Erscheinungsbilder - Rituale in der DDR

Re: Erscheinungsbilder - Rituale in der DDR

Beitragvon Nov65 » 15. November 2016, 17:41

Beethoven hat geschrieben:Wenn in diesem Forum alle Pro-DDR-User entfernt werden würden, würde das Forum an Langerweile kaput gehen, denke ich. So ein bißchen Wallung tut uns "gestandenen Herren und Damen" doch gut. [super]

Gruß

Weißt du, @Beethoven, wenn alle "Pro-DDR-User" sich menschlich so bewegten wie du, gäbe es keine Einwände von @dein 1945, @Nov65 u.a. Wir mahnen Anstand untereinander an, nicht etwa Gleichklang.
Ein bisschen Wallung? Na, das siehst du aber sehr nachsichtig. Du hast, etwas zurück gescrollt, selbst Hauen und Stechen..wie zu..Zeiten festgestellt. Was denn nun?
Andreas
Nov65
 
Beiträge: 3869
Registriert: 1. März 2012, 14:09
Wohnort: Plau am See in M-V

Re: Erscheinungsbilder - Rituale in der DDR

Beitragvon augenzeuge » 15. November 2016, 17:47

Nun beruhigt euch. Ab sofort gibts gelbe Karten und Pentium wird sie demjenigen um die Ohren hauen, der jetzt frech wird. [shocked]
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43339
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Erscheinungsbilder - Rituale in der DDR

Beitragvon Nov65 » 15. November 2016, 17:56

augenzeuge hat geschrieben:Nun beruhigt euch. Ab sofort gibts gelbe Karten und Pentium wird sie demjenigen um die Ohren hauen, der jetzt frech wird. [shocked]
AZ

Danke an das Team.
Grüße von Andreas
Nov65
 
Beiträge: 3869
Registriert: 1. März 2012, 14:09
Wohnort: Plau am See in M-V

Re: Erscheinungsbilder - Rituale in der DDR

Beitragvon Volker Zottmann » 15. November 2016, 18:19

karnak hat geschrieben:Was mich eigentlich heute viel mehr wundert, dass man mir 1976 die Langhaarfrisur im SED -Parteibuch zugebilligt hat. In einem Land in dem die Jugend doch so an der kurzen Leine gehalten wurde. [grin]


Man beachte die Zeit! (Hier passt des VS1000s Spruch.)
10 Jahre früher sind die Jungen noch Spießruten gelaufen. Es wurde immer nur nachgegeben, wenn ein Trend nicht mehr aufzuhalten war. Das war mit den Stahlhacken an den Schuhen so, das waren verbotene Jeans, bis die olle DDR dann selbst welche versuchte nachzumachen. Das vorherige Affentheater wurde stets in Berlin angezettellt.

Gruß Volker
http://baupionier.zottmann.org/
http://Mein-DDR-Leben.de/

Die Weite Deines Horizonts ist Frage Deiner Sicht.
Der Große sieht ihn breiter, der Kleine leider nicht.
(Volker Zottmann)
Benutzeravatar
Volker Zottmann
 
Beiträge: 14252
Registriert: 21. Mai 2012, 09:10

Re: Erscheinungsbilder - Rituale in der DDR

Beitragvon Spartacus » 15. November 2016, 18:50

Was mich eigentlich heute viel mehr wundert, dass man mir 1976 die Langhaarfrisur im SED -Parteibuch zugebilligt hat. In einem Land in dem die Jugend doch so an der kurzen Leine gehalten wurde.


War der Bonus für den Beitritt. [hallo]

Und nee 1976 hatte ich die Haare auch lang, bis über die Schultern sogar, wie übrigens praktisch alle und ich kann mich nun nicht erinnern, dass dies irgendwelche Konsequenzen
gehabt hätte. Die Ulbricht Zeiten waren da doch schon vorbei. Verpönt war hingegen die "echte" Bundeswehrparka, natürlich mit BRD Flagge, da gab es immer Zoff, allerdings
nie mit dem normalen Bürger, sondern nur dem in Uniform.

LG

Sparta
Nichts gelernt und dumm wie Brot, doch man leidet keine Not,
denn es gibt ja noch zum Glück, als Beruf die Politik.
Benutzeravatar
Spartacus
 
Beiträge: 13693
Registriert: 28. März 2013, 19:01
Wohnort: Bayern

Re: Erscheinungsbilder - Rituale in der DDR

Beitragvon Nostalgiker » 15. November 2016, 18:54

Kumpel hat geschrieben:Hallo Nosti,

was mir bei dir schon lange auffällt , du schreibst sehr oft von Hass , und immer schreibst du diesen Hass anderen zu.
Mit Hass scheinst du dich bestens auszukennen.


Du weißt doch dieser "Hass" wurde uns in der permanenten Rotlichtbestrahlung faktisch implantiert, nur hasst eben jeder etwas anders ........ [shocked]
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gerne hätten.

Eindeutigkeit der Absicht wurde bei ihm zur Zweideutigkeit des Handelns
Benutzeravatar
Nostalgiker
 
Beiträge: 7279
Registriert: 28. August 2012, 12:36

Re: Erscheinungsbilder - Rituale in der DDR

Beitragvon Wosch » 15. November 2016, 19:41

Nostalgiker hat geschrieben:
Kumpel hat geschrieben:Hallo Nosti,

was mir bei dir schon lange auffällt , du schreibst sehr oft von Hass , und immer schreibst du diesen Hass anderen zu.
Mit Hass scheinst du dich bestens auszukennen.


Du weißt doch dieser "Hass" wurde uns in der permanenten Rotlichtbestrahlung faktisch implantiert, nur hasst eben jeder etwas anders ........ [shocked]





Wo viel Hass ist gibt es aber auch viel Liebe.
Man denke in dieser Hinsicht einfach mal an Mielke's Volkskammer-Abschiedsstatement.
Dem sein Hass ging sogar ueber Leichen und wurde von der Fuehrung ohne Widerspruch mitgetragen, oder etwa nicht?

Wosch. [hallo]
Ich bin stolz darauf, noch nie den "Melde-Button" benutzt zu haben!
Mecklenburger sind nicht nachtragend, aber vergessen tun sie auch nicht!
Benutzeravatar
Wosch
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 4329
Bilder: 0
Registriert: 24. April 2010, 23:13
Wohnort: Kassel, im Januar 1962 aus der DDR geflohen.

Re: Erscheinungsbilder - Rituale in der DDR

Beitragvon Merkur » 15. November 2016, 19:50

augenzeuge hat geschrieben:Nun beruhigt euch. Ab sofort gibts gelbe Karten und Pentium wird sie demjenigen um die Ohren hauen, der jetzt frech wird. [shocked]
AZ


Habt Ihr dabei ein Bonussystem beispielsweise für Altersstarrsinnige eingeführt? Oder gibt es bei einem SIE vor dem Kraftausdruck mildernde Umstände ? [grins] [flash]
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Merkur
 
Beiträge: 3640
Registriert: 15. Juni 2010, 17:21

Re: Erscheinungsbilder - Rituale in der DDR

Beitragvon augenzeuge » 15. November 2016, 19:54

Merkur hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Nun beruhigt euch. Ab sofort gibts gelbe Karten und Pentium wird sie demjenigen um die Ohren hauen, der jetzt frech wird. [shocked]
AZ


Habt Ihr dabei ein Bonussystem beispielsweise für Altersstarrsinnige eingeführt? Oder gibt es bei einem SIE vor dem Kraftausdruck mildernde Umstände ? [flash]


Merkur, wir entscheiden das nach Nase, Lust und eigener Laune. Und nach Rechtschreibfehlern, also strengt euch an. [angst] Mildernde Umstände gabs bei Mielke auch nicht. Also...
AZ
Freiheit ist ein Gut, das durch Gebrauch wächst und durch Nichtgebrauch dahinschwindet. Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig zu Kompromiß und überhaupt zu Zusammenleben.
R. v. Weizsäcker
Benutzeravatar
augenzeuge
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 43339
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2010, 07:29
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Erscheinungsbilder - Rituale in der DDR

Beitragvon Merkur » 15. November 2016, 20:02

augenzeuge hat geschrieben:
Merkur, wir entscheiden das nach Nase, Lust und eigener Laune. Und nach Rechtschreibfehlern, also strengt euch an. [angst] Mildernde Umstände gabs bei Mielke auch nicht. Also...
AZ


Und ich dachte immer, dass Ihr die Guten seid. Jetzt stellt Ihr Euch mit dem Genossen Minister auf eine Stufe. Also bewahrt Euch kühlen Kopf, heißes Herz und saubere Hände [laugh]
Unter Strafe gestellt gehört auch das wiederholte Einstellen von bereits vorhandenen Artikeln. [flash] Aber hier bitte milde sein und den Silberlockenbonus gewähren.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Merkur
 
Beiträge: 3640
Registriert: 15. Juni 2010, 17:21

Re: Erscheinungsbilder - Rituale in der DDR

Beitragvon Wosch » 15. November 2016, 20:38

Merkur hat geschrieben:
augenzeuge hat geschrieben:Nun beruhigt euch. Ab sofort gibts gelbe Karten und Pentium wird sie demjenigen um die Ohren hauen, der jetzt frech wird. [shocked]
AZ


Habt Ihr dabei ein Bonussystem beispielsweise für Altersstarrsinnige eingeführt? Oder gibt es bei einem SIE vor dem Kraftausdruck mildernde Umstände ? [flash]




Denkst Du dabei etwa auch an Deine eigene virtuelle Altersversicherung??
Wosch. [hallo]
Ich bin stolz darauf, noch nie den "Melde-Button" benutzt zu haben!
Mecklenburger sind nicht nachtragend, aber vergessen tun sie auch nicht!
Benutzeravatar
Wosch
Flucht und Ausreise
Flucht und Ausreise
 
Beiträge: 4329
Bilder: 0
Registriert: 24. April 2010, 23:13
Wohnort: Kassel, im Januar 1962 aus der DDR geflohen.

Re: Erscheinungsbilder - Rituale in der DDR

Beitragvon AkkuGK1 » 15. November 2016, 20:45

Silberrücken, Merkur, Silberrücken! [hallo]
Ich bin zu schön, als das man auf mich wütend sein könnte!*

*aus Mr. Sunshine
AkkuGK1
 
Beiträge: 3117
Registriert: 19. Februar 2015, 18:47

Vorherige

Zurück zu Massenorganisationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast