten Ausländer ihre Beziehungsprobleme.
Gruß steffen52


Einer hat geschossen, nicht mehrere oder alle!!!
Klar, Zugereiste im Porsche und Audi. [denken]

AZ

Da es kein Deutscher ist, wird er wohl mal mit Familie zugereist sein, das Du das anders siehst ist schon erstaunlich!!!! [mad]
Gruß steffen52


Erstaunlich ist dein Nicht-Wissen. Wer von denen Porsche und Audi fährt, ist meist hier geboren. Clanfamilie....tipp ich fast.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 10. Mai 2019, 16:18

augenzeuge hat geschrieben:
steffen52 hat geschrieben:



Da es kein Deutscher ist, wird er wohl mal mit Familie zugereist sein, das Du das anders siehst ist schon erstaunlich!!!! [mad]
Gruß steffen52


Erstaunlich ist dein Nicht-Wissen. Wer von denen Porsche und Audi fährt, ist meist hier geboren. Clanfamilie....tipp ich fast.

AZ

Egal wie aber halt kein Deutscher und dann ist eben sein Vater halt zugereist und hat seine südländische Art ihm vererbt! Erstaunlich Dein Nicht-Wissen darüber!! [frown]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 5870
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 10. Mai 2019, 16:21

Egal wie aber halt kein Deutscher


Du kannst nicht wissen, ob er einen deutschen Pass hat. Er kann auch Franzose sein. Deine Annahmen und Resümees sind schon atemberaubend....da kommt nicht mal die Polizei mit.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Sperrbrecher » 10. Mai 2019, 17:35

augenzeuge hat geschrieben:Du kannst nicht wissen, ob er einen deutschen Pass hat.

Den bekommt doch jeder, der nicht bei drei auf dem Baum ist.

Meine Frau wurde schon mehrere male aufgefordert, sich doch endlich
einbürgern zu lassen.

Inzwischen wurde doch auch das Staatsangehörigkeitsgesetz insofern
geändert, sodass die Kinder von Ausländern automatisch die deutsche
Staatsangehörigkeit erhalten, wenn sie hier geboren werden, falls ihre
nichtdeutschen Eltern bereits langfristig in Deutschland leben.

Durch die Geburt im Inland erwirbt ein Kind ausländischer Eltern die
deutsche Staatsangehörigkeit, wenn ein Elternteil
1.
seit acht Jahren rechtmäßig seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Inland hat
und
2.
ein unbefristetes Aufenthaltsrecht oder als Staatsangehöriger der Schweiz
oder dessen Familienangehöriger eine Aufenthaltserlaubnis auf Grund des
Abkommens vom 21. Juni 1999 zwischen der Europäischen Gemeinschaft
und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Schweizerischen Eidgenossenschaft andererseits über die Freizügigkeit (BGBl. 2001 II S. 810) besitzt.
Der Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit wird in dem Geburtenregister,
in dem die Geburt des Kindes beurkundet ist, eingetragen.
Sperrbrecher
 
Beiträge: 830
Registriert: 13. Dezember 2018, 20:34

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Spartacus » 10. Mai 2019, 18:11

augenzeuge hat geschrieben:Nicht zu toppen [angst]

Familiendrama in Dresden: Ein Vater (55) soll seine beiden Kinder, einen Jungen (5) und ein Mädchen (2), getötet haben! Die senegalesische Mutter (26) der beiden wurde schwer verletzt. Der ebenfalls verletzte mordverdächtige Franzose wurde festgenommen.


https://www.bild.de/regional/dresden/dr ... .bild.html

AZ


Wer zwischen den Zeilen lesen kann, weiß was da gelaufen ist. 50 jähriger Franzose holt sich eine blutjunge 21 jährige senegalesische Hübsche nach Deutschland, wohl mit dem
versprechen auf ein schönes Leben. Dann kamen die Kinder und dann lief wohl so einiges aus dem Ruder. Tut mir sehr leid um die Kinder.

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15677
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Spartacus » 12. Mai 2019, 14:13

Schrecklicher Fund in Passau: Im Gästezimmer einer Pension wurden am Samstagmittag zwei tote Frauen und ein toter Mann entdeckt. In ihren Körpern befanden sich Pfeile, die Polizei stellte zwei Armbrüste sicher.


https://www.welt.de/vermischtes/article ... rpern.html

Wird immer verrückter. [mundzu]

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15677
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon pentium » 12. Mai 2019, 16:39

54-Jähriger auf Eisenbahnstraße mit Stichwaffe attackiert
Am Freitagabend wollte der Inhaber eines Lokals auf der Leipziger Eisenbahnstraße mutmaßliche Dealer vertreiben. Es kam zu einem Streit, bei dem ein Gast verletzt wurde. Auch die Scheiben des Lokals wurden beschädigt.
https://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticke ... attackiert

...
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28455
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 13. Mai 2019, 15:56

https://www.bild.de/regional/muenchen/m ... .bild.html
Es wird nicht besser mit den Zugereisten, ihnen ist es egal ob eine Frau behindert ist oder ob es fast noch ein Kind ist! [wut] Wann greift die Justiz nun endlich
einmal so mit aller Härte durch das es den Zugereisten vergeht sich an wehrlose Frauen und Mädchen zu vergreifen?? Aber das wird wohl ein Wunschtraum bleiben! [frown]
So lange für die regierenden Parteien andere Sachen viel wichtiger sind, siehe Nationalhymne u.s.w.!
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 5870
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 13. Mai 2019, 18:06

Spartacus hat geschrieben:
Schrecklicher Fund in Passau: Im Gästezimmer einer Pension wurden am Samstagmittag zwei tote Frauen und ein toter Mann entdeckt. In ihren Körpern befanden sich Pfeile, die Polizei stellte zwei Armbrüste sicher.


Sparta


Die Polizei gehe derzeit davon aus, dass sich die drei selbst getötet haben.

Die Armbrust-Toten waren Mitglied im Ritterverein, sie hielten sich an den Händen....

Was bisher bekannt ist
Am Samstag, den 11. Mai wurden drei Leichen (zwei Frauen und ein Mann) in einem Pensionszimmer in Passau entdeckt
In allen drei Körpern steckten Pfeile, die Polizei stellte zwei Armbrüste sicher
Der 53-Jährige Mann und die 33-Jährige Frau lagen tot Hand-in-Hand auf dem Bett
Eine 30-Jährige aus Niedersachsen lag tot auf dem Boden
Bei den Toten fand die Polizei Testamente
Am 13. Mai fand die Polizei Wittingen zwei weitere Frauenleichen in der Wohnung der 30-Jährigen
Eine der beiden Frauen wohnte dort mit der 30-Jährigen Toten aus der Passauer Pension


AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon pentium » 13. Mai 2019, 18:10

Seltsame Geschichte, kam gerade ein Beitrag im BR...
Mal so am Rande, Pfeile werden mit einem Bogen verschossen, eine Armbrust verschießt Bolzen...
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28455
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 13. Mai 2019, 18:15

pentium hat geschrieben:Pfeile werden mit einem Bogen verschossen, eine Armbrust verschießt Bolzen...


Muss nicht sein. Können auch Pfeile sein.

https://www.co2air.de/thema/74108-bolzen-oder-pfeile-für-armbrüste-begriffe/
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51774
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon pentium » 13. Mai 2019, 18:19

augenzeuge hat geschrieben:
pentium hat geschrieben:Pfeile werden mit einem Bogen verschossen, eine Armbrust verschießt Bolzen...


Muss nicht sein. Können auch Pfeile sein.

https://www.co2air.de/thema/74108-bolzen-oder-pfeile-für-armbrüste-begriffe/
AZ


Iss ja gut...
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28455
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

VorherigeNächste

Zurück zu Zeitgeschehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast