Zunahme der Kriminalität

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 16. Januar 2018, 14:00

SkinnyTrucky hat geschrieben:
AkkuGK1 hat geschrieben:man Skinny, du hast mehr Angst vor ein paar Opis die Pegida haben, als vor Drive Bys? Na da habe ich doch lieber meinen beschaulichen Spreewald, etwas Multi Kulti, etwas Ordnung aber kaum Kriminalität.


Ja nu....es sind ja nicht nur die Opas....es wird gewaltig Stimmung gemacht und wegen ein paar Durchgeknallte gleich der Untergang des Abendlandes prognostiziert....obwohl man ganz sicher davon ausgehen kann, das dies ja wohl kaum passieren wird....ist doch bescheuert zu denken, wegen den paar Salafies gleich das deutsche Kalifat ausgerufen wird....selbst in Syrien hat das ja nicht funktioniert, denen hat man auch dort gewaltig den Marsch geblasen....

....und klar bin ich auch bang vor Kriminalität jedweger Form....aber sie passiert, ist immer passiert, wird immer passieren....ich werde deswegen jedenfalls nicht hysterisch....auch wenn mir immernoch die Knie schlottern, wenn ich mich an dem gewaltigen Rumms vor meinem Haus erinnere und wie die ganzen Scheiben zersplitterten.... auch habe ich Angst, das mich mal eine verirrte Kugel treffen kann von ein paar rivalisierenden Drogendealern....ab und an wird auch in Heerlen scharf geschossen....das habe ich all die 26 Jahre, die ich dort lebe, erlebt....auch bin ich oft in Gegenden in Italien unterwegs, wo man in den Häuserwänden Einschüsse sehen kann....


groetjes

Mara

Einfach toll Deine Antwort! Warum und weshalb, das geht Dir am A.... vorbei. Gut werde es belassen mit Dir darüber zu schreiben. Es muss erst richtig eskalieren. [frown] [mundzu]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 2758
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 16. Januar 2018, 15:51

steffen52 hat geschrieben:Wenn es so super in Deinen Vielvölkerstaat ist...
Gruß steffen52


Du solltest da unbedingt mal hinfahren. Kann nur hilfreich sein. Denk aber dran, du bist dort Ausländer. [grins]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 36670
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon SkinnyTrucky » 16. Januar 2018, 16:12

steffen52 hat geschrieben:Es muss erst richtig eskalieren. [frown] [mundzu]


Naja, laut dir hat es das doch schon längst.... [wink]


groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 8733
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon pentium » 16. Januar 2018, 17:02

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50667/3840283

Gegen 15 Uhr betraten zwei Männer und eine Frau das Ladenlokal. Aus dem Verkaufsgespräch zwischen dem Trio und den beiden Mitarbeitern entwickelte sich eine körperliche Auseinandersetzung. In dessen Folge zogen die Drei plötzlich einen Morgenstern und zwei Macheten und griffen die beiden Mitarbeiter damit an.

Sie bezeichneten die drei Angreifer als “Südländer”, alle seien etwa um die 30 Jahre alt. Einer von ihnen soll keine Zähne gehabt haben.


Wieder einmal diese sagenhaften Südländer. Diesmal einer der Südländer ohne Zähne! Wobei ein Morgenstern als Tatwaffe, das könnte auch ein verkleideter Ritter gewesen sein....

....
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 21519
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 16. Januar 2018, 17:57

Diesmal einer der Südländer ohne Zähne!

Da bekommt man doch schon Angst wenn man ihn sieht, oder? [angst]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 36670
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 16. Januar 2018, 18:01

augenzeuge hat geschrieben:
Diesmal einer der Südländer ohne Zähne!

Da bekommt man doch schon Angst wenn man ihn sieht, oder? [angst]

AZ

Vielleicht hat man vergessen ihn zu sagen das der deutsche Staat die Kosten für Zahnersatz übernimmt!!! [wink]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 2758
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 16. Januar 2018, 18:04

steffen52 hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:
Diesmal einer der Südländer ohne Zähne!

Da bekommt man doch schon Angst wenn man ihn sieht, oder? [angst]

AZ

Vielleicht hat man vergessen ihn zu sagen das der deutsche Staat die Kosten für Zahnersatz übernimmt!!! [wink]
Gruß steffen52


Vielleicht hast du aber auch keine Ahnung. Ich weiß, dass dieser Mist in rechten Medien steht, falsch bleibst dennoch.
Denn was er "sanieren" darf, ist klar geregelt. Das nicht!

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 36670
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 16. Januar 2018, 19:37

augenzeuge hat geschrieben:

Vielleicht hast du aber auch keine Ahnung. Ich weiß, dass dieser Mist in rechten Medien steht, falsch bleibst dennoch.
Denn was er "sanieren" darf, ist klar geregelt. Das nicht!

AZ

Also ganz so ist es nicht, AZ. Auch wenn Du alles als rechten Mist ab tust. Aber klar, Du weißt wie immer Bescheid! Es liegt im Ermessen des Zahnarztes . Das Asylbewerberleistungsgesetz sagt das : Eine Versorgung mit Zahnersatz erfolgt nur, soweit dies im Einzelfall aus medizinischer Gründe unaufschiebbar ist.
Ein schöner Gummizusatz den man sooooo ziehen kann!!!! Kenne da schon paar Zahnexperten, welche sich damit eine goldene Nase machen. [denken]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 2758
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 16. Januar 2018, 19:39

steffen52 hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:

Vielleicht hast du aber auch keine Ahnung. Ich weiß, dass dieser Mist in rechten Medien steht, falsch bleibst dennoch.
Denn was er "sanieren" darf, ist klar geregelt. Das nicht!

AZ

Also ganz so ist es nicht, AZ. Auch wenn Du alles als rechten Mist ab tust. Aber klar, Du weißt wie immer Bescheid! Es liegt im Ermessen des Zahnarztes . Das Asylbewerberleistungsgesetz sagt das : Eine Versorgung mit Zahnersatz erfolgt nur, soweit dies im Einzelfall aus medizinischer Gründe unaufschiebbar ist.
Ein schöner Gummizusatz den man sooooo ziehen kann!!!! Kenne da schon paar Zahnexperten, welche sich damit eine goldene Nase machen. [denken]
Gruß steffen52


Unsinn!
Eine Versorgung mit Zahnersatz erfolgt nur, soweit dies im Einzelfall aus medizinischen Gründen unaufschiebbar ist."

Konkret bedeutet das: Wer unter Zahnschmerzen leidet oder wer aufgrund von Zahn- oder Zahnfleischproblemen nicht richtig essen, schlucken, sprechen kann, der wird behandelt. Allen voran können Karies, Zahnfleisch- oder Wurzelentzündungen Schmerzen verursachen, die eine sofortige Behandlung nötig machen.


AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 36670
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 16. Januar 2018, 19:47

augenzeuge hat geschrieben:
Unsinn!
Eine Versorgung mit Zahnersatz erfolgt nur, soweit dies im Einzelfall aus medizinischen Gründen unaufschiebbar ist."

Konkret bedeutet das: Wer unter Zahnschmerzen leidet oder wer aufgrund von Zahn- oder Zahnfleischproblemen nicht richtig essen, schlucken, sprechen kann, der wird behandelt. Allen voran können Karies, Zahnfleisch- oder Wurzelentzündungen Schmerzen verursachen, die eine sofortige Behandlung nötig machen.


AZ

Was ist daran Unsinn, genau das schrieb ich doch. Aber Du als Obermediziner versucht doch alles wieder schön zu schreiben, was da steht( Papier) ist die eine Sache,
wie es angewendet wird ,die andere. Aber Du weißt natürlich Bescheid. Du ließt ja auch nur vom Papier ab, mehr Einsicht wie es vor Ort gehandelt wird hast Du leider nicht. [mad]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 2758
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 16. Januar 2018, 20:01

steffen52 hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:
Unsinn!
Eine Versorgung mit Zahnersatz erfolgt nur, soweit dies im Einzelfall aus medizinischen Gründen unaufschiebbar ist."

Konkret bedeutet das: Wer unter Zahnschmerzen leidet oder wer aufgrund von Zahn- oder Zahnfleischproblemen nicht richtig essen, schlucken, sprechen kann, der wird behandelt. Allen voran können Karies, Zahnfleisch- oder Wurzelentzündungen Schmerzen verursachen, die eine sofortige Behandlung nötig machen.


AZ

Was ist daran Unsinn, genau das schrieb ich doch. Aber Du als Obermediziner versucht doch alles wieder schön zu schreiben, was da steht( Papier) ist die eine Sache,
wie es angewendet wird ,die andere. Aber Du weißt natürlich Bescheid. Du ließt ja auch nur vom Papier ab, mehr Einsicht wie es vor Ort gehandelt wird hast Du leider nicht. [mad]
Gruß steffen52


Du erkennst nicht mal, was das "Gleiche" ist. Bin kein Mediziner, weiß aber, dass sich ein Flüchtling der keine Zähne im Mund hat, diese nicht einfach machen lassen kann. Das aber hast du unterstellt.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 36670
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 16. Januar 2018, 20:38

augenzeuge hat geschrieben:
Du erkennst nicht mal, was das "Gleiche" ist. Bin kein Mediziner, weiß aber, dass sich ein Flüchtling der keine Zähne im Mund hat, diese nicht einfach machen lassen kann. Das aber hast du unterstellt.
AZ

Ich habe nix unterstellt, merke das Dir bitte, sondern das es in den ermessen des Zahnarztes liegt und da er damit gutes Geld verdient wird er viel schreiben dazu, muss sein u.s.w.!! [hallo]
Aber das hast Du leider nicht begriffen oder willst es einfach nicht. [frown]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 2758
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon SkinnyTrucky » 16. Januar 2018, 21:42

augenzeuge hat geschrieben:
steffen52 hat geschrieben:Wenn es so super in Deinen Vielvölkerstaat ist...
Gruß steffen52


Du solltest da unbedingt mal hinfahren. Kann nur hilfreich sein. Denk aber dran, du bist dort Ausländer. [grins]

AZ


Mal ein Eindruck von Heerlen....dieses Graffito findet man so ziemlich im Zentrum....Farbe ist unsere Waffe....man kann es auf verschiedene Manier auslegen.... [wink]


Bild



groetjes

Mara
Wenn es heute noch Menschen gibt, die die DDR verklären wollen, kann das nur damit zusammenhängen, dass träumen schöner ist als denken.... (Burkhart Veigel) Bild
Benutzeravatar
SkinnyTrucky
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 8733
Bilder: 73
Registriert: 25. April 2010, 20:07
Wohnort: at the dutch mountains

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 16. Januar 2018, 21:53

steffen52 hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:
Du erkennst nicht mal, was das "Gleiche" ist. Bin kein Mediziner, weiß aber, dass sich ein Flüchtling der keine Zähne im Mund hat, diese nicht einfach machen lassen kann. Das aber hast du unterstellt.
AZ

Ich habe nix unterstellt, merke das Dir bitte, sondern das es in den ermessen des Zahnarztes liegt und da er damit gutes Geld verdient wird er viel schreiben dazu, muss sein u.s.w.!! [hallo]
Aber das hast Du leider nicht begriffen oder willst es einfach nicht. [frown]
Gruß steffen52

Ich habe begriffen, dass du immer noch nichts begriffen hast.
Du bis so verbohrt, daß du die Wahrheit nicht erkennen kannst.
Kein Zahnarzt kann es so drehen. Du scheinst nicht zu wissen, was da alles von wem geprüft wird. Selbst bei Schmerzen kann er ihm keinen Zahn ersetzen. Kapier das endlich. Deine blinde Hetzerei gepaart mit Unwissenheit reicht langsam.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 36670
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon pentium » 16. Januar 2018, 22:46

Von einem Zahnarztbesuch war in dem Polizeibericht keine Rede....

...
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 21519
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 17. Januar 2018, 08:39

pentium hat geschrieben:Von einem Zahnarztbesuch war in dem Polizeibericht keine Rede....

...


Meine Antwort bezog sich auch auf folgenden Unsinn:
steffen52 hat geschrieben:Vielleicht hat man vergessen ihn zu sagen das der deutsche Staat die Kosten für Zahnersatz übernimmt!!! [wink]
Gruß steffen52

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 36670
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Interessierter » 17. Januar 2018, 17:02

Gewalt von Geflüchteten: Der VICE-Leitfaden gegen Stammtischparolen

Wie gewalttätig sind Geflüchtete und welche Auswirkungen hat das auf Deutschland? Diese Fragen werden in Deutschland seit drei Jahren immer wieder aufgeworfen, egal ob von rechten Blogs, im Wahlkampf oder in Talkshows. Auch die Kriminologen Christian Pfeiffer, Dirk Baier und Sören Kliem haben versucht, sie zu beantworten. "Zur Entwicklung der Gewalt in Deutschland. Schwerpunkte: Jugendliche und Flüchtlinge als Täter und Opfer" heißt ihre am Mittwoch vorgestellte Studie, die das Bundesfamilienministerium in Auftrag gegeben hat. Dafür haben Pfeiffer, Baier und Kliem die Entwicklung von Gewaltstraftaten am Beispiel von Niedersachsen untersucht.

"Mehr Gewalt durch Flüchtlinge" titeln jetzt Bayerischer Rundfunk , Deutschlandfunk und die Huffington Post fast gleichlautend zu den Studienergebnissen. AfD-Vertreter wie der rechtsradikale Bundestagsabgeordnete Jens Maier, der in Deutschland eine "Herstellung von Mischvölkern" beobachtet haben will, verbreiten die Studie bereits begeistert.

Doch die Wahrheit ist wieder einmal komplexer. Bevor du jetzt an der Uni, in der Eckkneipe oder beim Familienbesuch darauf hingewiesen wirst, dass jetzt ja endlich alles "bewiesen" wäre mit den "kriminellen Ausländern", haben wir dir die wichtigsten Argumente zusammengetragen, um differenziert zu diskutieren – nicht nur die Studienergebnisse, sondern auch mögliche Lösungsansätze.

Gewalttaten haben zugenommen, aber die Gründe dafür sind kompliziert

Die Zahl der in Niedersachsen als Geflüchtete registrierten Menschen hat sich seit 2015 mehr als verdoppelt, auf 163.468 Personen – insgesamt machen sie zwei Prozent der niedersächsischen Bevölkerung aus. Die Gewaltkriminalität, die seit ihrem Höchststand vor zehn Jahren kontinuierlich gefallen war, hat seit 2014 tatsächlich wieder zugenommen – absolut und relativ. 193.542 Gewaltstraftaten gab es 2016 in Niedersachsen, knapp 13.000 mehr als noch zwei Jahre zuvor. Das entspricht einem Anstieg von über sechs Prozent und dem Niveau von vor fünf Jahren. Deutschland versinkt also nicht im Chaos.

Gewalt hat nichts mit der Religion zu tun.

Obwohl Statistiken einiges sichtbar machen, so können sie doch nicht alles erfassen. Gerade Erhebungen zur Kriminalität vernachlässigen oft den sogenannten "Soziallagen-Effekt". Geschlecht, Alter, Region, Qualifikation: Alle diese Faktoren spielten eine Rolle, sagt die Bundeszentrale für politische Bildung. Bist du ein junger Mann mit schlechter Qualifikation in einer Großstadt, dann hast du das größte Risiko, straffällig zu werden. Vieles davon trifft mal mehr, mal weniger auf Geflüchtete zu. Was keine Rolle spielt: die Religion. Gerade Menschen, die aus muslimisch geprägten Ländern wie Syrien, Afghanistan, Irak und Iran eingewandert sind, werden seltener straffällig als Menschen aus den ebenfalls muslimisch geprägten nordafrikanischen Ländern. Im letzten Jahr ergab eine Studie im Auftrag der Kölner Polizei aus dem Jahr 2015, dass gerade einmal 0,5 Prozent der Syrer eine Straftat begangen haben.

Den vollständigen Beitrag findet man hier:
https://www.vice.com/de/article/xw4gej/ ... schparolen
Wer mit 20 kein Kommunist ist hat kein Herz .Wer mit 30 noch Kommunist ist hat keinen Verstand .
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 14982
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 18. Januar 2018, 12:32

http://www.bild.de/regioal/ruhrgebiet/g ... .bild.html
Auch wenn sie kein Recht auf Asyl haben, sie wehren sich mit allen möglichen Methoden.
Schrecken vor einer Geiselnahme und entwenden der Dienstwaffe der Polizei nicht zurück. [wut]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 2758
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 18. Januar 2018, 15:25

steffen52 hat geschrieben:http://www.bild.de/regioal/ruhrgebiet/geiselnahme/geiselnahme-in-fluechtlingsunterkunft-54514290.bild.html
Auch wenn sie kein Recht auf Asyl haben, sie wehren sich mit allen möglichen Methoden.
Schrecken vor einer Geiselnahme und entwenden der Dienstwaffe der Polizei nicht zurück. [wut]
Gruß steffen52


In auswegloser Sichtweise sind solche verzweifelten Taten nur zu bedauern. Das sie sich zunächst wehren ist verständlich.
Doch nach einigen Minuten ergab sich die Familie. In der Wohnung lag die blutüberströmte Mutter (49). Sie hatte sich offenbar aus Verzweiflung ein Messer in den Bauch gerammt..

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 36670
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Ari@D187 » 18. Januar 2018, 23:29

steffen52 hat geschrieben:[...]Auch wenn sie kein Recht auf Asyl haben, sie wehren sich mit allen möglichen Methoden. [...]

Sie stammen aus Aserbaidschan. Viel Wirbel um nichts.

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 2071
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 19. Januar 2018, 10:43

Ari@D187 hat geschrieben:
steffen52 hat geschrieben:[...]Auch wenn sie kein Recht auf Asyl haben, sie wehren sich mit allen möglichen Methoden. [...]

Sie stammen aus Aserbaidschan. Viel Wirbel um nichts.

Ari

Das ist doch nun Wurst woher sie stammen, Ari. Fakt ist sie haben sich der Abschiebung wieder setzt und das halt auch mit einer Waffe.
Hätte ja auch anders ausgehen können, hätten sie nicht nur in die Luft geballert. [mad]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 2758
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Ari@D187 » 19. Januar 2018, 19:46

steffen52 hat geschrieben:
Ari@D187 hat geschrieben:
steffen52 hat geschrieben:[...]Auch wenn sie kein Recht auf Asyl haben, sie wehren sich mit allen möglichen Methoden. [...]

Sie stammen aus Aserbaidschan. Viel Wirbel um nichts.

Ari

Das ist doch nun Wurst woher sie stammen, Ari. [...]

Nee, es ging mir drum, dass es nicht nachvollziehbar ist, dass Leute aus Aserbaidschan hier versuchen Asyl zu beantragen und dann bei der Abschiebung durchdrehen.

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 2071
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 19. Januar 2018, 22:15

Ari@D187 hat geschrieben:Nee, es ging mir drum, dass es nicht nachvollziehbar ist, dass Leute aus Aserbaidschan hier versuchen Asyl zu beantragen und dann bei der Abschiebung durchdrehen.

Ari


Wieso ist das nicht nachvollziehbar?

https://www.laenderdaten.info/Asien/Ase ... tlinge.php
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 36670
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Spartacus » 20. Januar 2018, 16:22

augenzeuge hat geschrieben:
Ari@D187 hat geschrieben:Nee, es ging mir drum, dass es nicht nachvollziehbar ist, dass Leute aus Aserbaidschan hier versuchen Asyl zu beantragen und dann bei der Abschiebung durchdrehen.

Ari


Wieso ist das nicht nachvollziehbar?

https://www.laenderdaten.info/Asien/Ase ... tlinge.php
AZ


Schöner Link AZ, denn weswegen fliehen Menschen von dort, wenn in Aserbaidschan zum Beispiel Russen aufgenommen werden?

Was wollen die dort, wenn da doch ein ganz böses Regime herrscht?

Sparta
Perikles: "Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut."
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 11692
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon augenzeuge » 20. Januar 2018, 19:14

Das musst du die Russen fragen, wie viele sinds denn?

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 36670
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Ari@D187 » 20. Januar 2018, 19:31

Spartacus hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:
Ari@D187 hat geschrieben:Nee, es ging mir drum, dass es nicht nachvollziehbar ist, dass Leute aus Aserbaidschan hier versuchen Asyl zu beantragen und dann bei der Abschiebung durchdrehen.

Ari


Wieso ist das nicht nachvollziehbar?

https://www.laenderdaten.info/Asien/Ase ... tlinge.php
AZ


Schöner Link AZ, denn weswegen fliehen Menschen von dort, wenn in Aserbaidschan zum Beispiel Russen aufgenommen werden?

Was wollen die dort, wenn da doch ein ganz böses Regime herrscht?

Sparta

Hui, 0,06 % der Bevölkerung Aserbaidschans...muss ein wahres Terrorregime dort herrschen. Da ist ja die Auswanderungsrate Deutschlands höher... [flash]

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 2071
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 20. Januar 2018, 20:11

https://www.express.de/koeln/mann-bruta ... s-29517292
Es zeigt sich an diesem Beispiel wieder Mal was wir für Richter(in) haben, einfach schlimm und nicht zu begreifen, das eine Richterin es zu lässt
das Kinder die grausamen Details mit anhören. Wieder ein Zeichen was aus Deutschland geworden ist, was das erspare ich mir, ist bekannt. [sick]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 2758
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Zicke » 21. Januar 2018, 14:39

Verfahren eingestellt
Flüchtling soll 4-jährige Tochter seiner Pflegefamilie missbraucht haben

https://www.welt.de/politik/article1726 ... l#Comments

da ist man einfach nur sprachlos
z

“Wir müssen eine weitere Zuwanderung aus fremden Kulturen unterbinden”
"Die multikulturelle Gesellschaft ist eine Illusion von Intellektuellen. "

Altkanzler Helmut Schmidt
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 3326
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon steffen52 » 21. Januar 2018, 15:01

Zicke hat geschrieben:Verfahren eingestellt
Flüchtling soll 4-jährige Tochter seiner Pflegefamilie missbraucht haben

https://www.welt.de/politik/article1726 ... l#Comments

da ist man einfach nur sprachlos

Wie die Meinungen zu diesen Verbrechen und der Staatsanwaltschaft sind, kann man in den Kommentaren ganz unten lesen.
Einfach nicht mehr normal, wie großzügig die Justiz mit kriminellen Flüchtlingen umgeht. Ein feststellen des echten Alters wird nicht gemacht und absetzen
nach Schweden kann er sich auch noch. [wut]
Gruß steffen52
steffen52
 
Beiträge: 2758
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Zunahme der Kriminalität

Beitragvon Zicke » 23. Januar 2018, 16:56

Student an Haltestelle brutal überfallen: Dieb muss in Knast

Der Täter war den Beamten bereits bekannt. Er hatte seit Mai 2016 schon 18 Straftaten begangen. Darunter Körperverletzung, Diebstahl, Beleidigungen, Hausfriedensbrüche und Sachbeschädigungen. Die Polizei erwirkten bei Gericht einen Haftbefehl.
Da die Ermittler davon ausgehen, dass der 18-Jährige auch weiterhin Straftaten begehen würde, nahmen sie ihn am 22. Januar fest und brachten ihn in die JVA Leipzig.

https://www.tag24.de/nachrichten/leipzi ... ten-430526
z

“Wir müssen eine weitere Zuwanderung aus fremden Kulturen unterbinden”
"Die multikulturelle Gesellschaft ist eine Illusion von Intellektuellen. "

Altkanzler Helmut Schmidt
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 3326
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

VorherigeNächste

Zurück zu Zeitgeschehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron