Die immune Gesellschaft oder der "Kalte Impfkrieg"

Themen über die Gesundheitssysteme in beiden deutschen Staaten

Die immune Gesellschaft oder der "Kalte Impfkrieg"

Beitragvon pentium » 28. Dezember 2020, 10:31

Die DDR wollte die Gesellschaft für immer von tödlichen Seuchen befreien. Ein Blick zurück auf den "Kalten Impfkrieg".
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... 80858.html
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 33227
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Die immune Gesellschaft oder der "Kalte Impfkrieg"

Beitragvon Nostalgiker » 28. Dezember 2020, 11:55

Aber klar doch, die freiheitliche, bunte Gesellschaft braucht diese Krankheiten wie Masern, Tuberkulose, Kinderlähmung, Diphtherie, Wundstarrkrampf, Keuchhusten usw.

Freuen wir uns doch einfach noch auf dem Ausbruch von Pocken oder der Pest .......
Ich nehme zur Kenntnis, das ich einer Generation angehöre, deren Hoffnungen zusammengebrochen sind.
Aber damit sind diese Hoffnungen nicht erledigt. Stefan Hermlin

Neben den Menschen gibt es noch Sachsen und Amerikaner .... Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 12533
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Die immune Gesellschaft oder der "Kalte Impfkrieg"

Beitragvon pentium » 28. Dezember 2020, 12:44

Nostalgiker hat geschrieben:Aber klar doch, die freiheitliche, bunte Gesellschaft braucht diese Krankheiten wie Masern, Tuberkulose, Kinderlähmung, Diphtherie, Wundstarrkrampf, Keuchhusten usw.

Freuen wir uns doch einfach noch auf dem Ausbruch von Pocken oder der Pest .......


Um Gottes Willen...Corona reicht....
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 33227
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Die immune Gesellschaft oder der "Kalte Impfkrieg"

Beitragvon Nostalgiker » 28. Dezember 2020, 13:41

Wer so schreckhaft ist sollte sich dann doch lieber impfen lassen und nicht nur gegen Corona ........
Ich nehme zur Kenntnis, das ich einer Generation angehöre, deren Hoffnungen zusammengebrochen sind.
Aber damit sind diese Hoffnungen nicht erledigt. Stefan Hermlin

Neben den Menschen gibt es noch Sachsen und Amerikaner .... Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 12533
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Die immune Gesellschaft oder der "Kalte Impfkrieg"

Beitragvon pentium » 28. Dezember 2020, 13:46

Nostalgiker hat geschrieben:Wer so schreckhaft ist sollte sich dann doch lieber impfen lassen und nicht nur gegen Corona ........


Schreckhaft? Nein, ich habe nur vor meinen geistigen Auge diese Corona-Pandemie mit der Pest im Mittelalter verglichen und mir überlegt, wenn man im Mittelalter schon die heutigen Medien gehabt hätte...?
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 33227
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: Die immune Gesellschaft oder der "Kalte Impfkrieg"

Beitragvon Nostalgiker » 28. Dezember 2020, 13:58

Hier für dich mal eine Auflistung aller (?) bekannter Seuchen, Epidemien und Pandemien seit 3.500 v. Cr.
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von ... _Pandemien
Ich nehme zur Kenntnis, das ich einer Generation angehöre, deren Hoffnungen zusammengebrochen sind.
Aber damit sind diese Hoffnungen nicht erledigt. Stefan Hermlin

Neben den Menschen gibt es noch Sachsen und Amerikaner .... Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 12533
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Die immune Gesellschaft oder der "Kalte Impfkrieg"

Beitragvon Zicke » 28. Dezember 2020, 14:08

pentium hat geschrieben:Schreckhaft? Nein, ich habe nur vor meinen geistigen Auge diese Corona-Pandemie mit der Pest im Mittelalter verglichen und mir überlegt, wenn man im Mittelalter schon die heutigen Medien gehabt hätte...?


dann wären wohl ganze Städte in Flammen aufgegangen.
J.S.



Meine Rechtschreibfehler könnt Ihr Samstags ab 17 Uhr bei Rewe gegen eine lecker Senfgurke tauschen.
Benutzeravatar
Zicke
 
Beiträge: 6625
Bilder: 1
Registriert: 2. November 2010, 19:03

Re: Die immune Gesellschaft oder der "Kalte Impfkrieg"

Beitragvon Edelknabe » 28. Dezember 2020, 17:36

Kumpel schrieb im Coronafred etwas von Kosten-Nutzen Rechnung. Beschäftigen wir uns vielleicht mal damit." Sinngemäß formuliert, wir impfen die Hundertjährigen zuerst, damit deren eventuelle Behandlung im Khaus dann nicht so teuer würde." Hat das nun was mit Ethik zu tun oder eher doch mit dem Geld? Und wenn du da ne andere Meinung zu hast, dann bist du gleich ein Verfechter der Euthanasie.

Rainer Maria
Benutzeravatar
Edelknabe
Grenztruppen
Grenztruppen
 
Beiträge: 13987
Bilder: 57
Registriert: 2. Mai 2010, 09:07

Re: Die immune Gesellschaft oder der "Kalte Impfkrieg"

Beitragvon pentium » 28. Dezember 2020, 18:23

Edelknabe hat geschrieben:Kumpel schrieb im Coronafred etwas von Kosten-Nutzen Rechnung. Beschäftigen wir uns vielleicht mal damit." Sinngemäß formuliert, wir impfen die Hundertjährigen zuerst, damit deren eventuelle Behandlung im Khaus dann nicht so teuer würde." Hat das nun was mit Ethik zu tun oder eher doch mit dem Geld? Und wenn du da ne andere Meinung zu hast, dann bist du gleich ein Verfechter der Euthanasie.

Rainer Maria


Falscher Thread! Hier geht es um die DDR und den kalten Impfkrieg...Corona gab es da noch nicht und auch keine Kosten-Nutzen Rechnungen im KKH...
*Dos Rauschen in Wald hot mir'sch ageta, deß ich mei Haamit net loßen ka!* *Zieht aah dorch onnern Arzgebirg der Grenzgrobn wie ene Kett, der Grenzgrobn taalt de Länder ei, ober onnere Herzen net!* *Waar sei Volk verläßt, daar is net wert, deß'r rümlaaft of daaner Erd!*
Anton Günther

Freundeskreis Schloss Hubertusburg e. V.
http://www.freundeskreis-hubertusburg.de
Benutzeravatar
pentium
 
Beiträge: 33227
Bilder: 107
Registriert: 9. Juli 2012, 16:12
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge


Zurück zu Die medizinische Versorgung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast