Zustand der Bundeswehr...?

Re: Zustand der Bundeswehr...?

Beitragvon Spartacus » 9. August 2019, 17:02

HPA hat geschrieben:Bei Standardteilen wird ein CoC mitgeliefert. Mehr nicht.


Richtig, aber schreibe es aus, damit die Laien auch damit klar kommen. Certification of confidence. [hallo]

Dazu kommen bei Spezialteilen natürlich Prüfprotokolle, die auch vom Kunden gefordert werden.

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15563
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Zustand der Bundeswehr...?

Beitragvon augenzeuge » 9. August 2019, 17:04

Spartacus hat geschrieben: Certification of confidence.

Sparta


Vertrauenszertifikat [hallo]
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51305
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zustand der Bundeswehr...?

Beitragvon Grenzwolf62 » 9. August 2019, 17:23

Was es heutzutage alles für Zertifikate gibt und am bitteren Ende steht doch irgendwo Schrott auf dem Hof.
Ich habe mich nun auch entschlossen für eine bessere Welt Verzicht zu üben.
Als erstes verzichte ich auf zu viele Kommas.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 4978
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Zustand der Bundeswehr...?

Beitragvon Spartacus » 9. August 2019, 18:40

Grenzwolf62 hat geschrieben:Was es heutzutage alles für Zertifikate gibt und am bitteren Ende steht doch irgendwo Schrott auf dem Hof.


Man merkt das du ein "Freier" bist, denn in der Wirtschaft ist dieser ganze ISO und Zertifikate Kram Pflicht, besonders wenn du ins Ausland lieferst.

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15563
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Zustand der Bundeswehr...?

Beitragvon Grenzwolf62 » 9. August 2019, 19:47

Spartacus hat geschrieben:
Grenzwolf62 hat geschrieben:Was es heutzutage alles für Zertifikate gibt und am bitteren Ende steht doch irgendwo Schrott auf dem Hof.


Man merkt das du ein "Freier" bist, denn in der Wirtschaft ist dieser ganze ISO und Zertifikate Kram Pflicht, besonders wenn du ins Ausland lieferst.

Sparta


Ich muss bei einigen Auftraggebern auch die Zertifikate, also in der Regel technische Beschreibungen des verwendeten Materials nach ISO senden, also keinen Billigkram teuer verbauen.
[wink]
Ich habe mich nun auch entschlossen für eine bessere Welt Verzicht zu üben.
Als erstes verzichte ich auf zu viele Kommas.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 4978
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Zustand der Bundeswehr...?

Beitragvon HPA » 10. August 2019, 09:42

augenzeuge hat geschrieben:
Spartacus hat geschrieben: Certification of confidence.

Sparta


Vertrauenszertifikat [hallo]


Nein. Certificate of Conformity. Dies bezieht sich allerdings nur auf Normteile.
Bild

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)

Ignorierte Benutzer: SCORN/Hamiota; Nostalgiker/Thoth
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 9158
Bilder: 5
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Zustand der Bundeswehr...?

Beitragvon Spartacus » 10. August 2019, 14:05

HPA hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:
Spartacus hat geschrieben: Certification of confidence.

Sparta


Vertrauenszertifikat [hallo]


Nein. Certificate of Conformity. Dies bezieht sich allerdings nur auf Normteile.


Na gut, dann ist es halt das. Wie viele von den CoC gibt es eigentlich? [flash]

Sparta


Ich bin stolz darauf, kein Smartdingsbums zu besitzen

Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 15563
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Zustand der Bundeswehr...?

Beitragvon augenzeuge » 10. August 2019, 14:36

Konformitätserklärung passt sicher. Gibts für alle Maschinen, welche international betrieben werden.

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 51305
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Zustand der Bundeswehr...?

Beitragvon Beethoven » 20. August 2019, 06:38

In der Bundeswehr wird gegenwärtig darüber nachgedacht, eine neue Mannschaftsdienstgradgruppe, die über dem Mannschaftsdienstgrad und unter dem Feldwebeldienstgraden angesiedelt werden soll, da es zu viele Soldatendienstgrade mit 25 Jahren Dienstzeit gibt, einzuführen. Es wird über den Corparl und den Stabscorporal nachgedacht. Wie ich hörte kommt das bei der Truppe nicht so gut an.

Also ich sehe bei diesen "Schrägbalkenträgern" nicht mehr so richtig durch. Bis zu 5 Balken auf der Schulter ist echt nicht mehr ansehnlich. Diese 5 Balken kann man bereits nach 4 Jahren erreicht haben, wenn man ein bisschen was drauf hat. Das bedeutet, dass diese Jungs und Mädels weitere 21 Jahre keine persönlichen Aufstiegschancen mehr haben, wenn ich das richtig verstehe.
Sowas wäre nichts für mich. Ich brauche immer ein Ziel vor Augen, welches ich erreichen möchte. Das ist heute nicht anders als zu den Zeiten, als ich noch Soldat war. Natürlich lassen sich die Ziele, die es für mich persönlich zu erreichen gilt, nicht miteinander vergleichen, zu einstigen Zeiten.
Ohne Ziele könnte ich gar nicht leben. Warum sollte man denn morgens aufstehen, wenn man nicht weiß wofür man aufsteht?

Freundlichst
Demokratie ist die Notwendigkeit, sich gelegentlich den Ansichten anderer Leute zu beugen.
Sie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.

Winston Churchill

Quo quisque stultior eo magis insolescit, gelle Herr F.?

Achte mehr auf Deinen Charakter, als auf Deinen Ruf.
Dein Charakter ist das, was Du wirklich bist, doch Dein Ruf ist nur das, was andere von dir halten.
Benutzeravatar
Beethoven
 
Beiträge: 2768
Bilder: 0
Registriert: 6. August 2014, 08:27

Re: Zustand der Bundeswehr...?

Beitragvon Ari@D187 » 20. August 2019, 09:29

Beethoven hat geschrieben:In der Bundeswehr wird gegenwärtig darüber nachgedacht, eine neue Mannschaftsdienstgradgruppe, die über dem Mannschaftsdienstgrad und unter dem Feldwebeldienstgraden angesiedelt werden soll, da es zu viele Soldatendienstgrade mit 25 Jahren Dienstzeit gibt, einzuführen. [...]

25 Jahre Dienstzeit und nicht mal Unteroffizier? Schwer vorstellbar.

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 4118
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Zustand der Bundeswehr...?

Beitragvon HPA » 20. August 2019, 12:56

Doch, gibt es . SAZ 25 in der Mannschaftslaufbahn.
Bild

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)

Ignorierte Benutzer: SCORN/Hamiota; Nostalgiker/Thoth
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 9158
Bilder: 5
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Zustand der Bundeswehr...?

Beitragvon HPA » 21. August 2019, 08:02

Zumindestens hat man es jetzt geschafft, den NH-90 in eine C-17 zu stopfen.

https://esut.de/2019/08/meldungen/strei ... i8DEWuSK4s
Bild

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)

Ignorierte Benutzer: SCORN/Hamiota; Nostalgiker/Thoth
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 9158
Bilder: 5
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Re: Zustand der Bundeswehr...?

Beitragvon Ari@D187 » 21. August 2019, 08:21

HPA hat geschrieben:Doch, gibt es . SAZ 25 in der Mannschaftslaufbahn.

Ah, danke.

Sind das dann Jobs wie z.B. Klamottenausgabe in der Kleiderkammer?

Ari
Alles wird gut!
Ari@D187
Deutsche Marine
Deutsche Marine
 
Beiträge: 4118
Registriert: 26. April 2010, 19:58

Re: Zustand der Bundeswehr...?

Beitragvon HPA » 21. August 2019, 09:04

Kammerbullen sind doch per se Zivilbeschäftigte. Aufgehängt in der S-4 Leiste

Nein das sind alle möglichen Spezialisten, von Stabsschranze ,Instler bis Logistik.
Bild

Wenn du lange genug am Fluss sitzt, siehst du irgendwann die Leiche deines Feindes vorbeischwimmen. (Sun Tzu)

Ignorierte Benutzer: SCORN/Hamiota; Nostalgiker/Thoth
Benutzeravatar
HPA
 
Beiträge: 9158
Bilder: 5
Registriert: 3. Januar 2012, 08:45

Vorherige

Zurück zu Die Bundeswehr ab 1990

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast