BND

Re: BND

Beitragvon andr.k » 12. Februar 2020, 14:28

zonenhasser hat geschrieben: Das waren andere Zeiten und andere Methoden .


Weiter mit Werbung lesen

Nutzen Sie unsere Seite wie gewohnt mit Werbung und Tracking (Zustimmung ist jederzeit widerrufbar)
Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

Ignorierter User: HPA
andr.k
 
Beiträge: 3840
Bilder: 0
Registriert: 31. Oktober 2011, 21:56

Re: BND

Beitragvon augenzeuge » 12. Februar 2020, 15:58

Ja, die fragen noch vorher. Die meisten tun das gar nicht.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 56810
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: BND

Beitragvon Merkur » 12. Februar 2020, 16:21

augenzeuge hat geschrieben:
Diese Chiffriermaschinen manipulierten BND und CIA so, dass sie die Kommunikation von mehr als 130 Regierungen und Nachrichtendiensten mitlesenkonnten.

Da kommt die H VA nicht mit.
AZ


Die HV A war dafür auch nicht zuständig. Du kannst aber sicher sein, dass bei der III und der XI dahingehend einiges möglich war.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Merkur
 
Beiträge: 4139
Registriert: 15. Juni 2010, 17:21

Re: BND

Beitragvon augenzeuge » 12. Februar 2020, 18:35

Ich sollte also davon ausgehen, dass die ebenso bei 100 Regierungen ähnliche Technik anwandten?

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 56810
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: BND

Beitragvon Merkur » 12. Februar 2020, 19:17

augenzeuge hat geschrieben:Ich sollte also davon ausgehen, dass die ebenso bei 100 Regierungen ähnliche Technik anwandten?
AZ


Du solltest davon ausgehen, dass man Zugriff auf Chiffriertechnik des Westens hatte, diese analysierte und Schlüsse zog.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Merkur
 
Beiträge: 4139
Registriert: 15. Juni 2010, 17:21

Re: BND

Beitragvon augenzeuge » 12. Februar 2020, 19:30

Merkur hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Ich sollte also davon ausgehen, dass die ebenso bei 100 Regierungen ähnliche Technik anwandten?
AZ


Du solltest davon ausgehen, dass man Zugriff auf Chiffriertechnik des Westens hatte, diese analysierte und Schlüsse zog.


Das hört sich spannend an. Kann man darüber irgendwo etwas nachlesen?

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 56810
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: BND

Beitragvon Merkur » 12. Februar 2020, 19:41

augenzeuge hat geschrieben:
Merkur hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Ich sollte also davon ausgehen, dass die ebenso bei 100 Regierungen ähnliche Technik anwandten?
AZ


Du solltest davon ausgehen, dass man Zugriff auf Chiffriertechnik des Westens hatte, diese analysierte und Schlüsse zog.


Das hört sich spannend an. Kann man darüber irgendwo etwas nachlesen?

AZ


Na sicher, ist 1989 nicht vernichtet worden.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Merkur
 
Beiträge: 4139
Registriert: 15. Juni 2010, 17:21

Re: BND

Beitragvon augenzeuge » 12. Februar 2020, 19:50

Und da hat noch keiner ein Buch drüber veröffentlicht? [denken]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 56810
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: BND

Beitragvon Merkur » 12. Februar 2020, 20:00

augenzeuge hat geschrieben:Und da hat noch keiner ein Buch drüber veröffentlicht? [denken]

AZ


Wen interessieren den Details zu Vericrypt, Elkrotel oder CSD 909 RV ?
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Merkur
 
Beiträge: 4139
Registriert: 15. Juni 2010, 17:21

Re: BND

Beitragvon augenzeuge » 12. Februar 2020, 22:03

Tja, da waren sie vielleicht sehr weit, und auf der anderen Seite so blind.

Ich denke, es gäbe genug Leute, die über diese Erfolge berichten würden.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 56810
Bilder: 5
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: BND

Beitragvon andr.k » 12. Februar 2020, 22:09

zonenhasser hat geschrieben: Wie sagte Fr. Merkel doch: "Abhören unter Freunden geht gar nicht!"


Die Vorlage zu diesem Mythos lieferte niemand anderes als Bundeskanzlerin Angela Merkel. Dass Staatsoberhäupter eine klare Aussage zu Methoden von Geheimdiensten machen, ist selten, denn Fallstricke und Fettnäpfchen in diesem Metier sind besonders schwer zu erahnen. Nur kurze Zeit später wird sich wohl auch der Pressestab des Kanzleramtes gewünscht haben, die Worte "Das geht gar nicht!" wären der Welt nie zu Ohren gekommen. An einer so klaren Stellungnahme muss man sich nämlich selbst messen lassen, und dabei zeigte sich: Spionage unter Freunden geht nicht nur, sondern ist sogar die Regel – auch in Deutschland.

Für Geheimdienstler war diese Erkenntnis beileibe keine Überraschung. Im Gegenteil, die angelsächsische Fachwelt fragte sich überrascht, wie sich "spying on frinds" in Deutschland zu einem derartigen Skandal ausweiten konnte. Unter den Nachrichtendiensten selbst hingegen blieben eindeutige Reaktionen aus.

Das hatte natürlich einen Grund: Der Kooperation zwischen Staaten, vor allem zwischen Nachrichtendiensten, sind enge Grenzen gesteckt, auch innerhalb von Allianzen und Bündnissen. "Freunde" ist in diesen Beziehungen ohnehin ein eher unglücklicher, vielleicht sogar falscher Begriff. Staaten und Nachrichtendienste haben allenfalls Partner. Und diese Partnerschaften haben Grenzen. Kurzum: Nachrichtendienste können partnerschaftliche Beziehungen unterhalten. Das ändert jedoch nichts daran, dass die eigenen Interessen im Vordergrund stehen. Ein Sicherheitsbündnis wie die NATO schließt ein solches Interesse keineswegs aus.

Beispiele hierfür finden sich zuhauf: Mit Russland wurde jahrzehntelang auf geheimdienstlicher Ebene bei der Bekämpfung islamistischen Terrors kooperiert. Das bedeutet jedoch nicht, dass Russland und westliche Geheimdienste sich nicht mehr gegenseitig ausspionierten.

In vielerlei Hinsicht ist die Türkei ein noch augenscheinlicheres Beispiel: Seit 1953 gehört sie dem westlichen Militärbündnis an. Zwischen Europa und arabischer Welt schwankend, bedeutete das jedoch nicht, dass sie sicherheitspolitisch kein relevantes Aufklärungsziel mehr war. Da die Türkei in mehreren militärischen Konflikten aktiv war (unter anderem mit dem NATO-Mitglied Griechenland im Zypernkonflikt), besteht sogar ein hohes Aufklärungsinteresse.

"Spionage unter Freunde" geht hier nicht nur, sondern ist die grundlegende Aufgabe. Dass sich zudem Berichte über türkische Agentennetze in Deutschland mehren, zeigt, wie viele Bereiche auch bei Bündnispartnern von Nachrichtendiensten bearbeitet werden.

Wohl auf kaum einem anderen Gebiet tritt "Spionage unter Freunden“ so deutlich zutage wie im Bereich der Wirtschafts-, Industrie- und Wissenschaftsspionage. Ein nicht geringer Teil der Telekommunikationsüberwachung durch die NSA in Deutschland soll genau diesem Zweck gedient haben. Eine große Überraschung war das nicht.


Quelle: Christopher Nehring
Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

Ignorierter User: HPA
andr.k
 
Beiträge: 3840
Bilder: 0
Registriert: 31. Oktober 2011, 21:56

Re: BND

Beitragvon AkkuGK1 » 12. Februar 2020, 22:34

Frei nach Sun Tsu: Sei nah bei deinen Freunden, sei noch näher bei deinen Feinden.
Affen für Deutschland
Benutzeravatar
AkkuGK1
 
Beiträge: 4825
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

Vorherige

Zurück zu Zeitgeschehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast