Russland, Putin und die Politik...

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon Spartacus » 11. April 2018, 16:56

RAF SIGINT


Hab gar nicht gewußt, dass es so was noch gibt. Aber passt ja zur aktuellen Situation, der kalte Krieg ist wieder da.

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15681
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon augenzeuge » 11. April 2018, 18:22

HPA hat geschrieben:So langsam sickern Details über eine Beteiligung einer RAF SIGINT Einheit an der Indiziensammlung im Fall Skripal durch:

https://www.express.co.uk/news/world/94 ... ntercepted


Das oder anderes beeindruckt den hamiota vermutlich nicht.

OFFENBARUNG: Die Bombe russische Nachricht am Tag der Giftvergiftung abgefangen
Eine elektronische Nachricht an Moskau, die an dem Tag gesendet wurde, an dem der ehemalige russische Spion Sergei Skripal und seine Tochter Yulia in Salisbury mit einem Nervenmittel vergiftet wurden, enthielt den Satz "das Paket wurde geliefert".


Es sagte auch, dass zwei benannte Personen eine erfolgreiche Abreise gemacht hatten.

Dies und ein früheres Abfangen bilden einen wichtigen Teil der britischen Geheimdienstinformationen gegen Russland über die Giftvergiftungen von Skripal, hieß es gestern Abend.

Insider sagten, die beiden Nachrichten seien von RAF-Analysten abgefangen worden, die an einem Horchposten in Südzypern stationiert waren.


AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51791
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon HPA » 11. April 2018, 20:08

In diesem Zusammenhang interessieren sich die britischen Behörden auch für eine Person ,welche mit Julia Skripal im Flieger von St.Petersburg nach London saß und am gleichen Tag wieder nach Russland zurück flog.
Bild

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)

Ignorierte Benutzer: SCORN/Hamiota; Nostalgiker/Thoth
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 9270
Bilder: 5
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon Hamiota » 12. April 2018, 05:07

augenzeuge hat geschrieben:
Insider sagten, die beiden Nachrichten seien von RAF-Analysten abgefangen worden, die an einem Horchposten in Südzypern stationiert waren.


AZ[/quote]

Insider sagen das also? Dann sage ich dir als Laie, das in Südzypern mit Sicherheit die Nachrichten aus Syrien abgehört werden. ich verkneife mir ein Grinsesmilie, die Lage ist zu ernst.

Peter
Der größte Schuft im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

„Die sogenannten ‘whataboutists’ stellen das bisher nicht in Frage Gestellte infrage und bringen Widersprüche, Doppelstandards und Heuchelei ans Tageslicht. […], es ist die Herausforderung, kritisch über die (manchmal schmerzhafte) Wahrheit unserer Stellung in der Welt kritisch nachzudenken." (Christian Christensen, Professor für Journalismus in Stockholm)
Benutzeravatar
Hamiota
 
Beiträge: 1168
Registriert: 2. Dezember 2011, 18:22
Wohnort: Stuttgart/Schmalkalden

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon augenzeuge » 12. April 2018, 07:31

Julia Skripal will keinen Kontakt zur russischen Botschaft

Die vor fast sechs Wochen gemeinsam mit ihrem Vater vergiftete Julia Skripal lehnt die angebotene Hilfe der russischen Botschaft in London ab. "Im Moment möchte ich von deren Leistungen nicht Gebrauch machen. Aber wenn ich meine Meinung ändere, lasse ich sie es wissen."

Das teilte die 33-jährige Russin am Mittwochabend in einer über Scotland Yard verbreiteten Stellungnahme mit. Die russische Botschaft in London zweifelte noch in der Nacht zum Donnerstag die Echtheit dieser Erklärung an. Der Text sei so verfasst, dass er die Positionen der britischen Behörden untermauere und zugleich jede Kontaktaufnahme von Julia Skripal mit der Außenwelt verhindere, heißt es in einer Mitteilung der Botschaft, wie die Agentur Tass berichtete.

Die 33-Jährige möchte keinen Kontakt zu ihrer Cousine Viktoria Skripal in Russland haben. "Ihre Meinungen und Behauptungen sind nicht meine und die meines Vaters." Die Verwandte spielt eine undurchsichtige Rolle. So hatte sie etwa behauptet, die Skripals könnten unter einer Fischvergiftung leiden. Nach einem BBC-Bericht fürchtet London, dass die Cousine vom Kreml instrumentalisiert wird.


AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51791
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon Danny_1000 » 12. April 2018, 13:06

HPA hat geschrieben:In diesem Zusammenhang interessieren sich die britischen Behörden auch für eine Person ,welche mit Julia Skripal im Flieger von St.Petersburg nach London saß und am gleichen Tag wieder nach Russland zurück flog.


Und von dieser Person hat man natürlich in einem Land, in dem über jeden Gullideckel eine Kamera hängt, keine Bilder ! Merkwürdig ?

Danny
Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben
dafür einsetzen, dass du es sagen darfst !
(Evelyn Beatrice Hall 1868; † nach 1939)
Benutzeravatar
Danny_1000
Grenztruppen
Grenztruppen
 
Beiträge: 1447
Registriert: 24. April 2010, 19:06

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon HPA » 12. April 2018, 14:49

So:

The Organisation for the Prohibition of Chemical Weapons (OPCW) transmitted yesterday to the United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland (UK) the report of the OPCW’s mission to provide requested technical assistance in regard to the Salisbury incident on 4 March 2018.
The results of the analysis by the OPCW designated laboratories of environmental and biomedical samples collected by the OPCW team confirm the findings of the United Kingdom relating to the identity of the toxic chemical that was used in Salisbury and severely injured three people.


https://www.opcw.org/fileadmin/OPCW/S_s ... 018_e_.pdf

Interessant ist, dass das Nervengift von sehr hoher, von Verunreinigungen quasi freier Reinheit ist.

Die Russen könne sich somit ihre Theorien von wegen Fischvergiftung sonstwohin schieben.
Bild

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)

Ignorierte Benutzer: SCORN/Hamiota; Nostalgiker/Thoth
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 9270
Bilder: 5
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon augenzeuge » 12. April 2018, 15:35

Danny_1000 hat geschrieben:
HPA hat geschrieben:In diesem Zusammenhang interessieren sich die britischen Behörden auch für eine Person ,welche mit Julia Skripal im Flieger von St.Petersburg nach London saß und am gleichen Tag wieder nach Russland zurück flog.


Und von dieser Person hat man natürlich in einem Land, in dem über jeden Gullideckel eine Kamera hängt, keine Bilder ! Merkwürdig ?

Danny


100%ig hat man Bilder. Aber ganz sicher auch Gründe, nicht vorschnell zu agieren.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51791
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon augenzeuge » 12. April 2018, 15:40

Die OPCW hat damit die angezweifelten Dinge bestätigt.

Ob jetzt einige anfangen mal nachzudenken. Oder darf das nicht sein?
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51791
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon Zicke » 12. April 2018, 15:50

Zitat :Die Experten der OPCW sagten aber nichts über die Herkunft des Giftes.

Hinweis:
In einer früheren Version dieser Meldung hieß es, das Gift stamme aus Russland. Das hatte die Nachrichtenagentur AFP gemeldet.
Wenig später hieß es bei der DPA, die OPCW habe nichts zur Herkunft des Giftes gesagt.
Wir haben die Meldung entsprechend aktualisiert.
Zitatende
https://www.stern.de/panorama/weltgesch ... 37484.html
J.S.

"Diejenigen, die ihre Schwerter zu Pflugscharen schmieden, werden
für jene pflügen die dies nicht getan haben".

Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 5701
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon augenzeuge » 12. April 2018, 15:53

Zicke hat geschrieben:Zitat :Die Experten der OPCW sagten aber nichts über die Herkunft des Giftes.



Vielleicht will man die Russen nicht ganz bloß stellen. 4 unterschiedliche Labore haben die Lügen der Russen abgestraft, das reicht erstmal.
Die Aussagen über die Reinheit des Stoffes und die Art sind eindeutig. Das wurde ja schon bezweifelt.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51791
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon HPA » 12. April 2018, 17:22

augenzeuge hat geschrieben:
Zicke hat geschrieben:Zitat :Die Experten der OPCW sagten aber nichts über die Herkunft des Giftes.



Vielleicht will man die Russen nicht ganz bloß stellen. 4 unterschiedliche Labore haben die Lügen der Russen abgestraft, das reicht erstmal.
Die Aussagen über die Reinheit des Stoffes und die Art sind eindeutig. Das wurde ja schon bezweifelt.

AZ


Es ist schlichtweg nicht der Untersuchungsauftrag gewesen.
Bild

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)

Ignorierte Benutzer: SCORN/Hamiota; Nostalgiker/Thoth
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 9270
Bilder: 5
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon Spartacus » 12. April 2018, 17:27

HPA hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:
Zicke hat geschrieben:Zitat :Die Experten der OPCW sagten aber nichts über die Herkunft des Giftes.



Vielleicht will man die Russen nicht ganz bloß stellen. 4 unterschiedliche Labore haben die Lügen der Russen abgestraft, das reicht erstmal.
Die Aussagen über die Reinheit des Stoffes und die Art sind eindeutig. Das wurde ja schon bezweifelt.

AZ


Es ist schlichtweg nicht der Untersuchungsauftrag gewesen.


Das wäre aber der springende Punkt. Wer klärt die Welt dann darüber auf, also über den Herstellungsort?

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15681
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon HPA » 13. April 2018, 16:16

Frage mich gerade, warum man Yulia Skripal offenbar bereits seit 2013 durch russische Geheimdienste ausspähte und ihre emailkonten überwachte

http://www.deutschlandfunk.de/britische ... _id=871599

https://assets.publishing.service.gov.u ... cident.pdf
Bild

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)

Ignorierte Benutzer: SCORN/Hamiota; Nostalgiker/Thoth
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 9270
Bilder: 5
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon SCORN » 14. April 2018, 00:11

augenzeuge hat geschrieben: Reparierst du etwa Zapfanlagen? [grins]
AZ


nein AZ, der Markt ist voll! [wink]
Ignorierte User: Interessierter, HPA
Benutzeravatar
SCORN
 
Beiträge: 3659
Bilder: 2
Registriert: 13. Juli 2010, 11:07

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon augenzeuge » 14. April 2018, 21:32

Russland gegen OPCW

Russlands Außenminister Lawrow zweifelt an Untersuchungsberichten im Fall Skripal. Entscheidende Details würden verschwiegen. Das verwendete Gift stamme nicht aus Russland, sondern aus dem Westen.


Russland erhebt schwere Vorwürfe gegen die Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) im Fall Skripal. Die Untersuchungsergebnisse zur Vergiftung des russischen Ex-Spions und seiner Tochter Julia seien manipuliert worden, sagte Außenminister Sergej Lawrow am Samstag in Moskau. In den Blutproben seien Spuren des chemischen Kampfstoffs BZ nachgewiesen worden, der in der Vergangenheit vom Westen eingesetzt worden sei.

Die Erkenntnisse des Schweizer Labors, das die Proben untersucht habe, seien in dem OPCW-Bericht aber verschwiegen worden, sagte Lawrow.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51791
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon SCORN » 15. April 2018, 00:38

augenzeuge hat geschrieben:
Die Erkenntnisse des Schweizer Labors, das die Proben untersucht habe, seien in dem OPCW-Bericht aber verschwiegen worden, sagte Lawrow.

AZ


Was wurde denn in dem Schweizer Labor festgestellt?

SCORN
Ignorierte User: Interessierter, HPA
Benutzeravatar
SCORN
 
Beiträge: 3659
Bilder: 2
Registriert: 13. Juli 2010, 11:07

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon augenzeuge » 15. April 2018, 08:07

SCORN hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:
Die Erkenntnisse des Schweizer Labors, das die Proben untersucht habe, seien in dem OPCW-Bericht aber verschwiegen worden, sagte Lawrow.

AZ


Was wurde denn in dem Schweizer Labor festgestellt?

SCORN


Angeblich wurden neben Novitschok Spuren eines anderen Stoffes erkannt, die nicht im Bericht erwähnt wurden.

Ich gebe darauf nichts. Nicht zuletzt deshalb, weil das Schweizer Labor nicht maßgebend ist. Es gibt daneben 3 weitere. Die Sache wird den Russen auf die Füße fallen, wenn sie meinen die OPCW Daten in Frage zu stellen.
Das hat man auch bei den UN erkannt, deshalb gab es keine Mehrheit für Russlands Verurteilungsantrag.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51791
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon HPA » 15. April 2018, 10:14

Txypische russiche Desinformationstaktik. Die Schweizer haben bereits am 5 April die Ergebnisse der Briten vollumfänglich bestätigt!

https://www.nzz.ch/international/kein-z ... ld.1374775


Genau die gleichen Spielchen wie bei MH17
Bild

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)

Ignorierte Benutzer: SCORN/Hamiota; Nostalgiker/Thoth
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 9270
Bilder: 5
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon Spartacus » 15. April 2018, 13:20

HPA hat geschrieben:Txypische russiche Desinformationstaktik. Die Schweizer haben bereits am 5 April die Ergebnisse der Briten vollumfänglich bestätigt!

https://www.nzz.ch/international/kein-z ... ld.1374775



Also erstens ist das mal nur ein Zeitungsbericht, von BZ steht da nix, also wie kommen die Russen darauf?

Müsste man halt den Originalbericht haben und genau das ist immer das Problem.

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15681
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon augenzeuge » 15. April 2018, 14:02

Spartacus hat geschrieben:
HPA hat geschrieben:Txypische russiche Desinformationstaktik. Die Schweizer haben bereits am 5 April die Ergebnisse der Briten vollumfänglich bestätigt!

https://www.nzz.ch/international/kein-z ... ld.1374775



Also erstens ist das mal nur ein Zeitungsbericht, von BZ steht da nix, also wie kommen die Russen darauf?

Müsste man halt den Originalbericht haben und genau das ist immer das Problem.

Sparta


Immer wieder erstaunlich, was Sputnik News daraus macht. Schon die Überschrift führt in die Irre.
https://de.sputniknews.com/politik/2018 ... tifiziert/

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51791
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon Spartacus » 15. April 2018, 14:23

„Ich zitiere jetzt wörtlich aus dem Gutachten, das dieses Labor an die OPCW geschickt hat:


Da haben wir es wieder. Warum werden solche Gutachten nicht öffentlich gemacht?

Entweder von den Labors selber, oder von den Behörden denen sie geschickt wurden, oder von mir aus auch von den Russen. [blush]

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15681
Bilder: 0
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon pentium » 15. April 2018, 14:49

Solange die Aussage nicht von den Schweizern offiziell verkündet wurde /wird, braucht man auch nichts zu kommentieren. Das erinnert alles irgendwie an MH-17. Dort wurden von russischer Seite ja auch permanent neue "Beweise" vorgelegt die sich allesamt als plumper Fake herausstellten.

...
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 28475
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon HPA » 15. April 2018, 19:28

Die Schweizer haben sich ja bereits geäussert

Dazu auch ein aktueller Artikel

https://www.nzz.ch/amp/international/ru ... ssion=true

. Vieles spricht zudem dafür, dass Spiez den Kampfstoff BZ tatsächlich gefunden hat. Doch das ist kein Widerspruch zu Mogls Aussage, dass er dem britischen Nowitschok-Resultat vertraue. Denn zu den rigiden Kontrollmechanismen der OPCW zählt, dass die Referenzlabore jeweils mehrere Sätze von Proben erhalten. Typisch ist, dass die OPCW nicht nur die «echte» Probe verschickt, sondern auch negative und positive Kontrollproben. Diese sind zwar ähnlich beschaffen, enthalten im ersten Fall aber keinen chemischen Kampfstoff, im zweiten Fall einen anderen, der extra der Probe beigefügt wurde. Damit wird sichergestellt, dass das beauftragte Labor fehlerfrei arbeitet und nicht weiss, welches die «echte» Probe ist. Wenn Spiez der OPCW nicht nur den Befund Nowitschok meldete, sondern auch das Vorhandensein von BZ, so lässt sich dies am ehesten durch den Einsatz einer solchen Kontrollprobe erklären. Für die OPCW gab es daher gar keinen Grund, den BZ-Befund öffentlich zu vermelden – sie wusste ja, dass es sich dabei nur um eine Kontrollprobe gehandelt hatte.

Die in Den Haag beheimatete Organisation für das Verbot von Chemiewaffen wird angeblich erst am nächsten Mittwoch zu den russischen Vorwürfen Stellung nehmen. Bestätigt sich die obige Erklärung, so wäre daraus der Schluss zu ziehen, dass Russland jegliche Hemmung verloren hat, Halb- und Unwahrheiten zu verbreiten und dabei selbst angesehene internationale Institutionen wie die OPCW zu untergraben. Dass den propagandistischen Phantasien Moskaus kaum Grenzen gesetzt sind, hat sich allerdings kürzlich schon gezeigt, als Russland sich dazu verstieg, Grossbritannien der Urheberschaft des Giftgasangriffs in der syrischen Stadt Duma zu bezichtigen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)

Ignorierte Benutzer: SCORN/Hamiota; Nostalgiker/Thoth
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 9270
Bilder: 5
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon augenzeuge » 15. April 2018, 20:57

Langsam wird es immer enger für Lawrow und Co.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51791
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon HPA » 15. April 2018, 21:02

LügenLawrow...siehe Fall Lisa
Bild

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)

Ignorierte Benutzer: SCORN/Hamiota; Nostalgiker/Thoth
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 9270
Bilder: 5
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon AkkuGK1 » 16. April 2018, 11:17

wäre Lawrow Pinocchio, die Nase könnte man als neue Brücke über die Moskwa nutzen... oder als neuen Fernsehturm - nee zu oldstyle als space Elevator! [laugh]
AfD - die Alternative - für Doofe, deshalb wählt AfD ihr Schafe! Mähhh
AkkuGK1
 
Beiträge: 4076
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon Interessierter » 16. April 2018, 12:36

Russland und Syrien lassen OPCW-Team nicht nach Duma

Ein OPCW-Team wird in Syrien offenbar an der Arbeit gehindert. Die Ermittler sollen Vorwürfe des Giftgaseinsatzes aufklären, den die Westmächte zum Anlass für einen Luftangriff genommen hatten.

https://www.tagesspiegel.de/politik/mut ... 79322.html

Die Russen bestreiten das mal wieder.
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 18977
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon HPA » 16. April 2018, 12:42

Naja, man wird noch ein paar Beweise beiseite schaffen müssen oder potemkinsche Dörfer errichten. das braucht nun mal etwas Vorlaufzeit [grins]
Bild

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)

Ignorierte Benutzer: SCORN/Hamiota; Nostalgiker/Thoth
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 9270
Bilder: 5
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Russland, Putin und die Politik...

Beitragvon augenzeuge » 16. April 2018, 16:18

Interessierter hat geschrieben:Russland und Syrien lassen OPCW-Team nicht nach Duma

Ein OPCW-Team wird in Syrien offenbar an der Arbeit gehindert. Die Ermittler sollen Vorwürfe des Giftgaseinsatzes aufklären, den die Westmächte zum Anlass für einen Luftangriff genommen hatten.

https://www.tagesspiegel.de/politik/mut ... 79322.html

Die Russen bestreiten das mal wieder.


Ja, aber wie sie es bestreiten ist lustig. Angeblich wurden ja fast alle Raketen abgefangen....hier gilt das plötzlich nicht mehr. [flash]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51791
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

VorherigeNächste

Zurück zu Zeitgeschehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kumpel und 1 Gast