Bio, Essen und Versorgung

Re: Covid-19 (Coronavirus)

Beitragvon karnak » 19. Juni 2020, 18:18

augenzeuge hat geschrieben:
Und ich wohne in der Potsdamer Innenstadt, da ist ein Biofleischer, Bioladen,


Das wirst du bald vergeblich an deinem neuen Domizil suchen....

Aber es gibt gute Läden, steht nur nicht Bio drauf, sind aber noch besser.

AZ

Also mir schmeckt das Fleisch vom Kaufland und Co. für den normalen Verzehr durchaus und ich kaufe das noch nicht mal weil es billiger ist, ich kaufe das weil ich in der Bude auch alles andere bekomme, mir jedes Kotelett in der SB Theke genau anschauen kann und mir von einem betrügerischen Biofleischer keine Grotte unterjubeln lassen muss [flash] UND schön Hormone drinn, der Coronavirus ist faktisch Chancenlos. [hallo]
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 15116
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Covid-19 (Coronavirus)

Beitragvon augenzeuge » 19. Juni 2020, 18:26

Unser Kaufland hat einen separaten Metzger. Viel besser. Sieht man täglich.

Es gibt Ausnahmen, wenn ich hier die Thüringer Rostbrater mal haben will, muss ich natürlich zu Kaufland und Co. Aber auch da gibts große Unterschiede.

Dennoch, die Bratwürste hier müssen den Vergleich zu den Thüringern nicht scheuen. [grins]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 59118
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Covid-19 (Coronavirus)

Beitragvon steffen52 » 19. Juni 2020, 18:47

augenzeuge hat geschrieben:Unser Kaufland hat einen separaten Metzger. Viel besser. Sieht man täglich.

Es gibt Ausnahmen, wenn ich hier die Thüringer Rostbrater mal haben will, muss ich natürlich zu Kaufland und Co. Aber auch da gibts große Unterschiede.

Dennoch, die Bratwürste hier müssen den Vergleich zu den Thüringern nicht scheuen. [grins]

AZ

Separaten Metzger???? Darum geht es ja überhaupt nicht, es bleibt die Frage woher bekommt er sein Fleisch!!! [ich auch]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 7542
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Covid-19 (Coronavirus)

Beitragvon karnak » 19. Juni 2020, 18:56

[grin] Was ist denn an so einer bisschen Sch... Bratwurst schon weiter dran, zu DDR Zeiten war es noch ein " Jagderfolg", aber heute? Ein bisschen zuammengekutterten Fleischbrät, dass A und O sind die Gewürze, natürlich müssen sie Bio sein sonst schmeckt es gar nicht [flash] . Ohne die schmeckt das Ganze nach nichts wie die Weiswurst. Die billigste K-Classic " Bratwurst von Kaufland( Slogan von Kaufland " Wir machen die Thüringer Rostbratwurst selbst ") [flash] schmeckt 1 A und ich verwette meinen A.. im Test würden die Bratwurst Experten den Unterschied überhaupt nicht erschmecken.
Ich hatte vor Jahren mal einen Kunden der schwor auf das Sandwich Toast mit dem Ami Männchen drauf, er würde nie diesen Mist ohne das Männchen auf der Tüte kaufen, auch wenn es einen Euro billiger ist. Ich habe ihn NATÜRLICH in seinem Glauben gelassen, aber wenn ich nun nicht genau gewusst hätte das der EINZIGE Unterschied in der bunteren Tüte liegt. So funktioniert das heute und seit Langem in Größenordnungen in etwas was sich Marktwirtschaft nennt, der Kunde will verarscht werden. Nach dem Motto und Slogan " Neu, Neu, jetzt mit dem doppelten Ausrufezeichen ", das ist die Welt in der wir heute leben und wir sind glücklich damit und das zählt.
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 15116
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Covid-19 (Coronavirus)

Beitragvon steffen52 » 19. Juni 2020, 19:21

Das die Bratwurst aus dem Kaufland nicht schmeckt, das hat ja kein Mensch behauptet, klar machen die Gewürze den Geschmack. Es ging darum woher das Fleisch kommt, egal bei der Bratwurst oder des Steaks.
Das man den Unterschied auf den Grill nicht schmeckt ist auch klar. Aber ein frisches Steak vom Hofladen ist halt viel zarter und beim grillen schneller gar als das vom Supermarkt. Natürlich muss man auch das Einmaleins des Grillen
verstehen, die meisten braten(grillen) das Fleisch einfach tot und es ist zäh! Habe mir mal die Grilltechnik vom Weltmeister dieses Faches durch gelesen und danach gehandelt, seit dieser Zeit gelingt mir jedes Steak!! [super]
Gruß steffen52
Benutzeravatar
steffen52
 
Beiträge: 7542
Bilder: 0
Registriert: 19. Februar 2015, 21:03

Re: Covid-19 (Coronavirus)

Beitragvon icke46 » 19. Juni 2020, 20:52

steffen52 hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Unser Kaufland hat einen separaten Metzger. Viel besser. Sieht man täglich.

Es gibt Ausnahmen, wenn ich hier die Thüringer Rostbrater mal haben will, muss ich natürlich zu Kaufland und Co. Aber auch da gibts große Unterschiede.

Dennoch, die Bratwürste hier müssen den Vergleich zu den Thüringern nicht scheuen. [grins]

AZ

Separaten Metzger???? Darum geht es ja überhaupt nicht, es bleibt die Frage woher bekommt er sein Fleisch!!! [ich auch]
Gruß steffen52


Das ist genau der Punkt. Bei uns hier in der Gegend gibt es auch etliche kleinere Metzgerläden, mir ist aber kein Metzger bekannt, der selber schlachtet. Er holt sich seine Schweinehälften vom Großmarkt, und ob man da nun nachvollziehen kann, wo die herkommen, wage ich zu bezweifeln.

Ich habe übrigens im hannoverschen U-Bahn-Fernsehen einen Spruch von Paul McCartney gelesen, an dem sicher was wahres dran ist: Wenn die Schlachthöfe Wände aus Glas hätten, wären sehr viel mehr Menschen Vegetarier.

Eine ähnliche Idee hatte ich vor Jahren schon mal, da stellte ich mir vor, dass man hinter den leckeren Fleischauslagen eine Glaswand hat, damit man den Produktionsprozeß verfolgen kann. Die Auswirkungen auf den Umsatz wären wirklich interessant.
Benutzeravatar
icke46
 
Beiträge: 3364
Bilder: 422
Registriert: 25. April 2010, 18:16
Wohnort: Hannover-Peine

Re: Covid-19 (Coronavirus)

Beitragvon augenzeuge » 19. Juni 2020, 21:46

steffen52 hat geschrieben:Das die Bratwurst aus dem Kaufland nicht schmeckt, das hat ja kein Mensch behauptet, klar machen die Gewürze den Geschmack. Es ging darum woher das Fleisch kommt, egal bei der Bratwurst oder des Steaks.
Das man den Unterschied auf den Grill nicht schmeckt ist auch klar. Aber ein frisches Steak vom Hofladen ist halt viel zarter und beim grillen schneller gar als das vom Supermarkt. Natürlich muss man auch das Einmaleins des Grillen
verstehen, die meisten braten(grillen) das Fleisch einfach tot und es ist zäh! Habe mir mal die Grilltechnik vom Weltmeister dieses Faches durch gelesen und danach gehandelt, seit dieser Zeit gelingt mir jedes Steak!! [super]
Gruß steffen52


Woher das Fleisch kommt, kannst auch du nicht wissen. Also tu nicht so. Dein Hofladen kann das Kalb auf der Wiese stehen haben, aber nicht alles, was du bei ihm kaufst, kann er haben.

An erster Stelle steht der Geschmack, daneben Saftigkeit, Zähe. Und ein mit dicker Gewürzsoße behaftetes Steak kann man mir schenken.

Es ist auch nicht richtig, dass ein Steak vom Metzger schneller durch ist, das hängt einmal von der Dicke ab, und von der Art des Grills. Ein guter Metzger hat auch Stücken dabei, die nicht geklont aussehen. [flash]

Viele glauben es nicht, aber Holzkohle muss nicht sein. Wenn ich sehe, wie das fette Schweinesteaksfett in die Glut tropft, dann essen nur Dumme dieses mit Benzypren gegrillte Fleisch.

Deshalb bin ich kein Weltmeister. Aber wenn mir einer sowas zeigt, ist er bei mir durchgefallen.

Noch was, früher war es üblich, das Grillgut mit Bier zu besprühen. Brachte angeblich den besten Geschmack. Ich hoffe, es macht keiner mehr von euch......

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 59118
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Covid-19 (Coronavirus)

Beitragvon karnak » 20. Juni 2020, 05:52

Ich liebe dieses Benzypren und das mit Bier bespritzt Fleisch. Ich lege Wert auf dunkel gebackene Brötchen von deren Verzehr man angeblich schneller in der Kiste landet. Mein Bäcker hebt die Extra für mich auf bevor er sie wegschmeist. Ansonsten geht wohl der Trend zu diesen halb rohen Dingern ohne irgendeinen Genuss beim Verzehr.
Ihr Wessis seit einfach nur furchtbar, nehmt der ganzen Welt die Freude am Leben mit Euren Wahn zu allem möglichen. Schales Bier, halb rohe Brötchen, ungewürztes Fleisch und Essen [flash] , und langweilige Weiber natürlich, dass ist die neue Zeit und Corona natürlich. Ein Leben mit schreckensgeweiteten Augen am drohenden Untergang im scheinbar glücklich machenden bevorstehenden Untergang wegen irgendwas gefangen. Wie mir das auf den S.. geht glaubt man gar nicht. [hallo] Solche Traumtänzer wie dieser Lauterbach bekommen das sagen, einfach nur nervend.
Wir sind zur Zeit im Westen unterwegs wegen der Wohnungsfrage, eine Nacht im Hotel. Gestern Abend der Zirkus und mich graut es schon vor dem Frühstück und den damit verbundenen Theater.
Ihr werdet mich nie zum Wessi machen und wo immer es geht werde ich Eurem Mummenschanz ausweichen. [hallo]
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 15116
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Bio, Essen und Versorgung

Beitragvon augenzeuge » 20. Juni 2020, 07:25

Ich liebe dieses Benzypren und das mit Bier bespritzt Fleisch. 


Mann Karnak, ist denn der Ossi gar nicht mehr in der Lage etwas dazuzulernen? Und sich einzubilden, das war schon immer das Beste? [flash]

https://www.google.de/url?sa=t&source=w ... 1g&ampcf=1

Nein, das alles hat mit Wessi und Ossi nicht viel zu tun.
Eher mit der Bereitschaft, sich neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen zu stellen und nicht alles abzulehnen.

Das alles kann auch vom Alter abhängig sein. Wenn wir uns wie du hinstellen und nichts Neues annehmen wollen, dann können wir ja so weitermachen wie bisher.



Heute hab ich erfahren, daß das Fleisch von unserem Metzger aus eigener Herstellung kommt, nix von Tönnies.
Das schmeckt und sieht man auch. Als ob es nur an Gewürzen liegt... [flash]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 59118
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Bio, Essen und Versorgung

Beitragvon Edelknabe » 20. Juni 2020, 07:30

Jörg mit dem hier:

"Heute hab ich erfahren, daß das Fleisch von unserem Metzger aus eigener Herstellung kommt, nix von Tönnies. "Textauszug ende

Wie jetzt, der Metzger keult die Rindvicher selber, mit dem Bolzenschussgerät? Toll, der muss ne richtig große Bude haben, bestimmt hinterm Laden.

Rainer Maria
Benutzeravatar
Edelknabe
Grenztruppen
Grenztruppen
 
Beiträge: 13177
Bilder: 57
Registriert: 2. Mai 2010, 09:07

Bio, Essen und Versorgung

Beitragvon augenzeuge » 20. Juni 2020, 09:52

Edelknabe hat geschrieben:Jörg mit dem hier:

"Heute hab ich erfahren, daß das Fleisch von unserem Metzger aus eigener Herstellung kommt, nix von Tönnies. "Textauszug ende

Wie jetzt, der Metzger keult die Rindvicher selber, mit dem Bolzenschussgerät? Toll, der muss ne richtig große Bude haben, bestimmt hinterm Laden.

Rainer Maria


Nein. Es gibt private Schlachtereien (sogar getrennt nach Bio-Schweine-, Geflügel,- und Rindfleisch) in der Region, wo man das Fleisch bezieht. Hier hat man ganz andere Maßstäbe als z.B. Tönnies.
Ist alles nachlesbar.
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 59118
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Bio, Essen und Versorgung

Beitragvon augenzeuge » 20. Juni 2020, 10:05

karnak hat geschrieben:Ich liebe dieses Benzypren und das mit Bier bespritzt Fleisch.
Ihr Wessis seit einfach nur furchtbar, nehmt der ganzen Welt die Freude am Leben mit Euren Wahn zu allem möglichen.


Ist das völlig emotions- und ideologiefreies Bewerten? [flash]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 59118
Bilder: 6
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Bio, Essen und Versorgung

Beitragvon pentium » 20. Juni 2020, 10:27

Edelknabe hat geschrieben:Jörg mit dem hier:

"Heute hab ich erfahren, daß das Fleisch von unserem Metzger aus eigener Herstellung kommt, nix von Tönnies. "Textauszug ende

Wie jetzt, der Metzger keult die Rindvicher selber, mit dem Bolzenschussgerät? Toll, der muss ne richtig große Bude haben, bestimmt hinterm Laden.

Rainer Maria


Wieso große "Bude"?
Schau mal hier rein:
http://www.vorwerkpodemus.de/fleischere ... herei.html
Wenn du mal an einem denns Biomarkt vorbeikommst, die führen podemus, so mindestens in Chemnitz.
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 31465
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Bio, Essen und Versorgung

Beitragvon Zicke » 20. Juni 2020, 10:47

Für Rainer ist doch der Schicketanzhof am günstigsten zu erreichen.
https://www.schicketanzhof.org/
J.S.



Meine Rechtschreibfehler könnt Ihr Samstags ab 17 Uhr bei Rewe gegen eine lecker Senfgurke tauschen.
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 6127
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Bio, Essen und Versorgung

Beitragvon zoll » 20. Juni 2020, 12:13

Viele glauben es nicht, aber Holzkohle muss nicht sein. Wenn ich sehe, wie das fette Schweinesteaksfett in die Glut tropft, dann essen nur Dumme dieses mit Benzypren gegrillte Fleisch.
Dieser Aussage von AZ kann ich voll unterstützen.
Benutzeravatar
zoll
 
Beiträge: 1119
Registriert: 14. März 2016, 14:55

Re: Covid-19 (Coronavirus)

Beitragvon zoll » 20. Juni 2020, 12:17

karnak hat geschrieben:Ich liebe dieses Benzypren und das mit Bier bespritzt Fleisch. Ich lege Wert auf dunkel gebackene Brötchen von deren Verzehr man angeblich schneller in der Kiste landet. Mein Bäcker hebt die Extra für mich auf bevor er sie wegschmeist. Ansonsten geht wohl der Trend zu diesen halb rohen Dingern ohne irgendeinen Genuss beim Verzehr.
Ihr Wessis seit einfach nur furchtbar, nehmt der ganzen Welt die Freude am Leben mit Euren Wahn zu allem möglichen. Schales Bier, halb rohe Brötchen, ungewürztes Fleisch und Essen [flash] , und langweilige Weiber natürlich, dass ist die neue Zeit und Corona natürlich. Ein Leben mit schreckensgeweiteten Augen am drohenden Untergang im scheinbar glücklich machenden bevorstehenden Untergang wegen irgendwas gefangen. Wie mir das auf den S.. geht glaubt man gar nicht. [hallo] Solche Traumtänzer wie dieser Lauterbach bekommen das sagen, einfach nur nervend.
Wir sind zur Zeit im Westen unterwegs wegen der Wohnungsfrage, eine Nacht im Hotel. Gestern Abend der Zirkus und mich graut es schon vor dem Frühstück und den damit verbundenen Theater.
Ihr werdet mich nie zum Wessi machen und wo immer es geht werde ich Eurem Mummenschanz ausweichen. [hallo]

DA SIND DIE WESSIS ABER FROH; DASS DU DER EWIGE OSSI BLEIBST. SOLCHE VERWEIGERER UND IGNORANTEN BLEIBEN BESSER AUF IHRER INSEL.
Benutzeravatar
zoll
 
Beiträge: 1119
Registriert: 14. März 2016, 14:55

Re: Bio, Essen und Versorgung

Beitragvon karnak » 20. Juni 2020, 12:24

[hallo] Ich hoffe für die nachfolgenden Generationen, dass es zu einer gesunden Mischung kommt.
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 15116
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18

Re: Bio, Essen und Versorgung

Beitragvon karnak » 20. Juni 2020, 12:49

Wo die Sau erschlagen wird dürfte für [laugh] die Qualität ziemlich egal sein von den Stresshormonen mal abgesehen.
Es geht um Haltung und Ernährung.
Und wenn man nicht 4 Mal die Woche mit Holzkohle grillt, jeden Tag nicht 2 Flaschen Doppelkorn trinkt und Schwarzwälder Kirschtorte ist, ist das Ganze überhaupt kein Problem.
Ich lasse mir jedenfalls von irgendwelchen Hysterikern und Eiferern nicht jede Lebensqualität nehmen. Und sie dürfen sich gerne von grob gescheiterten Haferkörnern ernähren. [flash]
" Denn sie hassen am Andersdenkenden nicht nur die andere Meinung, zu der er sich bekennt,sondern auch die Vermessenheit, selbst urteilen zu wollen. Was sie ja doch selbst nie unternehmen und im Stillen sich dessen bewusst sind."
Schoppenhauer
Benutzeravatar
karnak
 
Beiträge: 15116
Bilder: 0
Registriert: 5. Februar 2012, 13:18


Zurück zu Handel und Versorgung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast