Panzer

Re: Panzer

Beitragvon karnak » 10. Februar 2019, 10:14

Edelknabe hat geschrieben: Mein Vater, Grenadier im II.Weltkrieg sprach zum Bsp. von die Italiener und den Rumänen ihren damaligen Verbündeten nicht in den besten Tönen(ihrer Kampfmoral).

Rainer-Maria

[flash] Das war schon immer das Ding der richtigen Deutschen, die Unzulänglichkeiten der Anderen genau zu erkennen. Ich nehme mal an wegen denen haben wir auch den Krieg verloren. [flash]
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 12157
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Panzer

Beitragvon Spartacus » 10. Februar 2019, 15:07

Edelknabe hat geschrieben:Um den Gegner sinngemäß ehrfürchtig erstarren zu lassen Spartacus wäre es aber auch von Nutzen, die eigene Technik mal ordentlich so nem Beschuss auszusetzen.

Rainer-Maria


Das machen sie schon, aber halt erst dann, wenn das Gerät nicht mehr so neu ist, um es mal so zu sagen

Hier der Beschußtest einer Mi - 28.



Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.

Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 14248
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Panzer

Beitragvon Beethoven » 10. Februar 2019, 16:06

Beschussversuche dürften heute bei fast jeder neu konstruierten und erbauten Gefechtstechnik das Übliche sein.

Der Beschuss dabei meist allerdings nur mit den Systemen, die am ehesten auf das neue Waffensystem einwirken.
Also der Panzer wird mit einer Panzerabwehrwaffe beschossen, beim Heli mit entsprechend Abwehrwaffen usw.

Freundlichst
Demokratie ist die Notwendigkeit, sich gelegentlich den Ansichten anderer Leute zu beugen.
Sie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.

Winston Churchill

Quo quisque stultior eo magis insolescit, gelle Herr F.?

Achte mehr auf Deinen Charakter, als auf Deinen Ruf.
Dein Charakter ist das, was Du wirklich bist, doch Dein Ruf ist nur das, was andere von dir halten.
Benutzeravatar
Beethoven
 
Beiträge: 2486
Bilder: 0
Registriert: 6. August 2014, 08:27

Re: Panzer

Beitragvon pentium » 10. Februar 2019, 16:11

Beethoven hat geschrieben:Beschussversuche dürften heute bei fast jeder neu konstruierten und erbauten Gefechtstechnik das Übliche sein.

Der Beschuss dabei meist allerdings nur mit den Systemen, die am ehesten auf das neue Waffensystem einwirken.
Also der Panzer wird mit einer Panzerabwehrwaffe beschossen, beim Heli mit entsprechend Abwehrwaffen usw.

Freundlichst


Auf die Idee wäre ich jetzt nicht gekommen.....
Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.
(Yoda)

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 25485
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Panzer

Beitragvon Spartacus » 10. Februar 2019, 17:26

Beschussversuche T - 80 U

Bild


Treffer mit RPG-29 (rot) und ATGM Kornet (schwarz) [hallo]

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.

Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 14248
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Panzer

Beitragvon Beethoven » 11. Februar 2019, 10:24

pentium hat geschrieben:
Beethoven hat geschrieben:Beschussversuche dürften heute bei fast jeder neu konstruierten und erbauten Gefechtstechnik das Übliche sein.

Der Beschuss dabei meist allerdings nur mit den Systemen, die am ehesten auf das neue Waffensystem einwirken.
Also der Panzer wird mit einer Panzerabwehrwaffe beschossen, beim Heli mit entsprechend Abwehrwaffen usw.

Freundlichst


Auf die Idee wäre ich jetzt nicht gekommen.....


Na, genau deshalb schrieb ich es ja. [grins] [hallo]

Freundlichst
Demokratie ist die Notwendigkeit, sich gelegentlich den Ansichten anderer Leute zu beugen.
Sie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.

Winston Churchill

Quo quisque stultior eo magis insolescit, gelle Herr F.?

Achte mehr auf Deinen Charakter, als auf Deinen Ruf.
Dein Charakter ist das, was Du wirklich bist, doch Dein Ruf ist nur das, was andere von dir halten.
Benutzeravatar
Beethoven
 
Beiträge: 2486
Bilder: 0
Registriert: 6. August 2014, 08:27

Re: Panzer

Beitragvon Edelknabe » 11. Februar 2019, 12:35

Karnak mit diesem:

" Das war schon immer das Ding der richtigen Deutschen, die Unzulänglichkeiten der Anderen genau zu erkennen. Ich nehme mal an wegen denen haben wir auch den Krieg verloren."
textauszug ende

Also wenn du als Freund(Verbündeter) an meiner Flanke liegen würdest, dazu vor lauter vergeblicher Kampfmoral das kämpfen dabei aufgibst, dann Karnak wäre ich dir schon nicht gerade anschließend freundlichst gesinnt. Zumal Karnak, "vor allzu großer Fresse(so deiner)" wäre der Russe bestimmt nicht eingeknickt. Ich musste jetzt mal Vatern verteidigen, zumal, über Tote soll man ja nicht schlecht reden.

Rainer-Maria
Benutzeravatar
Edelknabe
Grenztruppen
Grenztruppen
 
Beiträge: 11256
Bilder: 57
Registriert: 2. Mai 2010, 09:07

Re: Panzer

Beitragvon AkkuGK1 » 11. Februar 2019, 13:08

Die Kampfmoral war wirklich schlechter, aber das hatte auch verschiedene Gründe, schlechtere Ausrüstung und Verpflegung und die wurden auch gern verheizt.
König von Deutschland, das kann ich mir richtig vorstellen, die Gefängnisse wären voll mit Gesperrten - ich bin raus.
AkkuGK1
 
Beiträge: 3507
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

Re: Panzer

Beitragvon karnak » 11. Februar 2019, 13:57

Edelknabe hat geschrieben: Zumal Karnak, "vor allzu großer Fresse(so deiner)" wäre der Russe bestimmt nicht eingeknickt.

Rainer-Maria

Deswegen hätte ich auch den Posten des nationalsozialistischen Führungsoffiziers angestrebt. [hallo]
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 12157
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Panzer

Beitragvon augenzeuge » 11. Februar 2019, 18:04

karnak hat geschrieben:
Edelknabe hat geschrieben: Zumal Karnak, "vor allzu großer Fresse(so deiner)" wäre der Russe bestimmt nicht eingeknickt.

Rainer-Maria

Deswegen hätte ich auch den Posten des nationalsozialistischen Führungsoffiziers angestrebt. [hallo]

[laugh]
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 45429
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Panzer

Beitragvon Spartacus » 11. Februar 2019, 18:14

karnak hat geschrieben:
Edelknabe hat geschrieben: Zumal Karnak, "vor allzu großer Fresse(so deiner)" wäre der Russe bestimmt nicht eingeknickt.

Rainer-Maria

Deswegen hätte ich auch den Posten des nationalsozialistischen Führungsoffiziers angestrebt. [hallo]


Na in der NAPOLA wärst du sicherlich gut zurecht gekommen. [hallo]

Un nun wieder zurück zu meinen Panzern, wenn ich bitten darf.

Danke

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.

Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 14248
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Vorherige

Zurück zu Militärtechnik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast