Die Werte der Deutschen

Alles was in den Zeitraum nach der Wende gehört. Das Zusammenwachsen von zwei grundverschiedenen Systemen, Probleme, Erwartungen, Empfindungen usw.

Die Werte der Deutschen

Beitragvon augenzeuge » 21. November 2017, 22:30

Eine Studie hat auf Basis sozialer Medien ermittelt, was Deutschen besonders wichtig ist. Dabei haben die gesellschaftlichen Erfahrungen der vergangenen Jahre die Werteskala deutlich verändert.

Mehrere Meinungsumfragen haben gezeigt, wie sehr sich die Sorgen und Ängste der Bundesbürger in den letzten Jahren gewandelt haben. Erstmals seit Beginn der großen Verunsicherung 2015/2016 ist ein Institut nun aber den umgekehrten Weg gegangen und hat die veränderten Werte der Deutschen untersucht. Das Ergebnis ist nicht minder aufschlussreich.

Bild

Ein Aufsteigerwert des Jahres ist Sicherheit. Zum ersten Mal wird ihr in den Internet-Diskussionen ein höherer Stellenwert zugewiesen als zum Beispiel Vertrauen.
Während Erfolg als weniger wichtig eingeschätzt wird, gewinnt die Natur an Bedeutung. Die niedrigste Bedeutung von allen zehn Werten wird Gerechtigkeit beigemessen, was Politikern als Warnung dienen mag, die glauben, mit dem Wort soziale Gerechtigkeit eine Wahl zu gewinnen.
Bild

https://www.welt.de/finanzen/article170 ... haben.html

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 40765
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Zurück zu Zusammenwachsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron