Bundesliga - Schlagzeilen

Bundesliga - Schlagzeilen

Beitragvon Bahndamm 68 » 22. Juli 2015, 20:48

Das ist der Hammer:
De Bruyne: Macht ManCity jetzt ernst?
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/631419/artikel_de-bruyne_macht-mancity-jetzt-ernst.html
In der Bild-Zeitung schreiben sie heute von einem 200Millionen Paket ( !!! )

VG Bahndamm 68
Wer die Vergangenheit nicht kennt,
kann die Gegenwart nicht begreifen
und die Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
Bahndamm 68
 
Beiträge: 2173
Bilder: 368
Registriert: 25. Februar 2015, 21:13
Wohnort: Bärlin

Re: Bundesliga - Schlagzeilen

Beitragvon Bahndamm 68 » 24. Juli 2015, 15:30

Fussball Pokal-021.jpg

Er ist 52 Zentimeter hoch, 5,7 Kilogramm schwer, ihn zieren zwölf Turmaline, zwölf Bergkristalle und 18 Nephrite. Er besteht aus feuervergoldetem Sterlingsilber. Und Alfred „Aki“ Schmidt hielt ihn als erster Spieler in Händen. Vor genau 50 Jahren, am 22. Mai 1965, wurde der neue DFB-Pokal das erste Mal überreicht.

Und zwar an den Kapitän von Borussia Dortmund, nach einem 2:0 über Alemannia Aachen. „Ich bewundere heute noch unseren damaligen Bundespräsidenten Heinrich Lübke, der nach diesem heißen Pokalfight noch solch eine schöne Rede hielt“, erzählt der Alt-Borusse.

Ob in diesen Worten ein wenig Ironie stecken mag? Wir haben nicht nachgefragt. Fakt damals war jedoch, dass im damaligen Niedersachsenstadion eine Glutofen-Hitze herrschte, die den 22 Akteuren das Spielen sehr erschwerte. Zudem hatte der BVB als Bundesligist nach Toren von Schmidt (11.) und Emmerich (18.) schnell die Entscheidung herbeigeführt, die sich auch als Endergebnis in einem 2:0 wiederfand. Die Alemannia, damals in der Regionalliga West als Zweitligist, hatte keine Chance gegen clever agierende Borussen. Sepp Herberger, seines Zeichens Bundestrainer, charakterisierte die 90 Minuten so: „Das Beste am Spiel war der Auftritt der Bundeswehrkapelle!“

„Wir waren mit der Bahn angereist und feierten auch am Abend nach der Partie in Hannover im Hotel, bevor es am Folgetag nach Hause ging“, erinnert sich Aki Schmidt, der als Kapitän den neu geschaffenen DFB-Pokal als erster Spieler in die Hände nehmen durfte. Der Regisseur der damaligen Mannschaft erzählt aber von noch einem Novum: „Es war das letzte Spiel für Trainer Hermann Eppenhoff. Unser neuer Coach Fischken Multhaup war auch schon im Stadion und später bei unserer Feier. Das war ein ganz harmonischer Übergang.“

„Das Wichtigste an dem Titel war die Tatsache, dass wir europäisch dabei waren“, erinnert sich Aki Schmidt: „Und mit den Neuzugängen Held und Libuda bestritten wir anschließend die bis dahin erfolgreichste Spielzeit der Vereinsgeschichte.“ Sie endete mit dem Triumph gegen den FC Liverpool im Glasgower Hampden Park.
Borussia legte mit dem Pokalsieg von 1965 den Grundstein für den ersten Gewinn einer deutschen Mannschaft im Europapokal im Jahr darauf.

VG Bahndamm 68
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer die Vergangenheit nicht kennt,
kann die Gegenwart nicht begreifen
und die Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
Bahndamm 68
 
Beiträge: 2173
Bilder: 368
Registriert: 25. Februar 2015, 21:13
Wohnort: Bärlin

Re: Bundesliga - Schlagzeilen

Beitragvon Rei » 24. April 2016, 21:42

SORGE UM SAMMER: DURCHBLUTUNGSSTÖRUNG IM GEHIRN

München - Matthias Sammer fehlt dem FC Bayern München in der heißen Phase der Saison aus gesundheitlichen Gründen - wann er zurückkehrt, ist offen.
Als Grund für Sammers Zwangspause nannte der deutsche Rekordmeister unter Berufung auf einen Vereinsarzt eine „winzige Durchblutungsstörung des Gehirns, die komplett und folgenlos ausheilen wird“.
Sammer hatte bei den Spielen im DFB-Pokal gegen Werder Bremen und in der Bundesliga gegen Hertha BSC nicht wie gewohnt auf der Bayern-Bank gesessen. Aktuell geht es dem Dresdner nach Vereinsangaben gut.
„Es gibt keine Einschränkungen für mich und die Ärzte haben versichert, dass ich vollständig auskuriert und wieder hergestellt werde“, sagte der 48-Jährige. „Ich werde mir aber die nötige Zeit zum Regenerieren geben, um für die Mannschaft und den FC Bayern danach wieder mit voller Kraft zur Verfügung zu stehen.“
Sammer ist nun kurz vor den Halbfinal-Duellen in der Champions League gegen Atlético Madrid zur Pause gezwungen. Wann er wieder seinen Posten als eifriger Sportvorstand von der Bank aus ausüben kann, dazu gab es vom Verein keine Prognose.
„Das Wichtigste ist jetzt, dass Matthias Sammer sich vollständig erholt“, erklärte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. „Matthias weiß, dass wir ihm alle Zeit geben, die er braucht, um dann in alter Stärke seinen Aufgaben beim FC Bayern nachzugehen.“

Ausgerechnet jetzt, wo es um die Titel geht, muss die Gesundheit für Sammer Vorrang haben. Am kommenden Mittwoch steht das Halbfinal-Hinspiel in Madrid an, eine Woche später will der FC Bayern den Einzug in das Finale der Königsklasse perfekt machen.

Wer den ehrgeizigen Sportvorstand kennt, weiß, wie schwer gerade in dieser Phase der Saison das Fehlen sein muss.
Sammer gehört seit dem 1. Juli 2012 dem Vorstand des FC Bayern an. Der ehemalige DFB-Sportdirektor hat bei den Münchnern einen Vertrag bis 2018.
https://mopo24.de/#!nachrichten/sorge-u ... hirn-67561
Alles Gute
Rei
Benutzeravatar
Rei
 
Beiträge: 2041
Bilder: 3
Registriert: 22. Februar 2015, 17:56
Wohnort: DD

Re: Bundesliga - Schlagzeilen

Beitragvon Harsberg » 25. April 2016, 05:12

Dann wünsche ich Matthias Sammer gute Besserung und vollständige Genesung. [super]
Benutzeravatar
Harsberg
 
Beiträge: 844
Bilder: 1
Registriert: 18. Mai 2010, 09:22
Wohnort: Rudolstadt

Re: Bundesliga - Schlagzeilen

Beitragvon Interessierter » 8. November 2016, 09:46

Skandal im Sachsen-Derby - Dresden muss für Bullenkopf büßen

Dynamo Dresden muss für das Fehlverhalten seiner Fans bezahlen - mal wieder. Der Zweitligist wurde für den Wurf eines abgetrennten Bullenkopfs im Sachsen-Derby gegen Leipzig zu 60.000 Euro Strafe und einem Fan-Teilausschluss verurteilt.

http://www.spiegel.de/sport/fussball/dy ... 20164.html

Solche angeblichen Fans mit lebenslangem Stadionverbot belegen und für den entstandenen finanziellen Schaden in Regress nehmen. Das wäre mein Vorschlag.
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 19598
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Bundesliga - Schlagzeilen

Beitragvon augenzeuge » 19. November 2016, 18:56

Dortmund führt gegen Bayern 1:0

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 53329
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Bundesliga - Schlagzeilen

Beitragvon pentium » 3. November 2019, 20:59

Focus Online meldet Kovac-Entlassung.
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 29039
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Bundesliga - Schlagzeilen

Beitragvon Grenzwolf62 » 4. November 2019, 04:38

Der Kovac ist ein ganz lieber, den musste man nicht rausschmeißen, er hat das selber angeboten. [smile]
So gehört sich das beim FCB.
Der Nachfolger tut mir jetzt schon leid.
Die zwei freundlichen alten Symphatieträger träumen wohl sogar verwegen vom Mourinho und dem Wenger, würde mich wundern wenn einer von den beiden starken Trainer-Persönlichkeiten beim FC Hollywood anheuert, die erscheinen mir wenig masochistisch veranlagt, vor allem stellen die die Einkaufsliste auch selber zusammen und nicht der Hassan.
Der Rangnick wohl gleich gar nicht, da wäre er ja bescheuert.
[wink]
Alles wird, vielleicht, gut.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 5651
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Bundesliga - Schlagzeilen

Beitragvon Interessierter » 4. November 2019, 12:16

Warum der deutsche Fußball in Gefahr ist

Feuerwerkskörper auf andere Menschen, Gewalt gegen Schiedsrichter. Das schöne Spiel mit dem Ball ist hässlich geworden – nicht erst seit Union gegen Hertha.

Berlin, Anfang November 2019. Nach monatelanger Vorfreude feiert eine Stadt ihren Meister. Dem mutigen Aufsteiger aus Köpenick ist es tatsächlich gelungen, den verschüchtert wirkenden etablierten Verein aus Charlottenburg in einem zwar nicht schönen, aber leidenschaftlichen und vor allem stimmungsvollen Fußballspiel zu schlagen. Hach, es wäre eine so schöne Geschichte gewesen.

Stattdessen sind es diese Szenen, die hängen bleiben werden vom ersten Bundesliga-Duell zwischen dem 1. FC Union und Hertha BSC. Wie Menschen Feuerwerkskörper auf andere Menschen jagen. Wie ein Spiel unterbrochen werden muss, weil es einfach zu gefährlich ist. Wie verrückt gewordene Vermummte versuchen, den Platz zu stürmen.

War ja auch schon schlimm genug. Die Ordnungskräfte konnten nicht verhindern, dass Unmengen von Pyrotechnik ins Stadion An der Alten Försterei geschmuggelt wurden. Und die Vereine bekamen ihre Krawallfans offenbar einfach nicht unter Kontrolle. Vielmehr sieht es gerade eher so aus, als würden kleine radikale Gruppen zunehmend die Macht über die Fankurven gewinnen. Dabei scheint es sich schon lange nicht mehr um die Freizeitfanatiker zu handeln, die am Wochenende im Stadion ihren gesammelten Frust der Arbeitswoche ablassen.

In Wahrheit liegt das Problem darin, dass es sich – ausnahmsweise – nur von oben lösen lässt. Wenn Vereine und Spieler wie die Unioner am Samstag sich klar gegen die Idioten auf den Rängen stellen. Wenn Bundesliga-Profis vormachen, dass sie die Schiedsrichter als Instanz akzeptieren und nicht mehr angehen. Wenn der Deutsche Fußball-Bund jeden Angriff hart sanktioniert.


https://www.tagesspiegel.de/sport/skand ... 84700.html
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 19598
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Bundesliga - Schlagzeilen

Beitragvon augenzeuge » 4. November 2019, 17:27

Weil der Gikiewicz einfach mal durchgegriffen hat, nochmal das Video. [super]

Bild



AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 53329
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Bundesliga - Schlagzeilen

Beitragvon Interessierter » 4. November 2019, 18:28

Wieso werden solche Chaoten nicht sofort von der Polizei aus dem Stadion geführt, in Handschellen in einen Bus verfrachtet, zur Wache gefahren und die Personalien aufgenommen um Anzeige zu erstatten, um die Personalien dann an die Vereine weiterzuleiten?
So könnten diese dann lebenslange Stadionverbote aussprechen.

Die Strafen und die Stadionverbote würden wahrscheinlich sehr schnell Wirkung zeigen.
Presse - und Meinungsfreiheit sind ein hohes Gut in unserer Demokratie
Benutzeravatar
Interessierter
 
Beiträge: 19598
Registriert: 27. Februar 2011, 13:40

Re: Bundesliga - Schlagzeilen

Beitragvon Merkur » 4. November 2019, 18:35

Interessierter hat geschrieben:Wieso werden solche Chaoten nicht sofort von der Polizei aus dem Stadion geführt, in Handschellen in einen Bus verfrachtet, zur Wache gefahren.


Das die Polizei in dieser Phase nicht eingegriffen hat nennt man Deeskalation.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Merkur
 
Beiträge: 4028
Registriert: 15. Juni 2010, 17:21

Re: Bundesliga - Schlagzeilen

Beitragvon Grenzwolf62 » 4. November 2019, 18:38

Kostet auch
Alles wird, vielleicht, gut.
Benutzeravatar
Grenzwolf62
 
Beiträge: 5651
Registriert: 15. Februar 2015, 23:05
Wohnort: Chemnitz

Re: Bundesliga - Schlagzeilen

Beitragvon augenzeuge » 4. November 2019, 19:14

Merkur hat geschrieben:
Interessierter hat geschrieben:Wieso werden solche Chaoten nicht sofort von der Polizei aus dem Stadion geführt, in Handschellen in einen Bus verfrachtet, zur Wache gefahren.


Das die Polizei in dieser Phase nicht eingegriffen hat nennt man Deeskalation.


Und wie nennt man das was der Spieler getan hat?
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 53329
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Bundesliga - Schlagzeilen

Beitragvon pentium » 4. November 2019, 19:17

augenzeuge hat geschrieben:
Merkur hat geschrieben:
Interessierter hat geschrieben:Wieso werden solche Chaoten nicht sofort von der Polizei aus dem Stadion geführt, in Handschellen in einen Bus verfrachtet, zur Wache gefahren.


Das die Polizei in dieser Phase nicht eingegriffen hat nennt man Deeskalation.


Und wie nennt man das was der Spieler getan hat?
AZ


Welcher Spieler hat was getan?
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 29039
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Bundesliga - Schlagzeilen

Beitragvon augenzeuge » 4. November 2019, 19:18

pentium hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:
Merkur hat geschrieben:
Interessierter hat geschrieben:Wieso werden solche Chaoten nicht sofort von der Polizei aus dem Stadion geführt, in Handschellen in einen Bus verfrachtet, zur Wache gefahren.


Das die Polizei in dieser Phase nicht eingegriffen hat nennt man Deeskalation.


Und wie nennt man das was der Spieler getan hat?
AZ


Welcher Spieler hat was getan?


Der Mann in grün..... [laugh]
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 53329
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Bundesliga - Schlagzeilen

Beitragvon pentium » 4. November 2019, 19:21

augenzeuge hat geschrieben:Welcher Spieler hat was getan?

Der Mann in grün..... [laugh]


Ein Förster? War da ein Förster auf dem Spielfeld?
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 29039
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Bundesliga - Schlagzeilen

Beitragvon Merkur » 4. November 2019, 19:22

pentium hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Welcher Spieler hat was getan?

Der Mann in grün..... [laugh]


Ein Förster? War da ein Förster auf dem Spielfeld?


In der Alten Försterei zwangsläufig.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Merkur
 
Beiträge: 4028
Registriert: 15. Juni 2010, 17:21

Re: Bundesliga - Schlagzeilen

Beitragvon augenzeuge » 4. November 2019, 19:23

pentium hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Welcher Spieler hat was getan?

Der Mann in grün..... [laugh]


Ein Förster? War da ein Förster auf dem Spielfeld?

Genau. Der schoß die ab, welche sich als Schiedsrichter verkleidet hatten, aber die Regeln verletzten. [super]

AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 53329
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Bundesliga - Schlagzeilen

Beitragvon augenzeuge » 6. November 2019, 17:10

Herr, sende uns einen Trainer...... [grin]

AZ
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 53329
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen


Zurück zu Fußball aktuell

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast